Das aktuelle Wetter Duisburg 4°C
Haftbefehl erlassen

Duisburger Polizei nimmt zwei Skimming-Betrüger fest

19.11.2012 | 17:42 Uhr
Duisburger Polizei nimmt zwei Skimming-Betrüger fest
Das so genannte Skimming wurde in Deutschland bereits im Jahr 2001 von den Polizeibehörden erstmals als kriminelles Phänomen erfasst.Foto: Torsten Silz/dapd

Duisburg.  Die Polizei hat am Freitagabend in Duissern zwei Skimming-Betrüger festgenommen. Die beiden Bulgaren hatten einen Geldautomaten am Duissern-Platz manipuliert und kommen wohl auch für weitere Skimming-Versuche in Betracht. Nun sitzen sie erst einmal in Untersuchungshaft.

Als ein 28-jähriger Duisburger gegen 21.30 Uhr an seiner Bank Geld aus dem Automaten am Duissern-Platz holen wollte, löste sich ein offensichtlich nachträglich angebrachter Aufsatz an dem Kartenausgabeschlitz. Der Mann alarmierte sofort die Polizei, die die Attrappe und Klebstoffreste sicherstellte.

Mit der so genannten „Skimming“-Vorrichtung versuchen Betrüger an die EC-Karten von Bankkunden zu gelangen. Im Zuge einer Fahndung bemerkten die Polizisten in unmittelbarer Tatortnähe einen schwarzen Mercedes mit bulgarischen Kennzeichen. Bei der Kontrolle der Insassen (24 und 28 Jahre alt) fanden sich auch mehrere Magnetstreifenkarten und eine Klebstofftube. Die Polizisten nahmen beide Verdächtigen fest und stellten den Pkw sicher.

Nach ersten Ermittlungen der Kripo kommt der ältere Täter für zwei weitere Skimmingversuche an Duisburger Geldautomaten in Frage. Wegen des Verdachts der Kartenfälschung beantragte die Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen die beiden Bulgaren. Der Richter folgte dem Antrag .

Kommentare
19.11.2012
21:45
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

19.11.2012
21:05
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Funktionen
Aus dem Ressort
300 Polizei-Mitarbeiter demonstrieren in Duisburg
Tarifstreit
Tariflich Beschäftigte und Beamte des Landesamtes für Zentrale Polizeiliche Dienste in Duisburg fordern in einer „Aktiven Mittagspause“ mehr Geld.
Unruhe im Duisburger Stadtteil wegen Asyl-Unterkunft
Flüchtlinge
Der Asylstrom reißt nicht ab, Duisburg braucht weitere Unterkünfte. Jetzt soll eine alte Schule umgebaut werden. Das sorgt für Protest in Neuenkamp.
Neues Konzept - Lkw-Verbot auf A40-Brücke erst ab Dienstag
A40-Brücke
Das Lkw-Verbot auf der maroden A40-Brücke in Duisburg greift nun erst ab Dienstag. Die Polizei setzt dabei auf viel Personal und moderne Technik.
Dixi-Klo als Kunstprojekt zum Akzente-Motto „Heimat“
Akzente
Das Kunstprojekt „Heimat ist da, wo man hinscheißt“ im Landschaftspark Duisburg-Nord ist der provokanteste Teil der am Freitag startenden Akzente.
In Duisburg türmen sich die Hartz-IV-Klagen
Sozialgericht
Beim Sozialgericht sind 2014 zehn Prozent mehr Verfahren zur Grundsicherung eingegangen.Richter haben die höchste Erledigungsquote in ganz NRW.
Fotos und Videos
300 Lehrer demonstrieren
Bildgalerie
Warnstreik
Frühlingsfotos unserer Leser
Bildgalerie
Sonnenschein
Winterlaufserie des ASV
Bildgalerie
Laufen
article
7309651
Duisburger Polizei nimmt zwei Skimming-Betrüger fest
Duisburger Polizei nimmt zwei Skimming-Betrüger fest
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/duisburger-polizei-nimmt-zwei-skimming-betrueger-fest-id7309651.html
2012-11-19 17:42
Duisburg,Polizei,Betrüger,Skimming,Verhaftung,EC-Karte,Bankkunden,Geldautomaten
Duisburg