Das aktuelle Wetter Duisburg 31°C
Vereine

Finanzielle Unregelmäßigkeiten belasten Duisburger Tierschutzverein

03.01.2013 | 08:00 Uhr
Finanzielle Unregelmäßigkeiten belasten Duisburger Tierschutzverein
Der kommissarische Vorstand des Tierschutzvereins ( v.l.Julia Hörst, Christian von Coll, Diethelm von Coll) konnte auch kein Licht ins Dunkel bringen.Foto: Udo Milbret

Duisburg.   Dem führungslosen Tierschutzverein in Duisburg droht das Aus. Es gibt Unklarheiten darüber, was aus dem Vereinsvermögen geworden ist. Der alte Vorstand bestreitet, dass es zu Unregelmäßigkeiten gekommen sei. Ende Januar muss eine außergewöhnliche Mitgliederversammlung entscheiden, wie es weitergeht.

Im Jahr 2012 hätte der Tierschutzverein Duisburg eigentlich sein 125-jähriges Vereinsjubiläum feiern können. Zur Feier kam es freilich nicht. Zu schlecht waren die Nachrichten im abgelaufenen Jahr und zu turbulent die Ereignisse um den ins Zwielicht geratenen ehemaligen Vereinsvorstand. Über die Zukunft des Vereins wird nun Ende Januar eine außerordentliche Mitgliederversammlung entscheiden müssen.

Dann wird fast genau ein Jahr vergangen sein, nachdem sich aktuelle und ehemalige Vereinsmitglieder an die WAZ wandten und über vermeintliche finanzielle Unregelmäßigkeiten in der Vereinsführung berichteten. Zahlreichen Spendern, auch größerer Summen, wurden bis Januar 2012 keine Spendenquittungen ausgestellt. Aus dem Vereinsvermögen sollen außerdem zinslose Darlehen an Dritte vergeben worden sein.

Ehemaliger Vorstand bestreitet Vorwürfe

Auch soll es Bargeld-Entnahmen von Tierschutzvereins-Konten gegeben haben, ohne jedoch den Zweck der Entnahmen zu erklären. Außerdem ist die Frage unbeantwortet, was mit rund 180.000 Euro geschah, die 2011 aus dem Verkauf eines vereinseigenen Hauses erzielt wurden.

Der ehemalige Vorstand des Vereins bestreitet bis heute, dass es Unregelmäßigkeiten gegeben hat. Der Vorstand war nach einer turbulenten Jahreshauptversammlung Ende Januar 2012 zurückgetreten, ohne den Mitgliedern Rechenschaft abzulegen. Im Verlauf dieser Versammlung hatte der Vorstand den Verein eigentlich auflösen wollen.

Kommentare
06.01.2013
13:57
Finanzielle Unregelmäßigkeiten belasten Duisburger Tierschutzverein
von Karl-Napp | #4

Die hätten sich mal lieber um ihre eigenen Belange kümmern sollen, statt dauernd gegen Zoo Zajac zu schießen...

Funktionen
Aus dem Ressort
In Duisburg gibt es für Zuwanderer ein neues Impfangebot
Gesundheit
Eine 14-tägig stattfindende Sprechstunde im Marxloher Petershof richtet sich an die 12.000 Rumänen und Bulgaren, die inzwischen in Duisburg leben.
Detektive der Targobank jagen von Duisburg aus Kontodiebe
Kriminalität
Das Betrugsmanagement der Targobank überwacht von Duisburg aus Tag und Nacht die Geldgeschäfte der Kunden und verhindert so Schäden in Millionenhöhe.
Gericht entscheidet über Rauswurf des Gartenrebellen
Gartenrebell
Der „Fall Letzner“ beschäftigt erneut das Amtsgericht Duisburg-Hamborn. Der Vorstand der Kleingartenanlage "Alte Buche" will den Gärtner loswerden.
Abriss-Party mit Hammer und Flex im Duisburger Delta Park
Delta Musik Park
Bei der Abriss-Party im Delta Musik Park dürfen Besucher Inventar zerlegen. Mit neuem Betreiber, Namen und Konzept soll es ab September weiter gehen.
Pokaltickets: MSV-Fans steht erneut eine Tortur bevor
DFB-Pokal
Am Montag beginnt der Vorverkauf für das DFB-Pokalspiel des MSV gegen Schalke 04. Den Fans steht eine Tortur bevor.
Fotos und Videos
Hitze im Westen
Bildgalerie
Wetter
Rundgang durch das Stadttheater
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Nachwuchs im Zoo Duisburg
Bildgalerie
Seelöwen-Babys
MSV-Kicker schwitzen für die 2. Liga
Bildgalerie
MSV-Trainingslager
article
7442354
Finanzielle Unregelmäßigkeiten belasten Duisburger Tierschutzverein
Finanzielle Unregelmäßigkeiten belasten Duisburger Tierschutzverein
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/gelder-des-tierschutzvereins-sind-verschwunden-id7442354.html
2013-01-03 08:00
Duisburg,Tierschutzverein,Vorstand,Finanzen,Unregelmäßigkeiten,Spenden,Mitgliederversammlung,Konto,Rücktritt
Duisburg