Erster Plattenvertrag für Duisburger Facebook-Star Eren

Was wir bereits wissen
Er sieht gut aus und singt Songs nach. Auf Facebook ist Eren Can Bektas (17) eine kleine Berühmtheit. Jetzt hat der Duisburger einen Plattenvertrag.

Duisburg.. Social-Media-Star Eren Can Bektas (17) aus Duisburg hat seinen ersten Plattenvertrag in der Tasche und arbeitet mit einem Kölner Produzententeam um Dennis Lydorf von Delyxe Music an seinem Debütalbum. Der Newcomer sorgte bisher mit seinen zahlreichen Coversong-Videos im Internet für Aufsehen und jede Menge Klicks (wir berichteten). Über 85 000 „Likes“ auf seiner Facebookseite erzielte der Teenieschwarm innerhalb kürzester Zeit.

Einige Live-Auftritte

Bereits in den ersten Monaten des Jahres konnte Eren Live-Erfahrungen bei Auftritten in Groß-Gerau, Oberhausen, Kaiserslautern und Bocholt sammeln. Zuletzt sorgte er laut seines Managers mit dem befreundeten „You-Tuber“ Momonews für einen Polizeieinsatz in Dortmund, als er in der Thier-Galerie shoppen wollte und von knapp 500 Fans verfolgt wurde. Eine kleine Persiflage zu dieser Aktion, die Bektas auf seinem Facebook-Profil gepostet hat, begeistert seine Fangemeinde ebenso.

Unterhaltung Schon seit seiner Kindheit singt Eren – und zwar, ohne jemals Gesangsunterricht bekommen zu haben. Diszipliniert hat es sich der Sänger selbst beigebracht, mit den Tönen umzugehen, Mega-Star Justin Bieber zählt er zu seinen großen Vorbildern. Der 17-Jährige ist dabei auf keinen Musikstil und keine Sprache festgelegt: Er singt mal auf Englisch, Deutsch oder auch mal auf Indisch.

Neben der Musik kickt der Duisburger als Stürmer für die Jugend von Hamborn 07 in der Niederrhein-Liga, trifft sich mit Freunden und bereitet sich aktuell auf sein Abi vor.

Aktuelles zu Eren Can Bektas, etwa Termine von Auftritten, gibts hier.