Das aktuelle Wetter Duisburg 26°C
Kunst

Geburtstagsfeier steigt für „Tiger & Turtle“

07.11.2012 | 11:00 Uhr
Tiger & Turtle ist seit dem 13. November 2011 zugänglich – und ein Besuchermagnet.Foto: Stephan Eickershoff

Duisburg. Gleich zwei Gründe gibt es, die Großskulptur Tiger & Turtle auf der Heinrich-Hildebrand-Höhe an der Berzeliusstraße in Wanheim zu feiern: Sie wird ein Jahr alt – und pünktlich zum Geburtstag soll der „Magische Berg“ von Heike Mutter und Ulrich Genth als Panorama in die „Route der Industriekultur“ aufgenommen werden.

Die Geburtstagsfeier beginnt am Sonntag, 11. November, um 16 Uhr. Es gratulieren Oberbürgermeister Sören Link, Reinhard Krämer vom NRW-Kulturministerium und Peter Gasse, Geschäftsführer der Hüttenwerke Krupp-Mannesmann als Vertreter der lokalen Förderer, die mit den Bürgern die Erfolgsgeschichte von Duisburgs jüngstem Wahrzeichen feiern möchten. Stehe doch „Tiger & Turtle“ wie kaum ein anderes Kunstwerk für das neue Duisburg, so Gasse: „Mit seinen silbrig glänzenden Windungen, die nachts hell erstrahlen, lässt es einen ganz neuen Blick auf unsere Stadt und die Landschaft am Rhein zu.“

Geburtstagsständchen in 13 Metern Höhe

Video
Neue Landmarke Tiger & Turtle Duisburg

Das Geburtstagsständchen für die begehbare Achterbahn spielen in einer Höhe von 13 Metern die jungen Blechbläser der Realschule-Süd unter der Leitung von Axel Kaden. Der Wanheimer Kanuclub und der Heimat- und Bürgerverein Wanheim-Angerhausen, für die Rolf Heusner ein kurzes Resümee der Anwohner zieht, sorgen für Essen und Trinken. Der Eintritt ist frei.

Beim Regionalverband Ruhr steht am 14. November auf der Tagesordnung, die Landmarke in die Liste der „Panoramen der Industrielandschaft“ aufzunehmen, womit sich deren Zahl auf 17 – darunter auch der Alsumer Berg – erhöht. Damit würden die bekannten braunen Schilder der „Route der Industriekultur“ künftig von der Innenstadt zur Großskulptur führen. Entlang der Route sollen auch der Rheinpark und die Hochfelder Rheinbrücke entsprechend beschildert werden. Kosten für den RVR: 21.300 Euro.

Landmarke Tiger & Turtle

 


Kommentare
11.11.2012
19:28
Geburtstagsfeier steigt für „Tiger & Turtle“
von Sunny621 | #2

Schön wars!
Wir waren zufällig dort. Die Musik einfach SUPER! Dann ein lecker Glühwein zum Sonnenuntergang... Als wir hinuntergingen kamen viele Menschen mit Laternen. Die "Glühwürmchen" am Berg sahen bestimmt toll aus.
Unser Ruhrgebiet ist einfach schön.

07.11.2012
18:29
Geburtstagsfeier steigt für „Tiger & Turtle“
von AKKU411 | #1

Dummerweise wurde seitens der Stadt Duisburg für den gleichen Tag um 17:00 Uhr ein Laternenumzug mit Martinslaternen am selben Ort genehmigt. Das wird wahrscheinlich recht eng. Alt-OB S. hätte das wohl irgendwie gestrichen, wenn er selbst an der anderen Veranstaltung als Redner eingeplant gewesen wäre. Mal gespannt, wie die neue Stadtspitze das regeln wird.

Aus dem Ressort
Auf Duisburgs Straßen verunglücken immer mehr Radfahrer
Verkehrstote
Die Zahl der Unfälle mit Radfahrern in Duisburg ist in den vergangenen Monaten drastisch gestiegen, bereits drei Unfälle endeten in diesem Jahr tödlich. Warum es vermehrt zu Unfällen kommt, kann sich Michael Kleine-Möllhof vom ADFC nicht erklären. Den Einsatz der Polizei beurteilt er kritisch.
Rückkehr des Riesenrades bei Beecker Kirmes
Kirmes
475. Auflage der Beecker Kirmes – dieses Jubiläum und 150 Schausteller sollen vom 29. August bis 2. September wieder 250.000 Besucher zur Festwiese im Duisburger Norden locken. Nach wie vor das größte Volksfest am Niederrhein.
Abrechnungsfehler - Online-Kunden müssen sich melden
Energie
Die Verbraucherzentrale NRW hat nach den Abrechnungsproblemen bei den Online-Ablegern Rheinpower und Energiegut pauschale Gutschriften für die Kunden vorgeschlagen. Die Stadtwerke Duisburg haben diesen Lösungsvorschlag abgelehnt. Betroffene Kunden müssen sich selbst melden.
Top-Restaurants in und um Duisburg
Gastronomie
Der Gastronomieführer „Duisburg geht aus“ erscheint zum zweiten Mal.Die Testesser waren dafür auch in der Nachbarschaft unterwegs. Die Top-Note gab es erneut für den Akazienhof.
Deutlich mehr Kirchenaustritte in Duisburg
Kirche
Evangelische Kirche verliert im Jahr 2013 in ganz Duisburg 714 Mitglieder, die katholische sogar 950. Ein Grund für den Mitgliederscchwund: Mehr Sterbefälle als Taufen sowie Finanznöte bei einigen Mitgliedern.
Duisburg und die A59-Sperrung
Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

 
Fotos und Videos
Christopher-Street-Day 2014
Bildgalerie
CSD
Käfertreff am Töppersee
Bildgalerie
Käfertreffen
430 Läufer beim TV Homberg
Bildgalerie
Rheindeichlauf
300 demonstrieren für DJK
Bildgalerie
Vereinsleben