Das aktuelle Wetter Duisburg 9°C
Duisburgs Stadtteile

Eine Reise durch Duisburg in 2940 Minuten

05.09.2011 | 17:16 Uhr
Einer von vielen Fotobeweisen: Duisburg ist eine grüne Stadt. Am 24. August 2010 besuchte Willi Mohrs Mündelheim im Duisburger Süden. 49 Stadtteile hat sich der WAZ-Redakteur für seine Serie Stadtteilreports insgesamt angeschaut. Foto: Friedhelm Geinowski/WAZFotoPool

Duisburg. Das ist Duisburg: 49 Stadtteile hat sich WAZ-Redakteur Willi Mohrs seit August 2010 zeigen lassen. 49 Stadtteile in jeweils maximal 60 Minuten. Wir haben alle 49 Stadtteilreports und alle dabei entstandenen Fotos für Sie gesammelt. Das ist Duisburg...

Ich bin ganz schön rumgekommen: 49 Duisburger Stadtteile (siehe Übersicht am Textende) habe ich mir zeigen lassen, von Overbruch bis Serm , von Rumeln-Kaldenhausen bis Neumühl , Hochfeld bei Hitze, Laar bei Schnee, Untermeiderich trotz Glatteis, Obermarxloh per Rad, Mündelheim auf einem Traktor, fast immer aber zu Fuß.

60 Minuten war das Limit, an das sich fast alle meiner Stadtteilführer ziemlich exakt gehalten haben. 60 Minuten sind nicht viel, aber immer, wirklich immer bin ich überrascht worden, wurde mir etwas gezeigt oder erzählt, was ich noch nie gesehen oder gehört hatte. Der angebliche Marxloher Goldschatz etwa oder von den vielen, meist nur Anwohnern bekannten grünen Fußwegen, die Overbruch durchziehen.

Spezial
Das ist Duisburg

Hier finden Sie die Serien der Lokalredaktionen in der Übersicht, zum Beispiel alle Stadtteilreports und alle Folgen von Duisburgs Top Ten.

Eine Frage habe ich mindestens 40 Mal gehört beim Rundgang durch Duisburgs Quartiere: „Welches ist denn Ihr Lieblingsstadtteil?“ Ich hätte die Antwort geben können bis zum 1. Juli 2010, 11 Uhr. Da nahm mich Klaus Becker, Mitglied des WAZ-Leserbeirates in Duisburg, quasi an die Hand und zeigte mir Alt-Hamborn , wie ich es noch nicht gesehen hatte. So ähnlich war es auf nahezu allen folgenden 48 Etappen: Erst waren es die Leserbeiräte, dann viele Leser, die mir allesamt nahe brachten, dass sie in ihrem jeweiligen Stadtteil, ob Norden, Westen, Osten, Süden oder Mitte, zu Hause sind – und zwar gerne.

Natürlich ging es auch um Verkehrsbelastungen, um dicke Luft, um mangelnden Einzelhandel, Probleme mit der Bevölkerungsstruktur und andere Ärgernisse, aber der Tenor war am Ende fast durchgängig: „Ich liebe diesen Stadtteil, das ist mein Stadtteil!“ (Forsetzung unter "100 Dinge über Duisburg")

49 mal 60 Minuten, 2940 insgesamt und damit netto mehr als zwei Tage habe ich Duisburg in vielen Facetten kennengelernt und kann nur empfehlen, mir nachzueifern. Die Stadtteile haben’s in sich, jeder einzelne ist mehr als lediglich ein Teil der Stadt, jeder hat seinen eigenen, Charakter. Ruhig der Eine, quirlig der Andere, Grün hier, Industriekulisse dort, Neubauviertel und alte Arbeiterkolonien.

Apropos: Duisburgs Siedlungen sind eine Attraktion für sich, jede einzelne ist einen Besuch wert, ob Jupp-Kolonie in Alt-Hamborn, Dichterviertel in Obermarxloh, Margarethen-Siedlung in Hochemmerich , Einschornstein-Siedlung in Neudorf-Süd , Dickelsbach-Siedlung in Wanheimerort , Siedlung Ratingsee in Obermeiderich, Johannenhof in Hochheide, Rheinpreußen-Siedlung in Alt-Homberg – die Liste ließe sich noch eine Weile fortsetzen. Nicht zu vergessen die Stadtteile wie Beeckerwerth , Hüttenheim , Wehofen , Wedau , Bissingheim , die fast vollständig aus Siedlungshäusern bestehen.

Worauf ich immer wieder nachdrücklich hingewiesen wurde: Duisburg ist eine grüne Stadt. Die Rheinauen, ob in Walsum oder Friemersheim , die ausgedehnten landwirtschaftlichen Flächen im Süden, Westen und Norden, die attraktiven Parks in vielen Stadtteilen, die (siehe oben) Arbeitersiedlungen mit ihren großen Gärten, aber auch die Innenbereiche der eher großstädtisch bebauten Quartiere wie etwa Neudorf oder Dellviertel .

49 Stadtteile in 49 Bildern

Wie grün die Stadt ist, zeigt sich eindrucksvoll von oben. Eine kleine Auswahl an guten Aussichten: Heinrich-Hildebrand-Höhe in Wanheim , Diergardt-Halde in Asterlagen , Alsumer Berg in Alsum, dem Ex-Stadtteil.

Willi Mohrs



Kommentare
24.01.2013
11:33
Eine Reise durch Duisburg in 2940 Minuten
von hercules150 | #1

Und wo kann man das Buch erwerben und was kostet es.

Aus dem Ressort
Duisburger DPD-Betriebsrat für tapferen Kampf ausgezeichnet
Mitbestimmung
Wochenlang hielten Mitarbeiter von DPD in Duisburg 2009 eine Mahnwache ab. Sie protestierten damit gegen ihre Ausgliederung in eine Firma, die nicht mehr nach Tarif zahlte. Die Ausgliederung wurde später wieder rückgängig gemacht. Nicht nur dafür erhielt der Betriebsrat jetzt mehrere Auszeichnungen.
Nur 128 Bürger stimmten bei der Nachwahl in Bruckhausen ab
Kommunalwahl
Am Sonntag machten von 1060 Berechtigten im Stimmbezirk 1002 (Bruckhausen-Ostacker) 128 Menschen von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Somit lag die Beteiligung bei der Nachwahl bei 12,08 Prozent. Die SPD behält in der Bezirksvertretung die absolute Mehrheit, die NPD holt 25 Prozent.
Suche nach dem perfekten Auftritt beim Bauchtanz-Festival
Bauchtanz
Beim Wettbewerb „Bellydancer of the World“ müssen Technik, Musik, Kostüme und Ausstrahlung eine Einheit ergeben. Mehr als 500 Teilnehmerinnen stellten bei der der einzigen Weltmeisterschaft dieser Art in der Duisburger Rheinhausenhalle ihr Können unter Beweis.
Blinde Duisburgerin siegt bei ARD-Show „Klein gegen Groß“
Fernsehen
Die zwölfjährige Schülerin des Steinbart-Gymnasiums begeisterte mit ihrem „absoluten Gehör“ bei der ARD-Show „Klein gegen Groß“, die am Samstagabend ausgestrahlt wurde. Sie gewann das Duell gegen die US-Stargeigerin Lindsey Stirling, bei dem sie die Füllhöhe von Wassergläsern am Klang erriet.
Massenauflauf behindert Polizei bei Unfallaufnahme in Fahrn
Unfall
Nach einem Auffahr-Unfall in Duisburg-Fahrn sah sich die Polizei plötzlich einem regelrechten Menschenauflauf gegenüber. Bis zu 60 Menschen versammelten sich plötzlich am Ort des Geschehens und behinderte die Streife bei der Unfallaufnahme. Verstärkung musste anrücken.
Mit dem Rad unterwegs in Duisburg
Macht Radfahren in Duisburg Spaß ? Das will der ADFC gerade in einer großen Online-Umfrage herausfinden. Wir fragen uns das natürlich auch:

Macht Radfahren in Duisburg Spaß ? Das will der ADFC gerade in einer großen Online-Umfrage herausfinden. Wir fragen uns das natürlich auch:

 
Fotos und Videos
Bellydancer-WM in Duisburg
Bildgalerie
Bauchtanz
Die hohe Kunst des Bauchtanzes
Video
Bauchtanz-Festival