Das aktuelle Wetter Duisburg 12°C
EM 2012

Duisburgs EM-Gesichter

Zur Zoomansicht 06.06.2012 | 16:38 Uhr
Fan von Polen - Michael Duda, Koch: "Ich glaube und hoffe Polen schafft die Vorrunde. Alles was danach kommt ist zusätzliche Belohnung. Die Favoritenrolle geht ganz klar an Deutschland. Den Titelgewinn machen Holland, Spanien und die DFB-Elf unter sich aus. Ich gönne Deutschland die Revanche gegen Spanien, auch wenn mein utopisches Traumfinale Deutschland gegen Polen wäre."
Fan von Polen - Michael Duda, Koch: "Ich glaube und hoffe Polen schafft die Vorrunde. Alles was danach kommt ist zusätzliche Belohnung. Die Favoritenrolle geht ganz klar an Deutschland. Den Titelgewinn machen Holland, Spanien und die DFB-Elf unter sich aus. Ich gönne Deutschland die Revanche gegen Spanien, auch wenn mein utopisches Traumfinale Deutschland gegen Polen wäre."Foto: WAZ FotoPool

Der EM-Ball rollt wieder. Wir haben mit Duisburgern aus den 16 Teilnehmerländern gesprochen.

Wenn Gastgeber Polen am Freitag um 18 Uhr in Warschau mit dem Auftaktspiel gegen Griechenland die Fußball-Europameisterschaft eröffnet, dann werden auch zahlreiche Fans beider Mannschaft aus Duisburg mitfiebern: Denn unter den 78.082 Ausländern, die in Duisburg leben, gibt es 4406 Polen — so viele wie aus keiner der anderen Nationen, die an dem Turnier teilnehmen.

Das geht aus den Zahlen hervor, die das Statistische Landesamt zur EM veröffentlicht hat. Den zahlenmäßig kleinsten Rückhalt dürften die Dänen haben, von denen nur 25 in Duisburg leben. Was Duisburger aus allen EM-Ländern von ihren Teams erwarten.

WAZ New Media

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Stadtspaziergang
Bildgalerie
Fotostrecke
MSV tritt auf der Stelle
Bildgalerie
6.Spieltag
Bernhard Brink
Bildgalerie
Fotostrecke
Beecker Kirmes 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Schmallenberger Woche
Bildgalerie
Fotostrecke
Auftakt zum Festival
Bildgalerie
Essen original
Wenn Vulkane ausbrechen
Bildgalerie
Natur
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
20. RWW Ruhrauenlauf
Bildgalerie
Fotostrecke
Rheinkamp feiert
Bildgalerie
Rock im Ring
Kamp-Lintfort von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Besucher bei Essen.Original. 2014
Bildgalerie
Stadtfestival
Unterhaltung zum 100. Geburtstag
Bildgalerie
Kanalfest
Facebook
Kommentare
06.06.2012
18:51
Duisburgs EM-Gesichter
von harry68 | #1

Wieso hat der Engländer einen walisischen Schal um???

Umfrage
Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

 
Aus dem Ressort
Würste eng umschlungen
Lehmbruck-Museum
Der österreichische Bildhauer Erwin Wurm ist mit seinen abstrakten Skulpturen im Lehmbruck-Museum zu Gast: Was auf den ersten Blick wie ein Witz erscheint, hat Humor und Hintersinn.
Duisburger Mission erfüllt - Gebag-Sanierer hört auf
Küppersmühle-Skandal
Mission erfüllt: Nach drei Jahren hat Utz Brömmekamp seinen Job bei der städtischen Wohnungsbautochter Gebag erfolgreich erledigt– die Stadttochter hat den Küppersmühle-Skandal um den gescheiterten Museumsbau wirtschaftlich überlebt. Jetzt soll die Gebag mit neuem Chef tun, was ihr Geschäft ist:...
Duisburg fehlen 400 Millionen für Straßen
Marode Verkehrswege
Der Stadt fehlen in den nächsten zehn Jahren 400 Millionen Euro, um Straßen und Brücken zu sanieren. An einigen Stellen ist es besonders dringend.
62 Jahre alte Kiste beim Duisburger Seifenkisten-Derby
Seifenkisten
Nach 21 Jahren Pause wird am 6. und 7. September am Alsumer Berg in Duisburg-Marxloh wieder das "Duisburger Seifenkisten-Derby" ausgetragen. Dabei wird auch eine 62 Jahre alte Seifenkiste zu sehen sein. Damals wie heute wird sie von Peter Anders gelenkt.
Runder Tisch Asyl will Stadt bei Unterkunftssuche helfen
Flüchtlinge
Im Ergebnis war es wenig Konkretes, mit dem Donnerstagabend der Runde Tisch Asyl in Duisburg endete. Eher die Symbolik stand im Vordergrund des Treffens, zu dem der OB eingeladen hatte. Bei der Stadt gibt es nun auch eine Ansprechpartnerin, die Hinweise auf Wohnraum oder Hilfsangebote entgegennimmt.