Das aktuelle Wetter Duisburg 11°C
Friedhofskultur

Garantiert gepflegte Grabstätten

01.11.2012 | 09:00 Uhr
Der Memoriam-Garten auf dem Waldfriedhof in Duisburg-Wanheimerort.Foto: Lars Fröhlich

Duisburg. Vor gut zwei Jahren wurde der erste Memoriam-Garten auf einem Duisburger Friedhof eröffnet , heute folgt der zweite: bester Beweis für ein Konzept, das offenbar ankommt.

Auf dem Waldfriedhof hat es mit einer überschaubaren Fläche begonnen, die sieben Friedhofsgärtner 2010 in ihre Obhut nahmen. „Wir wollten etwas am Friedhof ändern, einen Friedhof anlegen, wie wir Gärtner ihn uns vorstellen“, sagt eine von ihnen, Tanja Schurig. Hintergrund ist ein Wandel in der Einstellung der Menschen zum Friedhof: Weniger Pflegeaufwand sei erwünscht, Ältere wollten die spätere Belastung für ihre Kinder möglichst klein halten.

Aus dieser Idee entstanden ist ein Friedhofsteil, der seinesgleichen sucht: gepflegte Rasenflächen und geschwungene Wege, in der Mitte Wasserspiele, Grabflächen für Urnen wie Särge, gegliedert durch Trockenmauern, die wiederum Grabflächen umfassen, Bänke in Sonnen- und Schattenlagen, und der Pflegezustand der parkähnlichen Anlage – den die sieben Gärtner gewährleisten – wäre mit „perfekt“ untertrieben umschrieben.

Garantierte Grabpflege für 20 Jahre

Video
Der Beruf des Friedhofsgärtners ist in Gefahr. Sebastian Dierssen vom Hagener Fachbetrieb für Friedhof und Garten Dierssen erklärt, warum.

Schlichter Grabstein oder ein Meisterwerk der Steinmetzkunst, Partnergrabstein oder ein Stein für mehrere Verstorbene – individuelle Wünsche und Möglichkeiten sind im Konzept fest verankert. Ein erheblicher Teil der Grabstätten – die durchweg ohne Abgrenzung sind – ist bereits verkauft, fast jede zweite wird zu Lebzeiten erworben.

Und hat natürlich ihren Preis. Von der Stadt wird das Grab erworben, von den Gärtnern die garantierte Grabpflege für 20 Jahre nach der Bestattung sowie die Pflege zu Lebzeiten. Knapp 2900 Euro kostet die billigste Variante. Eine Treuhandstelle sorgt dafür, dass die Gärtner ihr Geld über Jahrzehnte bekommen, und gewährleistet die Pflege im Memoriam-Garten, wenn es den einen oder anderen Gärtnerbetrieb nicht mehr geben sollte.

Heute um 14 Uhr wird der zweite Memoriam-Garten am Friedhof Trompet mit einer Lichter-Show, Führungen, Kaffee und Kuchen eröffnet.

Willi Mohrs



Kommentare
Aus dem Ressort
Neue CD mit Liedern für MSV-Fans unterstützt klammen Verein
Fußball
Das "Duisburg-Lied" gehört zu jedem Heimspiel des MSV. Jetzt hat sich der Sänger und Ur-Rocker Dagmar Horn Verstärkung ins Studio geholt und eine ganze "Retter-CD" eingespielt. Von Fans für Fans. Und um die klamme Kasse des Herzens-Vereins ein bisschen aufzufüllen.
Umstrittene Duisburger Zeltstadt wird Ende Oktober abgebaut
Asylbewerber
Ende des Monats soll die Zeltstadt in Duisburg Walsum, in der Flüchtlinge unterkommen sollten, abgebaut werden. Das erklärte Oberbürgermeister Sören Link gegenüber Mitgliedern des "Runden Tischs Asyl". Weil von ihnen alternativer Wohnraum angeboten worden sei, wurden die Zelte nicht benötigt.
Europas größter Hochofen in Duisburg wieder unter Feuer
Wirtschaft
Nach dreimonatigem Stillstand und Instandsetzung hat Thyssen-Krupp Europas größten Hochofen in Duisburg wieder angefahren. 12 000 Tonnen Roheisen können täglich geschmolzen werden. Anwohner beklagten Brandgeruch, dafür hat sich das Unternehmen entschuldigt. Es bestehe keine Gesundheitsgefahr.
Müll türmt sich auf Dächern in Duisburg-Marxloh
Verschmutzung
Anwohnern der Grillostraße im Ortsteil Duisburg-Marxloh reicht’s: Sie sind nicht bereit, die Zustände im Hinterland eines Abschnitts der Kaiser-Wilhelm-Straße weiter hinzunehmen. Dort türmen sich Müllberge, sogar auf den Dächern. Eine Frau bat die Zeitung, die Missstände publik zu machen.
EVG Duisburg warnt vor „Spaltung der Eisenbahnerfamilie“
Gewerkschaften
Lothar Wawrzyniak, Ortsvorsitzender der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG richtet bei einer Feierstunde deutliche Worte an die streikenden Lokführer in der Gewerkschaft GDL: Die Polarisierung und Spaltung der Belegschaft müsse endlich ein Ende haben.
Fotos und Videos
Notfallübung im U-Bahn-Tunnel
Bildgalerie
Feuerwehr
HistoriCar 2014 in Duisburg
Bildgalerie
Oldtimer
Vergessener Topf setzt Haus in Brand
Bildgalerie
Feuerwehr