Duisburger Schiffergemeinde muss Haus in Homberg schließen

Das Haus der Schiffergemeinde.
Das Haus der Schiffergemeinde.
Foto: Fremdbild
Was wir bereits wissen
Weil die Evangelische Kirche sparen muss, muss zu Ende Juli der Binnenschifferdienst das Gemeindehaus an der Dammstraße schließen.

Duisburg.. Der Evangelischen Kirche fehlt es an Geld, Sparen ist ein wichtiges Thema bei der derzeitigen Landessynode in Bad Neuenahr. Die Auswirkungen werden auch in Duisburg zu spüren sein, nämlich beim Binnenschifferdienst.

Bereits in den Jahren zuvor hatte es erhebliche finanzielle Einschnitte gegeben. Daher muss der Binnenschifferdienst das Haus der Schiffergemeinde in Homberg zum 31. Juli schließen; Jugendarbeit und Unterbringung von Binnenschiffern wird ebenfalls aufgegeben.