Das aktuelle Wetter Duisburg 13°C

Kriminalität

Diebe klauen Medaillen des Deutschen Kanuverbands in...

28.12.2012 | 15:51 Uhr

Über die Weihnachtsfeiertags zählte die Duisburger Polizei im gesamten Stadtgebiet 53 Einbrüche. Beim Deutschen Kanuverband in Wedau knackten Kriminelle den Tresor und erbeuteten Gold- und Silbermedaillen.

Kontaktdaten
Nachrichteneingabe
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird DerWesten die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird DerWesten die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Mercator-Stühle auf der Bahnhofsplatte
Es geht endlich weiter mit der Gestaltung der kahlen Bahnhofsplatte. Mercator-Stühle und eine Lange Bank hatten sich Bürger gewünscht. Wie finden Sie das?

Es geht endlich weiter mit der Gestaltung der kahlen Bahnhofsplatte. Mercator-Stühle und eine Lange Bank hatten sich Bürger gewünscht. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos
Sportliche Heimat der Zebras
Bildgalerie
Die MSV-Stadien
Halloween im Duisburger Horrorhaus
Bildgalerie
Halloween
Rundgang durch Beeck
Bildgalerie
Stadtteile
MSV verliert nach Elfmeterschießen
Bildgalerie
DFB Pokal
Aus dem Ressort
„Meiderich ist nicht mehr, Duisburg brennt noch“
Geschichte
In Briefen an seine Familie schildert Friedrich Piotrowski eindrucksvoll den Kriegsalltag 1944/45 in der Stadt. Die Familie übergab die Dokumente nun dem Stadtarchiv. Zum Volkstrauertag gibt es im Stadtmuseum eine Lesung aus den Briefen. Wir präsentieren heute schon einige Auszüge daraus.
Jeder vierte Auszubildende in Duisburg bricht die Lehre ab
Arbeitsmarkt
Jeder vierte Duisburger Auszubildende beendet seine Lehre nicht. Gründe dafür können sowohl eine falsche Berufswahl aber auch zwischenmenschliche Gründe sein. Allein im letzten Jahr wurden 966 Ausbildungen abgebrochen. Um die Zahlen zu senken setzt die Arbeitsagentur auf die Berufsorientierung.
Duisburg muss noch 14 Mio € für Krankentransporte eintreiben
Bürokratie
Von wegen schnell wie die Feuerwehr. Bei Duisburgs Feuerwehr stimmt das bei Brandeinsätzen, aber nicht bei der Schreibtischarbeit. Weil Zehntausende Rechnungen für Krankentransporte unbearbeitet liegen blieben, musste die Stadt fünf Zeitarbeitskräfte einstellen, die helfen, den Berg abzuarbeiten.
Debatte über Sparliste der Stadt Duisburg
Bezirksvertretung
Die Bezirksvertretung Duisburg-Mitte wehrt sich einstimmig explizit gegen einige Streichvorschläge der Stadt – darunter die Schließung des Hallenbades Neuenkamp und der Stadtteilbibliothek Wanheimerort. Diskussionen gab es zudem über die geplanten Bodenschutzgebiete der Stadt.
Todsichere Fakten zu Halloween
Fakten-Check
Haare und Nägel wachsen nach dem Tod weiter, Sterben vor Schreck, mit gebrochenen Beinen fliehen: Die Mediziner des Duisburger Helios-Klinikums halten beruhigend dagegen.