Duisburger Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Foto: Nicolas Armer/dpa/Archiv
Was wir bereits wissen
Ein Duisburger Radfahrer ist bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der 50-Jährige wurde mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gefahren.

Duisburg.. Ein 50-jähriger Radfahrer ist am Donnerstagabend nach einem Verkehrsunfall in Ruhrort mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren worden. Wie die Polizei mitteilt, missachtete der 50-Jährige gegen 19.30 Uhr an der Kreuzung Amtsgerichtsstraße/Hanielstraße die Vorfahrt eines 50-jährigen Duisburger Autofahrers. Beim Zusammenprall mit dem Wagen stürzte der Radfahrer und verletzte sich schwer. Er musste zur Behandlung im Krankenhaus bleiben.