Das aktuelle Wetter Duisburg 10°C
Artistik

Flic Flac kommt mit neuer Show und Riesenzelt nach Duisburg

22.01.2013 | 11:52 Uhr
Funktionen
Flic Flac kommt mit neuer Show und Riesenzelt nach Duisburg
Nichts für schwache Nerven sind die Artistik-Darbietungen des Zirkus Flic Flac aus Recklinghausen.Foto: Knut Vahlensieck

Duisburg. Mit der neuen Show „Exxtrem“ geht Flic Flac 2013 nach fast dreijähriger Tourneepause wieder auf Reisen – und macht vom 4. Mai bis 2. Juni Station im Rheinpark. Durch das 120 mal 60 Meter große schwarz-gelbe Zelt ziehen sich längs und quer zwei Straßen, die in der Mitte zusammentreffen.

Ein Fadenkreuz für tollkühne Stunts und atemberaubende Nummern unter der 18 Meter hohen Zeltkuppe. 40 Artisten sind dabei, und es wird nichts für schwache Nerven, wenn etwa Biker erstmalig zu Neunt im eisernen „Globe of Speed“ ihre Manöver drehen.

Die Shows laufen dienstags bis samstags um 20, sonn-/feiertags um 19 Uhr sowie samstags 16 Uhr und sonn-/feiertags 15 Uhr. Der Vorverkauf hat begonnen (19 bis 49, ermäßigt 16 bis 45 Euro).

Kommentare
Aus dem Ressort
Duisburger Triker-Szene hilft Wohnungslosen
Hilfsaktion
Vor dem Duisburger Hauptbahnhof verteilten die motorisierten Dreirad-Fans am Sonntag wärmende Kleidung und Decken an Hilfsbedürftige.
Trotz Betrugsserie - Stadtwerke Duisburg kommen unangemeldet
Trickbetrug
Trickbetrüger und Diebe geben sich immer wieder als Stadtwerke-Mitarbeiter aus . Dennoch melden Stadtwerke Duisburg ihre Mitarbeiter vorher nicht an.
Die WAZ sucht Ihr Lieblingsstück am Christbaum
Weihnachtsschmuck
Schicken Sie uns ein Foto Ihres liebsten Weihnachtsschmucks, der bei Ihnen am Baum zu Ehren kommt, und wir drucken es in der Zeitung.
Auf den Spuren von Tatort-Kommissar Horst Schimanski
Geschenke-Tipp (22)
Die Tatort-Filme mit Duisburg-Kommissar Horst Schimanski sind legendär. Bei mehreren Touren können Fans die Drehorte in der Stadt besuchen.
Duisburger Bankkundin soll 100 Euro für Kontoauszug zahlen
Abzocke
Die Deutsche Bank hat von einer Seniorin (72) aus Duisburg 100 Euro als „Preis für Fotokopien“ verlangt. Die Redaktion schritt ein – mit Erfolg.
Fotos und Videos
Krippe von St. Maximilian
Bildgalerie
Fotostrecke
Adventsessen
Bildgalerie
Fotostrecke