Das aktuelle Wetter Duisburg 2°C
Sprache

Duisburger Kinder haben größte Deutsch-Defizite in NRW

07.02.2013 | 07:15 Uhr
Funktionen
Duisburger Kinder haben größte Deutsch-Defizite in NRW
Foto: WP-Fotoredaktion Hagen

Duisburg.   Die „deutsche Sprachlosigkeit“ in Familien mit Migrationshintergrund beschert Duisburg eine traurige Spitzenposition: Nirgends in NRW benötigen mehr Vorschulkinder intensive staatliche Fördermaßnahmen. Jedes zweite Duisburger Vorschulkind spricht zu Hause kein Deutsch.

40 Prozent der Vorschulkinder in Duisburg haben nach der jüngsten Sprachstandsstudie „Delfin4“ aus 2012 derart massive sprachliche Defizite, dass sie ohne intensive Fördermaßnahmen des Staates bereits in der Grundschule mit Sicherheit scheitern würden. Mit dieser Quote nimmt nach Auskunft der Schulaufsicht die Stadt Duisburg landesweit nunmehr die traurige Spitzenposition im Land NRW ein. Im vergangenen Jahr stand noch Remscheid an dieser Position.

Diese Beobachtung wird gestützt durch eine aktuelle Erhebung des nordrhein-westfälischen Landesamtes für Statistik („Kinder in Kita-Betreuung in NRW“) wie auch des aktuellen Duisburger Sozialberichtes. Die „deutsche Sprachlosigkeit“ in Familien mit Migrationshintergrund und Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren ist nach Einschätzung von Jugendamtsleiter Thomas Krützberg „nach wie vor sehr groß“ und sie wächst sogar weiter leicht an“.

Erstmals macht die Stadt Aussagen über die räumliche Verteilung dieses Phänomens auf das Stadtgebiet. Bezogen auf die Schuleingangsuntersuchung der Stadt wird deutlich, dass zum Beispiel jedes vierte Kind in den Stadtbezirken Hamborn und Mitte sowohl nicht Deutsch als Erstsprache spricht, als auch keine oder schlechte Deutschkenntnisse aufweist.

  1. Seite 1: Duisburger Kinder haben größte Deutsch-Defizite in NRW
    Seite 2: Sechs Quartiere mit besonders schlecht Deutsch sprechenden Kindern
    Seite 3: Der lange Weg zur kulturellen Integration

1 | 2 | 3

Aus dem Ressort
83-jähriger Duisburger erlebt mehrstündige Bahn-Odyssee
Bahn-Ärger
Ein 83-jähriger Duisburger vergisst, sein Bahn-Ticket zu entwerten und muss den Zug verlassen, weil ein Kontrolleur offenbar Feierabend machen will.
Drei Gegendemos stellen sich Pegida in Duisburg entgegen
Pegida
Pegida wird Montag zum dritten Mal in Folge in der Duisburger Innenstadt demonstrieren. Drei Gegendemos wollen ein Zeichen gegen Rechts setzen.
Asbest-Gefahr nach Großbrand in Duisburg-Rheinhausen
Großbrand
Die Duisburger Feuerwehr hat die Reinigungsarbeiten nach dem Großbrand in Rheinhausen beendet. Am Abend wurden die Straßensperren aufgehoben.
Duisburger Azubis aus aller Herren Länder
Ausbildungsmarkt
Laut einer Umfrage stellen nur 15 Prozent aller Betriebe in Deutschland Lehrlinge mit Migrationshintergrund ein. In Duisburg ist die Zahl aber höher.
Duisburger will mit der Vespa durch die Dolomiten
Serie
Der Duisburger Motorroller-Fan Heinz-Gerd Steck aus Hamborn hat jede Menge verschiedene alte Schätzchen und einen großen Traum.
article
7576906
Duisburger Kinder haben größte Deutsch-Defizite in NRW
Duisburger Kinder haben größte Deutsch-Defizite in NRW
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/duisburger-kinder-haben-groesste-deutsch-defizite-in-nrw-id7576906.html
2013-02-07 07:15
Duisburg, Bildung, Schule, Deutsch, Deutsch-Defizite, Sprachprobleme, Migranten,
Duisburg