Das aktuelle Wetter Duisburg 12°C
Vereine

Finanzielle Unregelmäßigkeiten belasten Duisburger Tierschutzverein

03.01.2013 | 08:00 Uhr
Finanzielle Unregelmäßigkeiten belasten Duisburger Tierschutzverein
Der kommissarische Vorstand des Tierschutzvereins ( v.l.Julia Hörst, Christian von Coll, Diethelm von Coll) konnte auch kein Licht ins Dunkel bringen.Foto: Udo Milbret

Duisburg.   Dem führungslosen Tierschutzverein in Duisburg droht das Aus. Es gibt Unklarheiten darüber, was aus dem Vereinsvermögen geworden ist. Der alte Vorstand bestreitet, dass es zu Unregelmäßigkeiten gekommen sei. Ende Januar muss eine außergewöhnliche Mitgliederversammlung entscheiden, wie es weitergeht.

Im Jahr 2012 hätte der Tierschutzverein Duisburg eigentlich sein 125-jähriges Vereinsjubiläum feiern können. Zur Feier kam es freilich nicht. Zu schlecht waren die Nachrichten im abgelaufenen Jahr und zu turbulent die Ereignisse um den ins Zwielicht geratenen ehemaligen Vereinsvorstand. Über die Zukunft des Vereins wird nun Ende Januar eine außerordentliche Mitgliederversammlung entscheiden müssen.

Dann wird fast genau ein Jahr vergangen sein, nachdem sich aktuelle und ehemalige Vereinsmitglieder an die WAZ wandten und über vermeintliche finanzielle Unregelmäßigkeiten in der Vereinsführung berichteten. Zahlreichen Spendern, auch größerer Summen, wurden bis Januar 2012 keine Spendenquittungen ausgestellt. Aus dem Vereinsvermögen sollen außerdem zinslose Darlehen an Dritte vergeben worden sein.

Ehemaliger Vorstand bestreitet Vorwürfe

Auch soll es Bargeld-Entnahmen von Tierschutzvereins-Konten gegeben haben, ohne jedoch den Zweck der Entnahmen zu erklären. Außerdem ist die Frage unbeantwortet, was mit rund 180.000 Euro geschah, die 2011 aus dem Verkauf eines vereinseigenen Hauses erzielt wurden.

Der ehemalige Vorstand des Vereins bestreitet bis heute, dass es Unregelmäßigkeiten gegeben hat. Der Vorstand war nach einer turbulenten Jahreshauptversammlung Ende Januar 2012 zurückgetreten, ohne den Mitgliedern Rechenschaft abzulegen. Im Verlauf dieser Versammlung hatte der Vorstand den Verein eigentlich auflösen wollen.

Kommentare
06.01.2013
13:57
Finanzielle Unregelmäßigkeiten belasten Duisburger Tierschutzverein
von Karl-Napp | #4

Die hätten sich mal lieber um ihre eigenen Belange kümmern sollen, statt dauernd gegen Zoo Zajac zu schießen...

Funktionen
Aus dem Ressort
Die ersten ISAR-Helfer kehren aus Nepal zurück
Erdbeben
Ein erstes ISAR-Team kommt heim – die Suche nach Verschütteten in Nepal ist beendet. Die Hilfsorganisation bleibt aber, um Hilfsgüter zu verteilen.
Bikini-Mädels erobern NRW-Meisterschaft im Bodybuilding
Kraftsport
Szene der Kraftsportler öffnet sich. Auch Familien kommen zur Bodybuilding-Meisterschaft in Duisburg. Neue Wettkampfklassen locken.
Duisburg ist startklar für die Freiluft-Saison
Freibäder
Jetzt fehlt nur noch die Wärme: Ab dem 9. Mai öffnen Duisburgs Freibäder – sollte es in den nächsten Tagen sommerlich werden, auch schon früher.
Blitzer vor A40-Rheinbrücke ist ab Montag scharf geschaltet
Blitzer
Der Blitzer vor der Duisburger A40-Brücke in Richtung Essen ist ab Montag in Betrieb. Ob auch in Gegenrichtung geblitzt wird, steht noch nicht fest.
Fitnesstrend Freeletics erobert den Duisburger Süden
Fitness
Per Facebook verabreden sich Fremde zum sportlichen Schwitzen. Klimmzüge und Co. werden per App verglichen, das spornt an.
Fotos und Videos
2:1 Sieg gegen Münster
Bildgalerie
MSV
NRW-Meisterschaft in Duisburg
Bildgalerie
Bodybuilding
Steinhof
Bildgalerie
Kaffee und Kuchen
article
7442354
Finanzielle Unregelmäßigkeiten belasten Duisburger Tierschutzverein
Finanzielle Unregelmäßigkeiten belasten Duisburger Tierschutzverein
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/gelder-des-tierschutzvereins-sind-verschwunden-id7442354.html
2013-01-03 08:00
Duisburg,Tierschutzverein,Vorstand,Finanzen,Unregelmäßigkeiten,Spenden,Mitgliederversammlung,Konto,Rücktritt
Duisburg