Duisburgs weiße Flotte dampft ins Frühjahr

Regelmäßig macht das Fahrgastschiff „Gerhard Mercator“ nun  wieder zur Hafenrundfahrt am Steiger Schwanentor in der Stadtmitte die Leinen los. Die Touren auf der „Mercator“ und ihrem Schwesterschiff „Stadt Duisburg“ dauern rund zwei Stunden.
Regelmäßig macht das Fahrgastschiff „Gerhard Mercator“ nun wieder zur Hafenrundfahrt am Steiger Schwanentor in der Stadtmitte die Leinen los. Die Touren auf der „Mercator“ und ihrem Schwesterschiff „Stadt Duisburg“ dauern rund zwei Stunden.
Foto: WAZ
Was wir bereits wissen
Die Hauptsaison für Hafenrundfahrten mit den Ausflugsschiffen „Gerhard Mercator“ und „Stadt Duisburg“ hat begonnen.

Duisburg.. Auch wenn von Frühling dieser Tage noch nicht wirklich etwas zu spüren ist. Für die Duisburger Hadenrundfahrt-Gesellschaft (DHG) hat die Hauptsaison wieder begonnen. Seit dem kalendarischen Frühlingsanfang laden die Fahrgastschiffe der „Weißen Flotte“ wieder fahrplanmäßig zur Hafendrundfahrt ein. Und auch interessante Sonderfahrten weist der Veranstaltungskalender aus.

Täglich drei Mal schippern die „Gerhard Mercator“ und die „Stadt Duisburg“ von der Innenstadt aus durch den Duisburger Hafen. Um 10.30, 12.45 und 15 Uhr starten die Touren am Steiger Schwanentor (Calaisplatz). Rund zwei Stunden später machen sie dort wieder fest. Jeweils um 11.45 und 14 Uhr ist der Zustieg an der Schifferbörse (Gustav-Sander-Platz) in Ruhrort möglich, wo die Schiffe zwei Stunden später auch wieder verlassen werden können. Erwachsene zahlen 14 Euro, Kinder die Hälfte. Für Kleinfamilien, Familien und Gruppen gibt es Ermäßigungen.

Nächste Sonderfahrt am Ostersonntag

Wer nicht nur per Lautsprecherdurchsagen vom Band etwas über den Hafen erfahren möchte, sondern auch neugierig ist, wie Bier gebraut wird, kann die Hafenrundfahrt mit einem Brauseminar im „Webster“ am Dellplatz verbinden (Normalpreis 22,50 Euro). Und Gruppen ab 20 Personen, die in aller Ruhe vor oder nach der Tour auf der am Schwanentor fest liegenden „MS Nostalgie“ speisen möchten, können die Hafenrundfahrt gegen Aufpreis auch mit Frühstücksbüffet oder Mittagessen buchen.

Als nächste Sonderfahrt steht am Ostersonntag, 5. April, 11.30 Uhr, die traditionelle dreieinhalbstündige Osterfahrt inklusive Mittagsbüffet an. Alles Wissenswerte rund um die Hafenrundfahrten und das Programm der Duisburger Hafenrundfahrt-Gesellschaft gibt es im Internet unter www.wf-duisburg.de. Persönliche Auskünfte sind täglich von 9 bis 17.30 Uhr unter Telefon 0203/7139667 oder im Büro auf der „MS Nostalgie“ am Steiger Schwanentor möglich.