Das aktuelle Wetter Duisburg 10°C
U 79

Grüne aus Duisburg und Düsseldorf fordern Erhalt der Stadtbahn U 79

06.02.2013 | 19:11 Uhr
DVG und Rheinbahn betreiben die Stadtbahn-Linie U 79 zwischen Duisburg und Düsseldorf. Die Grünen Ratsfraktionen beider Städte setzen sich für den Erhalt der Linie ein.Foto: Lars Heidrich

Duisburg/Düsseldorf.   Millionen werden für die Verlängerung der Bundesstraße 8 ausgegeben, aber gleichzeitig ist die Stadtbahn U 79 gefährdet? Das könne nicht sein, finden die Grünen in Duisburg und Düsseldorf. Sie wollen sich dafür einsetzen, dass Bund und Land den Verkehrsunternehmen mit Fördermitteln unter die Arme greifen.

„Die U 79 muss als durchgängige Verbindung zwischen Düsseldorf und Duisburg unbedingt erhalten werden.“ Dies erklärten jetzt die verkehrspolitischen Sprecher der Grünen Ratsfraktion in Duisburg und Düsseldorf.

Fördermittel von Bund und Land

Claudia Leiße und Norbert Czerwinski sagte, es könne nicht sein, dass Millionen für die Verlängerung der B 8 ausgegeben würden, aber gleichzeitig die U 79 gefährdet werde. Verkehrsexperten beider Fraktionen hatten das Thema am Dienstag gemeinsam beraten. „Wir werden uns dafür einsetzen, dass für Investitionen in die Sicherheitstechnik auch Fördermittel von Bund und Land bereit gestellt werden.“

Stadtbahn
Die U 79 ist eine Rekord-Stadtbahn mit Geisterbahnhof

48 Haltestellen auf 41,3 Kilometern: Die U 79 ist die langsamste Bahnverbindung zwischen Duisburg und Düsseldorf. In ihrer 113-jährigen Geschichte...

Für Leiße und Czerwinski bleiben jedoch noch viele andere Fragen offen: „Es ist noch unklar, wann genau die aktuellen Zugsicherungssysteme ersetzt werden müssen. Können die Betriebsgenehmigungen für einen Übergangszeitraum verlängert werden? In diesem Zusammenhang wollen wir auch klären, welche weiteren Ersatzinvestitionen auf Rheinbahn und DVG bei den Tunneln und den Bahnen in den nächsten Jahren zukommen?“

Fortbestand wird diskutiert

Seit einigen Wochen wird der Fortbestand der gemeinschaftlich betriebenen Stadtbahnlinie U 79 in der Öffentlichkeit sowohl in Düsseldorf als auch in Duisburg diskutiert, weil eine Investition in zweistelliger Millionenhöhe von DVG und Rheinbahn gestemmt werden muss. Dazu wurden verschiedene Szenarien diskutiert, darunter auch das Aus der Stadtbahnlinie.

Alle 49 Stationen der U79

 

Kommentare
08.02.2013
03:22
Grüne aus Duisburg und Düsseldorf fordern Erhalt der Stadtbahn U 79
von tom009 | #6

nur mal so

vielleicht sollte alt ob krings seine parteigenossen in düsseldorf mal auf die füsse treten.

er hat es ja von über 20 jahren geschafft...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Die Lieblingsrouten der Duisburger Fahrrad-Tourenleiter
Fahrradtouren
Fahrradzeit am Pfingstwochenende: Die Tourenleiter des ADFC machen vier Vorschläge für Ausflüge in Duisburg und Umgebung.
Sebastian Genz serviert in Duisburg Eis für Hunde
Handel
Das Neudorfer Fachgeschäft für Tierbedarf heißt ja auch „Lekkerchen“. Hunde und Herrchen sind begeistert. Aktuell schlecken sie Banane.
Duisburger Medienhaus lädt zum Tag der offenen Tür
Redaktion hautnah
Das Duisburger Medienhaus am Harry-Epstein-Platz öffnet am 6. Juni seine Türen. Auch die WAZ stellt sich vor. Dazu gibt es ein buntes Programm.
In Duisburg fehlen laut Gewerkschaft 5000 Wohnungen
Wohnungsbau
Die Gewerkschaft IG Bauen-Agrar-Umwelt fordert den Bau von fast 5000 Wohnungen in Duisburg in den nächsten fünf Monaten. Ein Grund: die Zuwanderung.
Thyssen-Krupp baut ein neues Technikum in Duisburg
Stahlindustrie
Investiert wird ein „höherer zweistelliger Millionenbetrag“. Im Mittelpunkt steht die Nutzung von Kohlendioxid als Rohstoff.
Fotos und Videos
article
7577444
Grüne aus Duisburg und Düsseldorf fordern Erhalt der Stadtbahn U 79
Grüne aus Duisburg und Düsseldorf fordern Erhalt der Stadtbahn U 79
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/gruene-aus-duisburg-und-duesseldorf-fordern-erhalt-der-stadtbahn-u-79-id7577444.html
2013-02-06 19:11
Duisburg, Düsseldorf, Straßenbahn, U 79, Fördermittel, Bund, Land, Rheinbahn, DVG, Stadtbahnlinie
Duisburg