Das aktuelle Wetter Duisburg 16°C
Duisburger Zoo

Ein halber Tag als Tierpfleger im Zoo

30.10.2012 | 10:00 Uhr
Ein halber Tag als Tierpfleger im Zoo
Zoo-Tierpfleger bei der Arbeit: Elefantendame Deasy bekommt Augencreme.Foto: ÖZCAN, Hayrettin

Duisburg. Wer möchte nicht gerne einmal hinter die Kulissen eines Zoos schnuppern, Robben, Affen, Koalas, Kamele oder Delfine ganz hautnah erleben und sie auch pflegen und versorgen? Im Zoo Duisburg kann man für einen halben Tag in die Rolle eines Tierpflegers schlüpfen.

Wer mindestens 18 Jahre alt ist, sich in guter körperlicher Verfassung befindet, krankenversichert und vor allem tierbegeistert ist, kann zwischen 8.15 Uhr und 12 Uhr in seinem Lieblingsrevier mitarbeiten. Unter Anleitung der qualifizierten hauptberuflichen Zootierpfleger gehören Schaufel, Besen, Mistgabel und Schubkarre zum Handwerkszeug. In einem Revier müssen Tierpfleger stets mehrere Tierarten versorgen und betreuen, Gehege und Stallungen säubern und Futter zubereiten.

Rechtzeitige Anmeldung ist wichtig

Die Anzahl der Termine, die dienstags bis freitags möglich sind, ist begrenzt. Eine rechtzeitige Anmeldung für das Jahr 2013 ist deshalb erforderlich. Ab 2. November können sich Tierfreundinnen und Tierfreunde ab 9 Uhr anmelden. Nach dem offiziellen Start sind Anmeldungen danach am Montag und Dienstag von 15 bis 18 Uhr und am Mittwoch und Donnerstag von 10 bis 14 Uhr unter   0203/30 55 975 möglich. Die Kosten für den besonderen Zoo-Aufenthalt: 250 Euro.

Einen Gratis-Platz verlost die WAZ. Wer die folgende Frage richtig beantwortet und das nötige Losglück hat, gewinnt. Wie lange dauert die Ausbildung zum Tierpfleger: a) zweieinhalb, b) drei, c) dreieinhalb Jahre? Zuschriften an die WAZ-Redaktion Duisburg, Harry-Epstein-Platz 2, 47051 Duisburg oder per E-Mail an redaktion.duisburg@waz.de

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Die ersten ISAR-Helfer kehren aus Nepal zurück
Erdbeben
Ein erstes ISAR-Team kommt heim – die Suche nach Verschütteten in Nepal ist beendet. Die Hilfsorganisation bleibt aber, um Hilfsgüter zu verteilen.
Duisburg ist startklar für die Freiluft-Saison
Freibäder
Jetzt fehlt nur noch die Wärme: Ab dem 9. Mai öffnen Duisburgs Freibäder – sollte es in den nächsten Tagen sommerlich werden, auch schon früher.
Blitzer vor A40-Rheinbrücke ist ab Montag scharf geschaltet
Blitzer
Der Blitzer vor der Duisburger A40-Brücke in Richtung Essen ist ab Montag in Betrieb. Ob auch in Gegenrichtung geblitzt wird, steht noch nicht fest.
Fitnesstrend Freeletics erobert den Duisburger Süden
Fitness
Per Facebook verabreden sich Fremde zum sportlichen Schwitzen. Klimmzüge und Co. werden per App verglichen, das spornt an.
Gratis-Tickets für Duisburger mit schmalem Budget
Kulturloge
Die Kulturloge der Bürgerstiftung ermöglicht Menschen mit geringem Einkommen Kulturgenuss. Die Helfer vermitteln kostenlose Tickets.
Fotos und Videos
2:1 Sieg gegen Münster
Bildgalerie
MSV
NRW-Meisterschaft in Duisburg
Bildgalerie
Bodybuilding
Steinhof
Bildgalerie
Kaffee und Kuchen
article
7242053
Ein halber Tag als Tierpfleger im Zoo
Ein halber Tag als Tierpfleger im Zoo
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/ein-halber-tag-als-tierpfleger-im-zoo-id7242053.html
2012-10-30 10:00
Duisburg, Zoo, Tierpfleger, Helfer, Zootierpfleger, Tierfreund,
Duisburg