Das aktuelle Wetter Duisburg 13°C
16. Voting

Duisburgs schönste Seiten

05.02.2013 | 18:32 Uhr
Ein Foto von Alfons Richter.
Ein Foto von Alfons Richter.Foto: Alfons Richter

Diese Galerie ist die 16. Abstimmung unseres Leserfoto-Wettbewerbes. Die 18 am besten bewerteten Fotos kommen in die nächste Runde.

Woche für Woche können alle Nutzer darüber abstimmen, welche der 900 Fotos es in die erste Zwischenrunde schaffen. Bei dieser Abstimmung kommen die 18 Fotos mit der besten Durchschnittspunktzahl eine Runde weiter. Stimmen Sie mit ab! Sie haben eine Woche lang Zeit, sich an der Abstimmung zu beteiligen. Dieses Voting endet am Montag, 18. Februar 2013, um 15 Uhr. Dann beginnt auch das 17. und letzte Voting der Vorrunde. Viel Spaß! Zum Artikel mit Details, auch zum Reglement, allen Preisen und Zeitungsveröffentlichungen mit den Leserfotos

Zum Endergebnis des 15. Votings

Duisburgs schönste Seiten

 

Zum Endergebnis des 14. Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des 13. Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des zwölften Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des elften Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des zehnten Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des neunten Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des achten Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des siebten Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des sechsten Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des fünften Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des vierten Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des dritten Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des zweiten Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des ersten Votings

Duisburgs schönste Seiten

 

Philipp Wahl

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Ehrengäste in lockerer Runde
Bildgalerie
NRZ Sportfete
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Rundgang durch Vierlinden
Bildgalerie
Stadtteile
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Populärste Fotostrecken
BVB kann wieder jubeln
Bildgalerie
BVB
Anschlag in Kanada
Bildgalerie
Terror
Uli Stein wird 60
Bildgalerie
Jubiläum
Neueste Fotostrecken
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Stronghold Crusader 2
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Zirkusschule des Circus' Antoni
Bildgalerie
Fotostrecke
Flug über Frankreich 1
Bildgalerie
In 500 Metern Höhe...
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Stadtteilrundgang
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Anklage wankt - Neues Gutachten zur Loveparade nötig?
Loveparade
Das Gutachten aus dem Hause Keith Stills ist ein zentrales Dokument der Anklage gegen die Beschuldigten im Loveparade-Prozess. Doch offenbar haben Mitarbeiter von Stills mehr Leistungen erbracht, als bekannt – was mindestens hätte kenntlich gemacht werden müssen. Die Anklage gerät ins Wanken.
Uni Duisburg verwehrt Studenten Raum für Kurdistan-Vortrag
Bildung
Die Universität habe „eine Verpflichtung, Studierende vor möglichen gewalttätigen Auseinandersetzungen zu schützen“, so die Uni. Die Linke Liste in der Studentenvertretung hält die Entscheidung für nicht akzeptabel, denn: „Einige unserer Kommilitonen haben Angehörige in der umkämpften Region.“
Duisburger Bahnhof Wedau soll gläsernes Dach erhalten
Stadtplanung
Der erste Entwurf für die neue Nutzung des alten Bahnhofs Wedeau liegt vor. Der Plan des neuen Eigentümers sieht ein gläsernes Dach vor. Ein Teil des Gebäudes soll vermietet werden. Das alte Empfangsgebäude soll stehen bleiben. Möglichst Mitte nächsten Jahres sollen die Arbeiten beginnen.
Duisburger hat am Gesetz zur Gifttier-Haltung mitgearbeitet
Giftige Tiere
Im kommenden Jahr soll die Haltung von giftigen und gefährlichen Tieren erschwert werden. Der Duisburger Norbert Zajac hat an dem Gesetzentwurf der NRW-Landesregierung mitgearbeitet. Zajac selbst verkauft seit 35 Jahren keine Giftschlangen mehr. Der Händler erklärt die Neuerungen.
Vermüllte Dächer in Duisburg-Marxloh sind teilweise geräumt
Wilde Müllkippe
Der Protest hatte Erfolg: Am Mittwochmittag wurde der Sperrmüll von einem Teil der Hausdächer in Duisburg-Marxloh geräumt. Die Kosten dafür übernimmt der Hauseigentümer. Auf anderen Dächern indes liegen noch Berge von Abfällen – und auf einem Wirtschaftsweg türmt sich der Müll weiterhin.