Das aktuelle Wetter Duisburg 10°C
Parteien

Duisburger Skandal-Pirat Winkler wechselt zu Pro NRW

12.12.2012 | 13:23 Uhr
Duisburger Skandal-Pirat Winkler wechselt zu Pro NRW
Der ehemalige Pressesprecher der Duisburger Piratenpartei ist nun Mitglied der rechtsextremen Partei pro NRW.

Duisburg.   Andreas Winkler war der wohl bekannteste Duisburger Pirat, weil er die Partei „Sammelbecken für Versager“und „Selbsthilfegruppe für Arbeitslose“ nannte. Nun meldet die rechtsextreme Partei Pro NRW, dass sie Winkler als Mitglied gewinnen konnte.

Der vormalige Pressesprecher der Duisburger Piraten, Andreas Winkler , ist am Dienstag zur rechtsextremen „Pro NRW“ übergetreten. Weitere Piraten aus Duisburg und dem Ruhrgebiet werden in Kürze folgen, verkündete die umstrittene Partei, die seit 2011 als verfassungsfeindlich eingestuft wird, stolz in einer Pressemitteilung.

Zum Übertritt des Piraten Winkler erklärt der Pro-NRW-Parteivorsitzende Rechtsanwalt Markus Beisicht: „Ich bin hoch erfreut, dass nach der Neuwahl des Duisburger Pro-NRW-Kreisvorstandes am Mittwoch nunmehr auch hochrangige ehemalige Funktionäre der zerbröselnden Piratenpartei den Weg zu uns finden.“

Anfang Juni hatte Winkler sein Amt als Parteisprecher der Duisburger Piratenpartei niedergelegt – und zu einem Rundumschlag ausgeholt: In vielen Fällen seien die Duisburger Piraten, so Winkler damals, ein „Sammelbecken für Versager“ und eine „Selbsthilfegruppe für Arbeitslose“, die durch eine Parteifunktion ihr Selbstbewusstsein ziehen würden und glaubten, jetzt politische Karriere machen zu können.

Ende Oktober dann teilte der NRW-Sekretär der Partei, Carsten Trojahn, dem wohl bekanntesten Duisburger Parteimitglied in einer formlosen E-Mail mit , dass er kein Mitglied der Piratenpartei Deutschland ist und auch niemals eines war.


Kommentare
18.12.2012
21:02
Duisburger Skandal-Pirat Winkler wechselt zu Pro NRW
von ulrics | #23

Mich wundert ja noch immer, was Po NRW als hochrangig ansieht. Wenn für die schon ein Nichtmitglied der Piraten und Aushilfspressesprecher ohne nennenswerte Aktivitäten hochrangig erscheint...

3 Antworten
Duisburger Skandal-Pirat Winkler wechselt zu Pro NRW
von holger_thies | #23-1

Bevor Sie solche undurchdachten Aussagen von sich geben, sollten Sie sich besser vorher im Piraten-Forum schlau machen. Denn es wundert mich vielmehr, wieso denn ein angebliches Nicht-Mitglied noch immer so hohe Wellen schlagen kann. Da scheinen wohl einige zu kapieren, dass da ein richtig guter Mann abgetreten ist. Zweifel? Ich kann mich nicht erinnern, je einen solchen Rummel über Pirat No. 0815 erlebt zu haben.
Wie war das doch noch mit kostenlosem Mitleid und hart erarbeitetem Neid... ach, egal ;-)

Duisburger Skandal-Pirat Winkler wechselt zu Pro NRW
von ulrics | #23-2

@ # 23-1

Welche Informationen soll ich dort finden? Gibt es da das offizielle Vorstrafregister von AW? Oder finden sich da Informationen zu den nicht vorhandenen Aktivitäten?

Der ist nur deswegen in die Medien gekommen, weil Medien Skandale mögen.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #23-3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

16.12.2012
13:22
@Holger_thies : Traktat eines Außenstehenden zum Thema politische Intelligenz
von Zentrum | #22

http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/wie-die-piraten-miteinander-reden-wollen-id6691582.html

Ahoi Pirat No 30894

Da kann man nur hochachtungsvoll zur richtigen Entscheidung gratulieren.

Zusammen mit den Kameraden und Kameradinnen von Po NRW, ausgestattet mit Mitgliedsausweis und 1000en von Wurfsendungen wird dann ganz bestimmt die segrigierte Wiese wieder grün.

Ohne Minarette und ohne Hassprediger zu alter Gemütlichkeit in der trauten Heimstatt, zum altehrwürdigen Gewohnheizrechts.

Po NRW ist a priori das andere, da schönere, das bessere Rechts.

Zuletz noch die Logistik-Frage: Wie kriegt Po NRW 1000 Prospekts incl. Kutte in ein Päckchen rein ?

Womit…mit Rechts

Lol..


Glückauf

2 Antworten
Duisburger Skandal-Pirat Winkler wechselt zu Pro NRW
von holger_thies | #22-1

Hallo Pirat No.???
Derzeit verstehen 97% der Wähler, dass das Internet kein rechtsfreier Raum ist, und ebenso 97% begrüßen es, wenn man die übrigen 3%, mit den zur Verfügung stehenden Rechtsmitteln, in die Schranken weist. Ich verfüge sogar über mehrere Schriftstücke der Bundespiraten aus Berlin, in dem meine rechtlichen Schritte mehr als begrüßt wurden. Von daher ist Ihr kläglicher Versuch, mich hier an den Pranger zu stellen, wohl mehr als gescheitert.
Überhaupt wurde die Art Ihres Schreibens neulich bei Maybrit Illner behandelt, mit dem Ergebnis, dass diese bei eher bei Autonomen, Grünen und links (radikal) angehauchten (Piraten) zu finden ist, man versucht halt permanent andere schlecht zu machen, was aber meist direkt nach hinten los geht. Denn: Das ist der Weg der Verlierer!
Wieso verlinken Sie nicht auf die wahren Probleme, weshalb die Piraten mitlerweile bei 3% angekommen sind, und ich mich von diesen unseriösen Unruhestiftern abgewand habe?

Duisburger Skandal-Pirat Winkler wechselt zu Pro NRW
von holger_thies | #22-2

Auf https://news.piratenpartei.de/ darf sich ein jeder anonym registrieren, und dann darf er sich auch die zunächst nicht ersichtlichen Bereiche ansehen, wie zB https://news.piratenpartei.de/forumdisplay.php?fid=90 die Spielwiese der Oberhausener.
Da sieht man dann den wahren Charakter der Damen, Herren und Feministinnen. Da vergreift sich sogar ein Landtagsabgeordneter dermaßen im Ton, dass man sich kurzfristig in Berlin-Marzahn wähnt. Ist mal interessant!
Dort ein wenig Zeit verbracht, fragt man sich anschließend nicht, wieso ich diesem immer weiter in den links-radikalen Bereich abdriftenden Haufen den Rücken kehre, sondern wieso man denn da überhaupt eintreten kann.
Bei der pro-NRW habe ich eine professionelle Partei vorgefunden, die sich wöchentlich auf gut besuchten Stammtischen zusammenfindet, und weit entfernt ist von einem Trüppchen, die sich alle paar Wochen mit 2-3 Mann in einer Kneipe zusammenfinden, um sich die derzeitigen 3% schön zu trinken.
Ihnen allen frohe Festtage!

15.12.2012
00:49
Antwort von Pirat No 30894
von holger_thies | #21

Ob Herr Winkler Mitglied bei den Piraten war, sollte er doch problemlos mit einem Kontoauszug belegen können. Auf keinen Fall sollte man hier der Aussage von Herrn Trojahn Glauben schenken, denn von dessen Meisterleistungen in Sachen Korrespondenz, der einer Sekretärin im 1. Lehrjahr die Schamesröte ins Gesicht, und mir die Tränen vor Lachen in die Augen steigen lässt, habe ich genug Exemplare in meinem E-Mailkonto gespeichert -jederzeit zur Ansicht frei-.
Seit etwa Juli versuche ich aus diesem peinlichen Verbund von möchtergern Politikern, auszutreten, und, um nur eine Anekdote zum Besten zu geben, dieses ging nur mit Mitgliedsausweis, von dem keiner wusste wo er sich befindet, und anschließend musste erst einmal darüber diskutiert und abgestimmt werden wie er denn den Weg zu mir findet und aus welcher Kasse das Porto bezahlt wird. Nun endlich, nach vielen Monaten, im Besitz des Ausweises, habe ich diverse Schreiben -Einschreiben wie E-Mails- an Herrn Trojahn gesendet, jedoch bis...

1 Antwort
Duisburger Skandal-Pirat Winkler wechselt zu Pro NRW
von holger_thies | #21-1

heute keine Antwort erhalten. Auf Grund der wenigen Zeichen die mir hier zur Verfügung stehen, habe ich auf weitere Beispiele verzichtet. Bin aber gerne bereit, bei einem Glas Bier noch mehr Beispiele der Lächerlichkeit zum Besten zu geben. Mittlerweile ist es, neben dem Zeitreisen, auch möglich, seinen Mitgliedsausweis selber zu erstellen: http://ausweis.piratenpartei.de/index.php
Und nun soll ich die Aussage eines in seiner Aufgabe völlig überforderten Herrn Trojahn ernst nehmen? Der Mann soll sich an Parteien wie der pro NRW mal ein Beispiel nehmen, denn da lag der entsprechende Ausweis drei Tage später im Briefkasten, und heute bekam ich ein Päckchen mit ca. 1.000 Prospekten, also etwas was bei den Piraten umständlich beantragt, und letzten Endes in Posemuckel persönlich abgeholt werden muss.
So ein Haufen von unfähiger, inkompetenter gescheiterter Existenzen macht sich über eine durch und durch seriöse und professionelle Partei lustig und versucht sie in den Dreck zu ziehen?
Pah!

13.12.2012
00:55
Alte Liebe postet nicht...
von Zentrum | #20

Wie aus gut unterrichteten und auf-rechten Kreisen zu hören ist, hat der piratenseitig abgelehnte Zuchtkonsomolze Winkler seine Aufnahmeprüfung als Prospekt der Blockwart-Angels souverän gemeistert.

Dafür, dass er erfolgreich jede Menge Holz in den Wald gebracht hat, bekam er die symbolträchtige Rostocker Banane und darf von Stund an nach den/m Rechten sehen.

Glückauf

1 Antwort
Duisburger Skandal-Pirat Winkler wechselt zu Pro NRW
von holger_thies | #20-1

Und Sie, als definitiver Kenner der 1%er-Szene und wohl abgelehnter Hangaround der rot-weißen Fraktion, wagen sich so weit aus dem Fenster?
Sie sollten zunächst Ihre Einstellung zu kriminellen Subjekten einmal überdenken, bevor Sie so ein hirnloses Zeug hier posten.

12.12.2012
23:28
Pulliotofski | #17
von peerkeinstueck | #19

Halten Sie es für ausgeschlossen, dass es auch untger Migranten Faschisten gibt?

12.12.2012
22:50
Duisburger Skandal-Pirat Winkler wechselt zu Pro NRW
von bonafide | #18

lol..aber recht hat er....

12.12.2012
21:14
Duisburger Skandal-Pirat Winkler wechselt zu Pro NRW
von Pulliotofski | #17

Viele wissen nicht, dass auch Menschen mit Migrationshintergrund uns sogar exmuslime bei pro NRW vertreten sind. Von daher ist der Vorwurf des Faschismus absurd. Aber was soll man schon erwarten von nachsagern.

1 Antwort
Duisburger Skandal-Pirat Winkler wechselt zu Pro NRW
von Senator10 | #17-1

Oder Menschen jüdischen Glaubens.
Aber wenn eine Partei gegen die schleichende ************* ist, ist sie gleichzeitig rechtsradikal. Zumindest bei den Ungebildeten.

12.12.2012
20:01
Duisburger Skandal-Pirat Winkler wechselt zu Pro NRW
von horstludolf | #16

Ich verstehe nicht, warum solchen kleingeistigen Menschen immer und immer wieder eine Plattform gegeban wird.
Herr W. wird mit Hilfe der WAZ hier zum Z-Promi hochgeschaukelt weil er, in welchem Umfang auch immer, im Gerede ist.
Die Möchtegern-Pseudo-Lady-Gaga der Piraten (Herr W.) wechselt zu Pro-XY ... prima, interessiert keinen.
Leider wird man, wenn man dieses Online Blättchen hier täglich konsumiert, zwangsläufig damit konfrontiert und klickt mal eban auf den Artikel ...... Ziel erreicht !!!
Schade eigentlich, auch wenn ich mich jetzt nicht davon ausschließen kann, hab´s ja auch durchgelesen.

Herr W. dreht sich halt wie die Fahne im Wind, ist halt nix dahinter außer persönliche Interessen (Vorteile) .... aber so kannte man ihn schon zu Schulzeiten ;)


5 Antworten
Duisburger Skandal-Pirat Winkler wechselt zu Pro NRW
von horstludolfchen | #16-1

wenn interessieren die kommentare von einem bedeutungslosen menschen namens horstludolf ? was hat horst ludolf in seinem leben erreicht außer klugzuscheißen ?
mich interessieren die berichte der waz gruppe und nicht so nichtssagende kommentare eines wichtigtuers wie horstludolf, der anscheinend sich damit brüstig jemanden wichtigen zu kennen , ich kenne herrn winkler besser :)

Duisburger Skandal-Pirat Winkler wechselt zu Pro NRW
von horstludolf | #16-2

Moin Andreas, passt zu dir dass du hier mal schnell nen zweiten/zwanzigsten Account eröffnest und dann deine Kommentare zum Besten gibst :D

Duisburger Skandal-Pirat Winkler wechselt zu Pro NRW
von horstludolf | #16-3

.... naja, und "brüsten" .. nein, eher schämen .. und sich selber als wichtig zu betiteln, auch das passt zu dir.

Duisburger Skandal-Pirat Winkler wechselt zu Pro NRW
von horstludolfchen | #16-4

da täuschen sie sich ! aber ich glaube sie sind paranoid . haben sie es schonmal beim psychater versucht ?

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #16-5

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

12.12.2012
19:47
Duisburger Skandal-Pirat Winkler wechselt zu Pro NRW
von ulrics | #15

Es wäre schön, wenn die WAZ endlich mal vernünftig recherchiert.

Andreas Winkler war nie Pirat, also kann er auch nicht wechseln.

1 Antwort
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #15-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

12.12.2012
18:30
Duisburger Skandal-Pirat Winkler wechselt zu Pro NRW
von EduardM | #14

"so Winkler damals, ein „Sammelbecken für Versager“ und eine „Selbsthilfegruppe für Arbeitslose“"

Und dann wechselt er zu Pro NRW?

Aus dem Ressort
Volksbank Rhein-Ruhr kauft Alltours-Zentrale im Innenhafen
Wirtschaft
Die Genossenschaftsbank begräbt ihre Neubau-Pläne in der City und übernimmt überraschend den Sitz desReiseveranstalters am Innenhafen. Der Deal bringt damit neue Bewegung in die Innenstadt-Entwicklung: Neben dem geplanten Textil-Kaufhaus könnte ein weitere Einzelhandels-Immobilie entstehen.
Duisburger sichern sich ein Stück Fassade
Kaufhof
Fast 60 Jahre lang zierten die grauen Rechtecke das Gebäude an der Düsseldorfer Straße. Große Teile waren längst marode. Doch einige Duisburger wollten sich ein Stück Geschichte mit nach Hause nehmen.
Großes Kino für eine große MSV-Mannschaft
Fußball
Der Dokumentarfilm „Meidericher Vizemeister“ erntet bei seiner ersten öffentlichen Vorführung im Duisburger Kino Filmforum am Dellplatz frenetischen Applaus. Einige Besucher kamen in MSV-Trikots. Die Stärke des Films ist die Authentizität seiner erzählenden Protagonisten.
Duisburger Polizei nimmt von Nazidemo-Verbot Abstand
Demoverbot
Dortmund verbietet, Essen schränkt ein, aber Duisburg nimmt diesmal Abstand von juristischen Mitteln gegen den Aufmarsch von NPD und ProNRW am Tag der Arbeit: „Die Situation in den Städten und damit die Entscheidungen sind nicht miteinander vergleichbar“, sagt ein Polizeisprecher.
Polizeihubschrauber in Duisburg mit Laserpointer angestrahlt
Laserpointer
Es war gegen 4 Uhr nachts, als der grüne Strahl auf den Helikopter traf. Mit einem Laserpointer soll ein 18-Jähriger Mittwochnacht auf einen Polizeihubschrauber gezielt haben. Dank klarer Sicht konnte die Besatzung den alkoholisierten Täter aber schnell lokalisieren.
Fotos und Videos
Vollsperrung auf A40
Bildgalerie
Autobahnen