Duisburger Allwetterbad ab Dienstag wieder geöffnet

Die Sanierungsarbeiten im Allwetterbad Walsum in Duisburg sind weitesgehend abgeschlossen. Ab Diebnstag, 6. Januar, ist das beliebte Schwimmbad wieder für die Allgemeinheit geöffnet.
Die Sanierungsarbeiten im Allwetterbad Walsum in Duisburg sind weitesgehend abgeschlossen. Ab Diebnstag, 6. Januar, ist das beliebte Schwimmbad wieder für die Allgemeinheit geöffnet.
Foto: WAZ Fotopool
Was wir bereits wissen
Nach viermonatiger Schließung wegen Sanierungsarbeiten ist das Duisburger Allwetterbad in Walsum ab Dienstag, 6. Januar, wieder geöffnet.

Duisburg.. Die Geduldsprobe für alle Wasserratten hat ein Ende: Ab Dienstag, 6. Januar, ist das Allwetterbad Walsum an der Scholte-Rahm-Straße nach viermonatiger Umbaupause wieder für die Allgemeinheit geöffnet. Die Komplettschließung hatte sich um zwei auf vier Monate verzögert, weil während der Arbeiten weitere Schäden am Hallendach entdeckt worden waren.

Doch nicht nur die Schienenführung der ausfahrbaren Dachkonstruktion bereitete Zusatzprobleme, auch der Austausch der Lichttechnik auf energiesparende LED-Beleuchtung verlief wegen Lieferproblemen des Herstellers nicht wunschgemäß.

Zudem gehen am Montag, 5. Januar, die Betriebsferien aller vier städtischen Bäder zu Ende. In den vergangenen zwei Wochen waren neben dem gesperrten Allwetterbad auch das Hallenbad Toeppersee in Rheinhausen, das Neudorfer Memelbad und das Hamborner Rhein-Ruhr-Bad geschlossen. Letzteres ist das einzige aus diesem Quartett, das sofort am Montag, 5. Januar, wieder von allen Schwimmbegeisterten genutzt werden kann (8-22 Uhr). In den übrigen drei Bädern ist der Montag ein Ruhetag für die Öffentlichkeit.