Das aktuelle Wetter Duisburg 20°C
12. Voting

Duisburgs schönste Seiten

14.01.2013 | 15:00 Uhr
Foto von Reinhard Küpper.
Foto von Reinhard Küpper.Foto: Reinhard Küpper

Diese Galerie ist die zwölfte Abstimmung unseres Leserfoto-Wettbewerbes. Die 20 am besten bewerteten Fotos kommen in die nächste Runde.

Woche für Woche können alle Nutzer darüber abstimmen, welche der 900 Fotos es in die nächste Runde schaffen. Bei jeder Abstimmung kommen die 20 Fotos mit der besten Durchschnittspunktzahl eine Runde weiter. Stimmen Sie mit ab! Sie haben eine Woche lang Zeit, sich an der Abstimmung zu beteiligen.

Dieses Voting endet am Montag, 21. Januar, 15 Uhr. Dann beginnt auch das 13. Voting. Viel Spaß! Zum Artikel mit Details, auch zum Reglement, allen Preisen und Zeitungsveröffentlichungen mit den Leserfotos.

Zum Endergebnis des neunten Votings

Duisburgs schönste Seiten

 

Zum Endergebnis des achten Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des siebten Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des sechsten Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des fünften Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des vierten Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des dritten Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des zweiten Votings

Duisburgs schönste Seiten

Zum Endergebnis des ersten Votings

Duisburgs schönste Seiten

Marc Wolko

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Duisburg bewegt sich
Bildgalerie
Sport
Tag des offenen Denkmals
Bildgalerie
Historisches
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Madden NFL 15
Bildgalerie
Sportsimulation
Glockenausbau in der Marienkirche
Bildgalerie
Musikzentrum
BVB-Gala gegen Arsenal
Bildgalerie
BVB
Kuchen und Klimbim beim Alsenfest
Bildgalerie
Straßenfest
Facebook
Kommentare
Umfrage
In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

 
Fotos und Videos
MSV gegen SGS Essen
Bildgalerie
Frauenfußball
Aus dem Ressort
Einsatz gegen Ebola - Duisburger Helfer fliegen nach Liberia
Ebola
Experten der Duisburger Hilfsorganisation Isar machen sich auf den Weg in das von der Ebola-Epidemie geplagte Liberia. In dem westafrikanischem Land werden sie zwei Isolierstationen mit 44 Betten aufbauen. Die Helfer wollen den Ebola-Kranken eine "menschenwürdige" Behandlung zukommen lassen.
Der neue Chef der Wasserschutzpolizei in Duisburg-Ruhrort
Polizei
Thomas Worringer ist schon seit 33 Jahren bei der Wasserschutzpolizei. An seine neue Aufgabe als Leiter der Wache in Duisburg-Ruhrort will der Polizeibeamte behutsam herangehen. Das Wasser hatte stets eine magische Anziehungskraft auf 56-Jährigen, der im Kölner Raum lebt.
MSV Duisburg denkt über eine neue Zebra-Anleihe nach
MSV-Anleihe
Die angestrebten fünf Millionen Euro hat der MSV Duisburg mit seiner Anleihe bei Weitem nicht erreicht. Nach einer großen Nachfrage in den letzten Tagen sind aber mittlerweile 660.000 Euro gezeichnet worden. Dennoch denkt MSV-Präsident Ingo Wald darüber nach, eine neue Anleihe herauszubringen.
Duisburg muss für Rechnungsberg Zeitjobber einstellen
Stadtverwaltung
Zehntausende Rechnungen für Krankentransporte der Feuerwehr haben sich bei der Stadt Duisburg aufgetürmt, weil das Personal fehlt. Ein zweistelliger Millionenbetrag fehlt dafür in der Stadtkasse. Jetzt müssen sogar Zeitarbeitskräfte eingestellt werden , um den Berg abzuarbeiten.
Sturmfolgen von „Ela“ kosten Duisburg 1,55 Millionen Euro
Sturm "Ela"
Wegen der teuren Beseitigung der Sturmschäden muss die Grünverwaltung der Stadt Duisburg voraussichtlich über Jahre an der Pflege von Grünanlagen sparen. Die vordringlichen Gefahrstellen nach dem Unwetter "Ela" sind aber inzwischen auf städtischem Gebiet beseitigt.