Freier verletzt Prostituierte mit Messer

In einem Bordell auf der Vulkanstraße in der Altstadt hat am Dienstabend ein Freier gegen 23.40 Uhr eine 24-jährige Prostituierte mit einem Messer angegriffen und ist danach geflohen.

Der Mann hatte ihr nach dem Besuch plötzlich das Handy weggenommen und wollte das Zimmer verlassen. Die 24-Jährige stellte sich ihm in den Weg. Der Unbekannte versetzte ihr daraufhin mit dem Messer einen leichten Schnitt an der Hüfte. Mit der Beute flüchtete der Räuber aus dem Bordell in unbekannte Richtung.

Der alarmierten Polizei beschrieb die Prostituierte den Kunden als 25 bis 30 Jahre alten Mann, der etwa 170 Zentimeter groß war. Er hatte eine dünne Statur und einen dunklen Drei-Tage-Bart. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Jacke und einer dunklen Jeans. Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 0203/2800.