Förderung: Dammbalken schützt Marientor

Mit 2,5 Millionen Euro fördert das Land eine zusätzliche Sicherung am Sperrwerk Marientor. Das musste repariert werden, weil es sich nicht mehr schließen ließ. Ein Probelauf vor einigen Tagen, er ist erst ab einem gewissen Wasserstand möglich, verlief aber erfolgreich.

Mit dem Fördergeld soll nun ein Dammbalken-Verschluss gebaut werden. Das in Schienen geführte Stahltor fängt das Wasser schon vor dem Sperrwerk ab. Bis Mitte 2016 soll entschieden sein, ob es saniert oder ersetzt wird, in Betracht kommt auch ein Abschluss des Innenhafens.