Duisburger entwerfen Leuchtschrift für Stadtwerketurm

So könnte sie aussehen, die "Leuchtreklame" am Stadtwerketurm.
So könnte sie aussehen, die "Leuchtreklame" am Stadtwerketurm.
Foto: Christian Rettinghausen
Was wir bereits wissen
Duisburg ist Eingangstor von Ruhrgebiet und Niederrhein. Das könnte man doch zeigen, sagen zwei Duisburger. Mit einer Leuchtschrift am Stadtwerketurm.

Duisburg.. Was macht Duisburg aus? Auch eben die Lage zwischen Ruhrgebiet und Niederrhein. Dies weithin zu zeigen, ist die Idee von Richard und Christian Rettinghausen als mögliche Nutzung für den Stadtwerketurm, der ihrer Meinung nach als Duisburger Wahrzeichen auf jeden Fall stehen bleiben sollte.

In drei Himmelsrichtungen könnte der Duisburger Dreiklang Ruhrgebiet, Rheinland und Niederrhein leuchten, so ihr Vorschlag. Mit moderner LED-Technik dürfte das nicht zu teuer sein, meinen Vater und Sohn. Vielleicht finden sich ja auch Sponsoren – das hoffen Richard und Christian Rettinghausen jedenfalls.