Das aktuelle Wetter Duisburg 5°C
Kapitalverbrechen

Familienstreit in Duisburg eskaliert - 39-Jähriger wird getötet

26.12.2012 | 20:00 Uhr
Familienstreit in Duisburg eskaliert - 39-Jähriger wird getötet
In Rumeln-Kaldenhausen ist am Mittwoch ein Familienstreit esakliert. Ein 39-Jähriger starb.Foto: Stephan Eickershoff

Duisburg.  In Rumeln-Kaldenhausen ist am zweiten Weihnachtstag ein Streit in einer türkischen Familie eskaliert, der für einen 39-Jährigen tödlich endete. Das Opfer wollte eine Verwandte und deren Kinder, die sich von ihrem Ehemann trennen wollte, unterstützen. Der Ehemann stach mit einem Messer zu.

Tötungsdelikt in Rumeln-Kaldenhausen: Am Nachmittag des zweiten Weihnachtstages ereignete sich laut Staatsanwaltschaft an der Stettiner Straße eine Familientragödie, die mit einem Kapitalverbrechen endete. Ehefrau und Kinder einer türkischen Familie wollten nach bisherigem Ermittlungsstand den Ehemann verlassen.

Der 39-Jährige wurde vor dem Haus auf offener Straße erstochen. Hier sichert die Kriminalpolizei Spuren am Tatort.Foto: Stephan Eickershoff

Um sie bei diesem Schritt zu unterstützen, waren Verwandte aus Norddeutschland angereist – darunter der 39-Jahre alte Schwager, der mit dem Ehemann in Streit geriet. Der Täter zückte ein Messer und stach dem Opfer in den Bauch, der Mann erlag noch vor der Notoperation seinen Verletzungen.

Unklar ist derzeit noch, ob wegen Totschlags oder Mord gegen den Täter ermittelt wird. Am Donnerstag wollen Polizei und Staatsanwaltschaft über ihre aktuellen Erkenntnisse informieren. (tric)

Funktionen
Aus dem Ressort
Neubau oder Sanierung? – Groschek informiert über A40-Brücke
Rheinbrücke
Kann die Duisburger A40-Brücke saniert werden oder ist ein Abriss nötig? Am Mittag informiert Verkehrsminister Groschek über das Ausmaß der Schäden.
Geschasster Gewerkschaftssekretär bekommt Abfindung
Arbeitsgericht
Verdi-Funktionär klagte gegen fristlosen Rauswurf wegen Unregelmäßigkeiten bei Tagung für Berufsanfänger. Jetzt bekommt er 150.000 Euro Abfindung.
Antrag: Steuerschraube in Duisburg zurückdrehen
Grundsteuer-Erhöhung
Beim Verwaltungsgericht haben nun 70 Bürger Klage gegen die Erhöhung der Grundsteuer B eingereicht. Heute beschäftigt das Thema erneut den Rat.
Musiktalente beim Preisträger-Konzert in Duisburg
Jugend musiziert
In der Folkwang-Universität der Künste an der Düsseldorfer Straße zeigten junge Musiktalente bei „Jugend musiziert“ ihr Können.
Duisburg ist wieder im Tanzfieber
Tanztage
In der Rheinhause-Halle haben die 26. Duisburger Tanztage begonnen. Sogar weit gereiste Gäste aus Estland tanzen um den Einzug ins Finale im TaM.
Fotos und Videos
Winterlaufserie des ASV
Bildgalerie
Laufen
Duisburger Tanztage
Bildgalerie
Tanzen
Saline oder See - Duisburgs Top 50
Bildgalerie
Duisburgs Top 50
article
7425145
Familienstreit in Duisburg eskaliert - 39-Jähriger wird getötet
Familienstreit in Duisburg eskaliert - 39-Jähriger wird getötet
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/familienstreit-in-duisburg-eskaliert-39-jaehriger-wird-getoetet-id7425145.html
2012-12-26 20:00
Familienstreit,Messer,Polizei,Mord,Totschlag,Mordkommission
Duisburg