Das aktuelle Wetter Duisburg 9°C
Karneval

Ein Fahrplan durch die närrische Session in Duisburg

08.01.2013 | 06:00 Uhr
Mehr als 50 Sitzungen haben die Duisburger Karnevalisten noch vor der Brust. Ein Überblick, wer, wo und wann feiert.Foto: Udo Milbret

Duisburg.  Ganz Duisburg ist jeck, die Narretei steuert ihrem Höhepunkt entgegen. Bei mehr als 50 Veranstaltungen - von der Prunksitzung bis zum Viertelszug - feiern Duisburgs Karnevalisten die Session 2012/ 2013. Eine Übersicht für die fünfte Jahreszeit.

Für die Karnevalisten und Karnevals-Freunde in Duisburg hat mit dem Jahreswechsel der närrische Endspurt begonnen. Bis zum Ende der Session 2012/2013, die in Duisburg übrigens unter dem Motto „Im 11. Jahr der Euroschlappe - statt Rettungsschirm `ne Narrenkappe“ steht, laden die Jecken noch zu etlichen Sitzungen ein.

Ein Überblick über die öffentlichen Veranstaltungen im Duisburger Karneval. Die Daten sind den Übersichten des Hauptausschusses Duisburger Karneval (HDK) und des Kulturausschusses Grafschafter Karneval (KGK) entnommen. Möchten Sie uns noch auf Karnevals-Termine aufmerksam machen, die nicht in dieser Übersicht aufgeführt sind und ergänzt werden sollen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an duisburg@derwesten.de

Mehr als 50 Sitzungen bis Mitte Februar

Zu Karnevalsliedern schunkeln können die Bewohner und Gäste des Altenheims Beeck dann am Mittwoch, 9. Januar. Ab 16 Uhr lädt die Ruhrorter KG Weiß-Grün dann zum Seniorenkarneval ein. Zwei Tage später, am Freitag, 11. Januar, stattet Narren-Regent Dirk II. dann um 19 Uhr dem Karnevalsmuseum an der Wehofer Straße einen Besuch ab.

Prinzenkürung im TaM

Am Wochenende startet dann auch der Sitzungs-Karneval mit gleich sieben Terminen durch. Los geht’s am Samstag, 12. Januar, mit der Prunksitzung der KG Wedauer Jungs im Gemeindesaal Bissingheim an der Hermann-Grothe-Straße. Beginn 19 Uhr. Eine Stunde später, um 20 Uhr, lädt die KG Rote Funken zum Funkenball ins Grand City Hotel Duisburger Hof ein.

Früh aufstehen muss dann, wer am Sonntag, 13. Januar, auch noch die weiteren Termine des Sitzungs-Marathons mitnehmen will. Um 10.30 Uhr beginnt die Herrensitzung der Duisburger Prinzengarde im großen Saal des Grand City Hotel „Duisburger Hof“. Zeitgleich startet die Ehrengarde der Stadt Duisburg Blau-Weiß im Kultur- und Stadtteilzentrum „Alte Wache“ ihre Herrensitzung.

Das Marxloher Hotel Montan (Dahlstraße) ist dann Schauplatz der Damensitzung der KG Marxloher Jecken. Beginn ist hier um 11 Uhr. 11.11 Uhr gibt es dann das Startsignal für die Herrensitzung des MCV im Bürgerhaus Hagenshof Meiderich. Rund geht's ab 11.11 Uhr auch bei der Damensitzung bei der Neumühler KG Blau Weiß "Die Pils-Sucher", die im Bürgerhaus-Neumühl, Otto-Hahn-Straße 49, steigt. Und um 16 Uhr lädt die Duisburger Lebenshilfe zur Integrativen Karnevalssitzung ins Bürgerzentrum Steinhof in Huckingen.

Einen Tag später, am Montag, 14. Januar, sind bei der Prinzengarde der Stadt Duisburg schließlich die Damen eingeladen - bei der Damensitzung, ab 19 Uhr im großen Saal des Duisburger Hof müssen dann die Herren draußen bleiben.



Kommentare
Aus dem Ressort
Kritik an Stadt Duisburg - Zeltstadt wie in einem Krisenland
Asylbewerber
Das Asyl-Auffanglager auf dem Ascheplatz der Sportfreunde 09 in Duisburg gilt bundesweit als Negativ-Beispiel dafür, wie unzureichend eine Stadt auf die Welle an Flüchtlingen aus Krisengebieten eingestellt ist. In 20 Zelten sollen 150 Flüchtlinge untergebracht werden. Die Kritik an der Stadt wächst.
Schwerverletzter Junge nach Drachen-Unfall noch in Klinik
Drachen
Der Junge, der Dienstag beim Drachensteigen in den Walsumer Rheinauen verunglückt ist, liegt weiter mit sehr schweren Verletzungen im Krankenhaus. Derzeit sieht die Duisburger Polizei beim Vater kein strafrechtliches Verschulden. Ein Drachen-Experte spricht über das nicht ganz ungefährliche Hobby.
Duisburger „Clownsklasse“ tritt bei der Ruhrtriennale auf
Ruhrtriennale
Duisburg Grundschüler wirken in der Choreographie „Surrogate Cities Ruhr“ mit, die bei der Ruhrtriennale in der Kraftzentrale des Landschaftsparks aufgeführt wird. Sie arbeiten mit internationalen Stars. Neben der Klasse aus Duissern sind auch Schüler aus Dortmund und anderen Städten dabei.
Holi-Festival in Duisburg steht weiter auf der Kippe
Event
Das Farbspektakel Holi-Festival, das am ersten September-Wochenende im Duisburger Rheinpark steigen soll, steht weiterhin auf der Kippe. Bei der Stadt Duisburg sei bislang gar kein Bauantrag eingegangen. Deshalb gebe es derzeit auch gar nichts zu genehmigen, so eine Sprecherin der Stadt.
Duisburger Kantpark soll ab 2015 zum Erholungsraum werden
Planung
Ab 2015 will die Stadt den in die Jahre gekommenen Kantpark mit Bürgerbeteiligung umgestalten. Der Plan ist, einen unkomplizierten Erholungsraum für die gesamte Stadtbevölkerung zu erschaffen. Schon in der Vergangenheit hatte es einige Gestaltungsideen für das Areal gegeben.
Fotos und Videos
Stadtteilspaziergang
Bildgalerie
Oase der Ruhe
Rheinschwimmer auf der Durchreise
Video
Rheinschwimmer
Tanz-Performance in Duisburg
Bildgalerie
Ensemble „The Roof“