Das aktuelle Wetter Duisburg 14°C

Diese Galerie ist die zweite Abstimmung unseres Leserfoto-Wettbewerbes. Die 20 am besten bewerteten Fotos kommen in die nächste Runde.

Ab jetzt können alle Nutzer Woche für Woche darüber abstimmen, welche der über 850 Fotos es in die nächste Runde schaffen. Bei jeder Abstimmung kommen die 20 Fotos mit der höchsten Durchschnittspunktzahl eine Runde weiter. Stimmen Sie mit ab! Sie haben eine Woche lang Zeit, sich an der Abstimmung zu beteiligen. Dieses Voting endet am Montag, 5. November, 15 Uhr. Dann beginnt das dritte Voting. Viel Spaß! Zum Artikel mit Details zum Wettbewerb

Duisburgs schönste Seiten

Endergebnis des ersten Votings (27.797 abgegebene Stimmen)

Duisburgs schönste Seiten

Zum

Philipp Wahl

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Bernhard Brink
Bildgalerie
Fotostrecke
Beecker Kirmes 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Kunstraum Grün
Bildgalerie
Fotostrecke
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Facekinis in China voll im Trend
Bildgalerie
Strandmode
Bendzko singt Grönemeyer-Songs
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
White Brunch
Bildgalerie
Herminghauspark-Fest
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Ritter im Schrebergarten
Bildgalerie
KGV Stiftsdamenwald
Die Schmallenbeger Woche
Bildgalerie
Fotostrecke
Drohne fotografiert Gemeinde
Bildgalerie
Fotografie
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Unser Dorf hat Zukunft
Bildgalerie
Wettbewerb
Facebook
Kommentare
04.11.2012
14:08
Duisburgs schönste Seiten
von Raeuberface | #8

Frage; Habe gerade an 10 Bildern (Kadidaten) je 5 Punkte vergeben.Warum kann ich dies nicht bei der gesamten Punktzahl sehen. Frage; Warum kann nicht jeder seine eigenen Punkte sehen.Das ist total unübersichtlich. M.F.G. Räuber

03.11.2012
16:52
Duisburgs schönste Seiten
von Raeuberface | #7

Auf vielen Bildern ist Duisburg nicht zu erkennen.Zum beispiel Waldweg-Detlef Lefin,See im grünen-Doris Marten,Kornfeld-Pascal Boxen,Gänse-Michael Spitz,Hund am See-Marion Ruthardt,Auto-Jens Kühnen,Koalabär-Petra Prang.Parkende Autos auf einer Straße-Normunds Bicis,im moment auf Platz 2."lächerlich".Schneefoto-Matthias Schröder u.s.w.Allso,von Duisburg ist nicht wirklich viel zu sehen.Die Bilder könnte man überall machen Essen,Österreich,Australien.Einen Hund im Wald,ein Auto auf der Straße kann ich überall fotografieren.Und dann sind viele Fotos mit Fotoprogrammen"überarbeitet"50 Bilder im Set ok,aber 2 Tage zum bewerten müßen reichen und dann die nächsten 50 Bilder u.s.w.Und meine Frage ist,wie ich von Platz12 auf Platz 22 (2,9-5,0 zu 2,7-5,0) abrutschen kann,innerhalb 40 Minuten.M.F.G.Räuber

03.11.2012
11:58
Duisburgs schönste Seiten
von Bumsfallera | #6

Schöne Bilder.
Aber von Duisburg ist nicht wirklich viel zu sehen.
Die Bilder könnte man in jeder Ruhrgebietsstadt machen können.
Teilweise sogar in Österreich.....
Unininteressant.

03.11.2012
11:57
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #5

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

02.11.2012
21:54
Duisburgs schönste Seiten ? 2.ter Theil
von Max_Vollrausch | #4

Es ist so, als ob man eine Miss Duisburg sucht und dann bei der Preisverleihung feststellt, dass man erst einmal diverse Schichten Make-Up herunterkratzen muss, um das Mädchen hinter der Schminke zu erkennen. die weitaus nüchterner ohne den ganzen Farbbrei aussieht. Obwohl Duisburg jede Menge Farbe benötigt, kann man sich doch nicht vorstellen, dass derartig geschönte Bilder eine Aussage über die schönen Seiten der Stadt machen sollen. Ein gelungener Schnappschuss mit typisch Duisburgerischem Szenen bringt da fast mehr wie hochglanzpolierte Photoshop-Bauwerke. Da fehlt es einfach an Lebendigkeit. Ist jedenfalls meine Meinung.

1 Antwort
Duisburgs schönste Seiten
von Raeuberface | #4-1

Hallo Vollrausch...Da gebe ich dir völlig recht....30% der Fotos haben nichts mit Duisburg zu tun..Schade..!!

02.11.2012
21:43
Duisburgs schönste Seiten ? 1.ter Theil
von Max_Vollrausch | #3

Wenn man die Fotos so anschaut und auch den Titel der Aktion bedenkt, könnte man theoretisch ins wundern kommen. Ich bezweifele nicht, dass die Aufnahmen größtenteils in Duisburg entstanden sind, allerdings seh ich so gut wie nie aaufgepeppten und aufgepoppten Kunstlich-Bilder, die eventuell noch dazu mit diversen Fotoprogrammen "überarbeitet" wurden. Sie sehen zwar für perfekt aus, sind aber in der Wirklichkeit nicht zu finden, jedenfalls nicht so in diesem bunten Glanz und Gloria. Es ist relativ einfach mit den heutigen Cams und Programmen derartige "Superbilder" zu schaffen. Allerdings langweilen Sie, weil man sie von anderen Städten und Orten tausendfach kennt, auch so schön bunt und perfekt. Man sieht sehr gut am momentanen Siegerbild (Alle mit Autos im Licht), dass auch der Normalleser weiß, dass es noch anderes gibt, bei dem man eher das Gefühl hat, dass man das Bild so in der Wirklichkeit auch erleben könnte.

30.10.2012
09:44
Duisburgs schönste Seiten
von sn0wstorm | #2

Hat mich jetzt auch gewundert... Aber ich dachte ich hätte es vielleicht damals falsch gelesen.

850 Bilder in Sets zu 50 Bildern macht 17 Wochen für die erste Runde. Dann bleiben 340 Bilder übrig (17 Wochen a 20 Bilder). Weitere 7 Wochen um hier die Zwischenrunde zu erledigen.

Macht zusammen 24 Wochen für die Vorrunde.

Es folgt die Endabstimmung bzw. das Abschlussvoting...

Dann macht die Jahreskarte Zoo für das nächste Jahr ja noch richtig Sinn.

29.10.2012
20:50
Duisburgs schönste Seiten
von Andreas45141 | #1

Die 20 am besten bewerteten Fotos kommen in die nächste Runde.

warum jetzt 20 wenn es vorher 10 hieß ?

Umfrage
Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Duisburger Stadtmuseum suspendiert Münzexperten vom Dienst
Suspendierung
Die Stadt Duisburg hat offenbar den nächsten Fall, in dem einer ihrer Bediensteten massiv gegen die Dienstvorschriften verstoßen hat: Nach NRZ-Informationen ist ein leitender Mitarbeiter des Kultur- und Stadthistorischen Museums vom Dienst suspendiert worden.
Duisburgs OB lädt zum „Runden Tisch Asyl“
Flüchtlinge
Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link will an einem Runden Tisch Asyl“ im Rathaus am Donnerstag auf eine breit getragene Lösung bei der Frage der Asyl-Unterbringung drängen. Außerdem soll es einen Koordinator im Rathaus geben, der alle Hilfsangebote und Fragen aufnimmt.
A59-Sperrung vermiest Duisburger Wurstverkäufer das Geschäft
A59-Sperrung
Die A59-Sperrung hat sehr wohl negative Auswirkungen auf Unternehmer in Duisburg. Einer von ihnen ist Marco Peters. Er verkauft am Kreisverkehr in Kaßlerfeld Currywurst - und seit der A59-Sperrung viel weniger davon. Mit einem ungewöhnlichen Video nominiert er OB und Marketing-Chef zum Wurstessen.
Targobank in Duisburg: Rohbau steht
Stadtentwicklung
Drei Wochen Vorsprung gegenüber der Terminplanung habe man derzeit, erklärte gestern Tim Heyser, Projektmanager der Bank. Der Rohbau sei „weitgehend abgeschlossen“, in der nächsten Woche beginne man mit den Ausbauarbeiten wie Installationen und Gebäudetechnik.
Zuweisung von Flüchtlingen an Duisburg wird nicht gestoppt
Flüchtlinge
Verwirrung um die Zeltstadt in Duisburg-Walsum. Einige Medien hatten am Mittwoch berichtet, dass die für die Zuweisung der Flüchtlinge verantwortliche Bezirksregierung Arnsberg, die Zuweisung an Duisburg "storniert" habe. Das ist falsch. Die Unterbringung in den Zelten soll dennoch vermieden werden.