Grundschüler ermitteln ihre Schachmeister

Die Grundschule Tonstraße in Duissern richtet am kommenden Samstag, 30. Mai, das 13. Duisburger Grundschul-Schachturnier aus. Unterstützt wird die Schule dabei von den Schachfreunden „Brett vor’m Kopp“, dem größten Schachverein in der Stadt.

Kinder von etwa 20 Duisburger Grundschulmannschaften erwarten die Veranstalter am Samstag ab 10.30 Uhr. Jedes Team wird mit jeweils vier Spielern antreten.

Bei einer Bedenkzeit von 15 Minuten pro Partie und dem Benutzen von Schachuhren dürfen sich die jungen Denksportler dann fühlen wie Carlsen, Anand, Kasparow und Co. Der Spaß am Schachsport soll dabei allen Kindern anzumerken sein, trotz des sportlichen Wettkampfcharakters.

In sechs Spielrunden ermitteln die Schüler einen Turniersieger. Im vergangenen Jahr gewann die Grundschule Obermauerstraße, nach deren Schulauflösung gibt es jedoch keinen Favoriten.

„Neben dem sportlichen Ehrgeiz soll auch der Fairplaygedanke vermittelt werden. Das Turnier soll ein wunderbarer Abschluss für alle AGs in den Grundschulen werden“, so Frank Junicke, 1. Vorsitzender der Schachfreunde Brett vor’m Kopp, die sich auf viele Zuschauer und Schach-Interessierte freuen.