Das aktuelle Wetter Duisburg 20°C
Dienstwagen

Duisburgs neuer OB Sören Link verzichtet auf einen neuen Dienstwagen

16.07.2012 | 18:20 Uhr
Auch im Elektro-Mercedes unterwegs: OB Link (re.) und Stadtdirektor Greulich.Foto: Stadt Duisburg

Duisburg.  Duisburgs neuer Oberbürgermeister will mit gutem Beispiel voran gehen. Sören Link verzichtet auf einen neuen Dienstwagen und lässt sich in einer E-Klasse durch die Stadt kutschieren, die zuvor die ehrenamtlichen Bürgermeister zur Verfügung hatten. Aber auch den Einsatz von Elektro-Autos testet die Stadt derzeit.

Der neue Dienstwagen des neuen Oberbürgermeisters ist ein alter: Sören Link verzichtet auf eine neue Karosse und übernimmt stattdessen eine Mercedes E-Klasse, mit denen zuvor die drei ehrenamtlichen Bürgermeister herumkutschiert wurden. Die „wirtschaftlichste Lösung“ nennt die Stadt diese Entscheidung, die angesichts des Duisburger Schuldenbergs auch als Signal des Neu-OB gewertet werden kann.

Das ist Sören Link (SPD)

Der Leasing-Vertrag über den Mercedes von Vorgänger Adolf Sauerland ist ausgelaufen, der Fuhrpark und das Fahrpersonal ausgedünnt: Statt der früher fünf Autos und fünf Fahrer (Gesamtkosten 2010: rund 400.000 Euro), ist jetzt ein Fahrer und ein Mercedes (Restleasing bis Mai 2013) für OB Sören Link abgestellt, die drei ehrenamtlichen Bürgermeister teilen sich jetzt zwei Autos und zwei Fahrer, die auch Beigeordnete zu Auswärtsterminen oder auswärtige Gästen chauffieren.

Stadtspitze im Elektro-Mercedes

Zwischenzeitlich wird man die Stadtspitze aber auch im Elektro-Mercedes sitzen sehen: Wie die Stadt am Montag mitteilte, testen OB Link und Stadtdirektor Peter Greulich zurzeit den Einsatz eines Elektroautos der Stadtwerke Duisburg für den Rathaus-Betrieb. Aufladen lässt sich das Auto an der Ladesäule direkt vorm Rathaus am Burgplatz. Damit könnten „viele Wege im Berufsalltag umweltfreundlich“ zurückgelegt werden, heißt es.

Was die Duisburger vom neuen OB erwarten


Kommentare
24.07.2012
10:27
Duisburgs neuer OB Sören Link verzichtet auf einen neuen Dienstwagen
von banane666 | #37

@BarbelDU, bin genau deiner Meinung und denke er wird schon seinen Hintern bewegen, viele sehen ihn als ("dummen Jungen, "Greenhorn"), wer ihn kennt ist anderer Meinung, laßt ihn doch erst einmal ein wenig Zeit......

24.07.2012
08:30
Duisburgs neuer OB Sören Link verzichtet auf einen neuen Dienstwagen
von Rheinhauser | #36

@BaerbelDU

Erst einmal, ich habe CDU gewählt, ich darf nach deiner Meinung meine Meinung hier sagen!

Also, den kleinen Sören hier zum Helden zu machen, weil er erst einmal einen alten Dienstwagen benutzt, finde ich peinlich! Das ist kein nettes Zeichen, von solchen Aktionen gehe ich aus, da braucht man aus dem Sören keinen St. Martin machen!

23.07.2012
18:44
Duisburgs neuer OB Sören Link verzichtet auf einen neuen Dienstwagen
von BaerbelDU | #35

habe mich bei der Stichwahl (und mal an Alle die daheim gebleiben sind statt wählen zu gehen:schämt Euch!Laut rumbrüllen aber dann nicht mal die wenigen Einflussmöglichkeiten nutzen die wir haben!!!) für ihn als geringeres Übel entschieden und werte das mal als nettes Zeichen.Hoffe, es bleibt nicht bei solchen kleinen Aktionen und er bewegt seinen ***** um der Stadt aus dem Tief zu helfen statt sich nur zu profilieren!

17.07.2012
23:56
Duisburgs neuer OB Sören Link verzichtet auf einen neuen Dienstwagen
von Ratbus | #34

All die, die die Summe der Kommentare hier lesen, begreifen, dass es in Duisburg schick ist mit Häme und Dreck zu werfen.
Deswegen hat auch die Abwahl von Sauerland geklappt.
Einen neuen OB zu wählen, bedeutet aber auch, anders als bei einer Abwahl, konstruktiv zu werden.
Das wollten die meisten DuisburgerInnen nicht! Denn Niedermachen ist ja in heutzutage, die Verantwortung für die Wahl eines/einer neuen OB nicht!
Die Politik, egal ob Bund, Land oder Kommune, bestimmen einen Großteil unseres Lebens und immer weniger von uns bestimmen wo es lang geht!
Fazit: Die Nichtwähler bestimmen eben NICHTS !!!

Das Meckern danach eben auch nichts !

Mit freundlichen Grüßen,

Ratbus

2 Antworten
Duisburgs neuer OB Sören Link verzichtet auf einen neuen Dienstwagen
von silverstone | #34-1

Rrrichtig

Duisburgs neuer OB Sören Link verzichtet auf einen neuen Dienstwagen
von banane666 | #34-2

so sehe ich das auch und denke die meisten Meckerer nicht gewählt haben, wie so oft....

17.07.2012
23:45
Duisburgs neuer OB Sören Link verzichtet auf einen neuen Dienstwagen
von taosnm | #33

In einer Pleite-Stadt ist es normal, dass kein neuer dicker Dienstwagen für den OB angeschafft wird. Und ich sehe auch keinen Grund, warum ein OB sich durch die Stadt kutschieren lassen muss. Wenn er die Stadt per pedes erkundet, wird er viel mehr über das erfahren, was wichtig ist, als in einer Nobelkarosse. Ausserdem passt zu einem Youngster so etwas nun mal gar nicht. Dass die WAZ daraus eine Story mit Foto macht, ist jedoch ziemlich peinlich, ebenso peinlich wie das Foto.

2 Antworten
Duisburgs neuer OB Sören Link verzichtet auf einen neuen Dienstwagen
von horo | #33-1

genauso peinlich sind die kommentare hier.

Duisburgs neuer OB Sören Link verzichtet auf einen neuen Dienstwagen
von silverstone | #33-2

Peinlich ist es, wenn man nicht Wählen geht und dann in Internetforen rumstänkert und blöde Kommentare verfasst.Youngster hin oder her.Sie hätten ja auch OB werden können.Sorry das ich so direkt bin!

17.07.2012
21:44
Duisburgs neuer OB Sören Link verzichtet auf einen neuen Dienstwagen
von silverstone | #32

Ps: Und ein Greulich hat schon mal gar nichts mehr im Rathaus verloren.Genau so wie die anderen Vögel die an der LOPA anwesend waren....sorry....will nichts aufwärmen aber vergessen habe ich Ihre blöden Kommentare nicht! Und auch nicht was vor der LOPA im Rathaus für Sausen liefen von unserer Knete!

1 Antwort
Duisburgs neuer OB Sören Link verzichtet auf einen neuen Dienstwagen
von banane666 | #32-1

genau so sehe ich das auch....wenns auch ein kleiner Anfang ist, ist die Richtung gut und der "Busenfreund" vom Sauerland hat hier nichts mehr zu suchen.....

17.07.2012
21:41
Duisburgs neuer OB Sören Link verzichtet auf einen neuen Dienstwagen
von silverstone | #31

Reusper* Wo wart Ihr denn alle bei der Wahl zum Bürgermeister? Niedrigste Wahlbeteiligung,ich gleub 33% und jetzt hier rummaulen? Das ist wieder klar (Ich bin kein Parteifreund,weil diese Politiker nur Ihre Taschen voll machen und Duisburg schaden.) Wieso hat die SPD gewonnen? Wieso habt ihr nicht irgendeinen Parteilosen gewählt? Ich muss mich echt wundern!

Eigentlich ist es doch scheiss egal was er fährt= Euer Interesse lag ja am Wahltag woanders?!

Sorry ich hab den Papp auf von euch Vögeln!


Immer nur meckern und wenn ihr was verändern könnt ,kommt ihr nicht.Wie mit dem Freibad Toepper oder oder oder....


Nehmt euch mal ein Beispiel an Düsseldorf!!!

1 Antwort
Duisburgs neuer OB Sören Link verzichtet auf einen neuen Dienstwagen
von horo | #31-1

genau so ist es .

17.07.2012
16:55
Duisburgs neuer OB Sören Link verzichtet auf einen neuen Dienstwagen
von dummmberger | #30

Das ist sicher kein Grund für eine Heiligsprechung.
Aber erst recht kein Grund für die vielen Negativ-Kommentare hier.

17.07.2012
16:09
Duisburgs neuer OB Sören Link verzichtet auf einen neuen Dienstwagen
von dumper | #29

Alles Populismus. Da der größte Teil der Dienstwagen eh geleast ist ,wird der Vertrag um ein Jahr verlängert und dann , als das wie in dem Artikel oben dargestellt.
Für wie blöd halten die Politiker uns ? Im nächsten Jahr,wird dann ganz still und leise der neue Dienstwagen ohne großes Tamtam hingestellt. Hauptsache der doofe Bürger hat sein Aha -Erlebnis .

17.07.2012
15:54
Wenn ich das feiste Grinsen bei Greulich sehe,
von PSorensen | #28

ahne ich, daß er bereits einen neu zu schaffenden Vorstandsposten bei der DVV zugesichert bekommen hat; na ja, wie zahlen das ja mit unseren Abgaben!

Aus dem Ressort
Die Freundinnen fragten nur nach Wayne Carpendale
TV-Show
Nach der Aufzeichnung fragten die Freundinnen nur nach Wayne Carpendale. Ob die Duisburgerin Hülya Güzel in der ersten Folge der Show-Neuauflage „Deal or No Deal, die am 30. Juli um 20.15 Uhr auf SAT.1 ausgestrahlt wird, abgesahnt hat, war gar nicht gefragt – darf sie auch noch nicht verraten.
Fünf Einbrüche beim Duisburger THW
Kriminalität
Bislang unbekannte Täter haben bei fünf Einbrüchen beim Duisburger THW in Buchholz aus Großfahrzeugen wichtige Rettungsmittel und hunderte Liter Kraftstoff gestohlen. Nicht nur THW-Ortsbeauftragter Peter Bunczek ärgert sich über die Dreistigkeit der Diebe.
Demos in Duisburg blieben friedlich
Gaza-Konflikt
Bei den zwei Demonstrationen am gestrigen Abend in der Duisburger Innenstadt blieb es friedlich. Eine Gruppe aus 20 Teilnehmern hatte „Freiheit für Palästina“ gefordert, die Gegendemo mit 60 Teilnehmern hatte das Motto: „Keinen Fußbreit dem Antisemitismus“.
Auf Duisburgs Straßen verunglücken immer mehr Radfahrer
Verkehrstote
Die Zahl der Unfälle mit Radfahrern in Duisburg ist in den vergangenen Monaten drastisch gestiegen, bereits drei Unfälle endeten in diesem Jahr tödlich. Warum es vermehrt zu Unfällen kommt, kann sich Michael Kleine-Möllhof vom ADFC nicht erklären. Den Einsatz der Polizei beurteilt er kritisch.
Rückkehr des Riesenrades bei Beecker Kirmes
Kirmes
475. Auflage der Beecker Kirmes – dieses Jubiläum und 150 Schausteller sollen vom 29. August bis 2. September wieder 250.000 Besucher zur Festwiese im Duisburger Norden locken. Nach wie vor das größte Volksfest am Niederrhein.
Duisburg und die A59-Sperrung
Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

 
Fotos und Videos
Jugendherberge Wedau
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Ruhrort entdecken
Bildgalerie
Streifzug
Christopher-Street-Day 2014
Bildgalerie
CSD
Käfertreff am Töppersee
Bildgalerie
Käfertreffen