Drei Brände in Duisburg - Brandstiftung nicht auszuschließen

Dreimal mussten Polizei und Feuerwehr an diesem Wochenende ausrücken.
Dreimal mussten Polizei und Feuerwehr an diesem Wochenende ausrücken.
Foto: Achiv/dpa
Was wir bereits wissen
Ein Busch, ein Altkleidercontainer, ein Auto: Zu drei Bränden mussten Feuerwehr und Polizei am Wochenende ausrücken. Brandstiftung nicht ausgeschlossen.

Duisburg.. Zu mehreren Bränden mussten die Kräfte von Feuerwehr und Polizei am Wochenende ausrücken: Am Freitag stand in der Innenstadt zwischen 19.45 und 20 Uhr auf der Straße Alter Markt als auch am Parkplatz gegenüber des Calaisplatzes Buschwerk in Flammen. Gegen 21.15 Uhr wurde dann aus Kaßlerfeld ein brennender Altkleidercontainer gemeldet. Am frühen Samstagmorgen gegen 1 Uhr brannte dann vor dem Rathaus am Burgplatz ein dort abgestellter Pkw aus.

Laut Polizei ist Brandstiftung nicht auszuschließen. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise erbitten die Ermittler unter Telefon 0203/2800. (we)