Duisburger CDU fordert zügigen Bau einer neuen Rheinbrücke

Bis zu 100.000 Fahrzeuge rollen heute täglich über die A40-Brücke. Ausgelegt war sie beim Bau für viel weniger Verkehr.
Bis zu 100.000 Fahrzeuge rollen heute täglich über die A40-Brücke. Ausgelegt war sie beim Bau für viel weniger Verkehr.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Die Duisburger CDU fordert beschleunigtes Verfahren zum Bau der A40-Rheinbrücke. Ähnliches hatte der Verkehrsminister für die A1-Brücke zugesichert.

Duisburg.. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Mahlberg hat sich bei Verkehrsminister Alexander Dobrindt für einen Neubau der Duisburger A-40-Rheinbrücke stark gemacht.

In einem Schreiben an den Minister macht er auf die besondere Bedeutung der Brücke nicht nur für den Standort Duisburg aufmerksam: „Sie ist für die Region von immenser Bedeutung und unzweifelhaft eine äußerst wichtige Ader für den Niederrhein, das Ruhrgebiet und das Rheinland sowie für die Niederlande.“

Duisburgs CDU-Chef zieht dabei eine Parallele zum Neubau der Rheinbrücke bei Leverkusen. Dort hatte Dobrindt kürzlich ein beschleunigtes Verfahren zugesichert, um den Neubau voranzutreiben.