Führung zu tierischen Zeichentrickhelden

Egal, ob klassischer Zeichentrick oder moderne Animationstechnik: Tierische Charaktere sind die absoluten Stars der Trickfilmliebhaber. Die Artenvielfalt, die anfangs von Walt Disney als Urvater der vierbeinigen, gefiederten oder geschuppten Helden geschaffen wurde, hat sich im Laufe der Zeit immens erweitert.

Doch stimmen die Darstellungen immer mit der Natur überein, oder werden den Tieren manchmal Dinge hinzugedichtet? Haben Kattas wirklich einen König, oder müsste King Julien aus den „Madagaskar“-Filmen eigentlich kleine Brötchen backen? Probieren Bären es tatsächlich immer mit Gemütlichkeit, wie Balu aus dem berühmten „Dschungelbuch“ singt? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es bei der Themenführung „Tierische Zeichentrickhelden“ im Zoo am Sonntag, 22. Februar, um 12 und 14 Uhr.

Treffpunkt ist jeweils am Haupteingang an der Mülheimer Straße 273. Die Führung ist kostenlos, nur der Zooeintritt ist zu entrichten. Verbindliche Anmeldungen werden bis Donnerstag, 19. Februar, 12 Uhr, entgegen genommen per Mail unter ServiceBuero@zoo-duisburg.de mit dem Stichwort „Zeichentrickhelden“. Die Teilnehmerzahl pro Führung ist dabei auf 20 Personen begrenzt.