Das aktuelle Wetter Duisburg 9°C
Stromausfall

Feuer im Arbeitsamt und Stromausfall in Duisburg-Duissern

08.06.2012 | 17:17 Uhr
Feuer im Arbeitsamt und Stromausfall in Duisburg-Duissern
In Duissern brannte der Keller des Arbeitsamtes. Der Brand verursachte einen Stromausfall. Personen wurden nicht verletzt.Foto: Hayrettin Özcan

Duisburg.   Den Freitagmittag mussten rund 5000 Haushalte in Duisburg-Duissern ohne Strom verbringen. Grund war eine Störung der zuständigen Netzstation. Außerdem brannte der Keller des Arbeitsamtes und setzte das Arbeitsamt selbst, die Ampelanlage sowie die gegenüberliegende Straßenseite außer Gefecht.

Ein großer Stromausfall setzte Freitagmittag halb Duissern außer Gefecht. In circa 5.000 Haushalten blieb das Mittagessen kalt, der Computer dunkel. Wie die Stadtwerke nun bekanntgaben, war die Ursache vermutlich eine Störung der Netzstation am Otilienplatz. Die Entwarnung kam eine Stunde später. Dann hatten die Fachleute der Stadtwerke die betroffenen Haushalte auf einen anderen Netzabschnitt umgeschaltet. Wie Thomas Nordiek, Pressesprecher der Stadtwerke Duisburg mitteilte, sei die genaue Ursache noch nicht geklärt.

Auch wenn es nahe liegen mag, mit dem Brand im Arbeitsamt hatte der große Stromausfall nichts zu tun, dort wurde gegen 12.20 Uhr ein Feuer im Keller gemeldet. Als die Einsatzkräfte der nahen Wache eintrafen, qualmte es bereits dickschwarz aus dem Keller. Zu dem Zeitpunkt waren die Beschäftigten und die Besucher aber schon im Freien, so dass keiner mehr gerettet werden musste.

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein Dieselgenerator in Flammen geraten. Dieser war wahrscheinlich auch verantwortlich für den Stromausfall im Arbeitsamt, in den Häusern der gegenüberliegenden Straßenseite und an der Ampelanlage der Kreuzung Aakerfährstraße/Schlegtandalstraße. Die Löscharbeiten dauerten etwa eine Stunde. Für diese Zeit sperrte die Polizei die Wintgensstraße in beiden Fahrtrichtungen.



Kommentare
08.06.2012
23:14
Feuer im Arbeitsamt und Stromausfall in Duisburg-Duissern
von Gruenkohl7 | #1

Arbeitsamt? Heißt der Bunker im Neusprech nicht Servicecenter der Arbeitsagentur? Und ach ja, die Arbeitslosen von einst, das sind ja heute alles "Kunden"...

Einfach herrlich!

1 Antwort
Feuer im Arbeitsamt und Stromausfall in Duisburg-Duissern
von Grandpa.Eliot | #1-1

Haben die sich da heiss gearbeitet ?????????????????

Aus dem Ressort
A 40 in Duisburg war nach Unfall rund zwei Stunden gesperrt
Unfall
Nach einem Unfall musste die A40 in Duisburg am Freitagnachmittag für zwei Stunden gesperrt werden. In die Kollision an der Ausfahrt Häfen waren mehrere Autos und ein Lkw verwickelt, eine Verletzte wurde mit dem Hubschrauber in die Klinik geflogen. Seit 17.30 Uhr ist die A 40 nach Venlo wieder frei.
Asyl-Zeltdorf in Duisburg soll acht Wochen stehen
Flüchtlinge
Das Rote Kreuz baut das umstrittene Asyl-Zeltlager in Duisburg-Walsum auf. Acht Flüchtlinge müssen sich eine Unterkunft mit Feldbetten und Klappstühlen teilen. Sie kommen nächste Woche. Duisburgs Sozialdezernent verteidigt die Unterbringung als „letzte Notlösung“. Walsumer wollen vor Ort helfen.
Ärger über Knöllchen für falsches Abbiegen in Duisburg
Polizei
Gleich mehrere Leser meldeten sich in der Redaktion, weil sie sich über eine Polizeikontrolle ärgerten. Sie alle waren am Mittwoch um 19 Uhr auf der Neumühler Straße in Meiderich Richtung Norden unterwegs und bogen nach links in die Emscherstraße ein, um zum Landschaftspark zu gelangen.
Dutzende Ehrenamtliche stemmen das Platzhirsch-Festival
Kultur
Ab heute fühlt sich Duisburg mal hip und szenig an. Ein Jahr haben die Mitglieder des Vereins „Kultursprung“ an der Neuauflage des Platzhirsch-Festivals gebastelt. Luise Hoyer und René Wolf erklären stellvertretend für das Organisatoren-Team, wie sie mit Kultur die Stadt gestalten.
Schiffskran befreit havarierte Jacht auf dem Rhein in Baerl
Havarie
Schiffshavarie auf dem Rhein in der Höhe von Baerl und Binsheim: Zwei Tage lag eine Segeljacht auf einer Kribbe bei Rheinkilometer 787,8 fest. Am Freitag befreite dann ein Schiffskran die Jacht aus ihrer heiklen Lage.