Das aktuelle Wetter Duisburg 5°C
Walsum

Diebe klauen Bagger und verwüsten damit ein Waldstück

22.08.2013 | 17:15 Uhr
Diebe klauen Bagger und verwüsten damit ein Waldstück
Die Polizei sucht diejenigen, die in Walsum einen Bagger geklaut haben.

Duisburg.  Was für eine Chaos-Tour: Diebe haben in Duisburg-Walsum einen Bagger geklaut und sind dann damit durch ein Waldstück gerast. Sie hinterließen eine Spur der Verwüstung. Erst nieteten sie einen Metallzaun um, zerstörten ein Verkehrschild und dann machten sie noch eine Bank und einen Mülleimer platt.

Weder einen passenden Führerschein noch Fahrpraxis am Steuer eines Baggers dürften die Täter haben, die in der Zeit vom Montag (19. August), 20 Uhr, bis Mittwoch (21. August), 8 Uhr, einen Bagger im Wert von 300.000 Euro von einem Firmengelände auf der Doktor-Wilhelm-Roelen-Straße in Walsum entwendet hatten.

Mit der Baumaschine heizten die Unbekannten durch das naheliegende Waldgebiet „Am Driesenbusch“ und stellten das Fahrzeug schlussendlich auch dort ab. Auf der Fahrt dorthin hinterließen sie allerdings eine Spur der Verwüstung.

Sachschaden von circa 5000 Euro

Sie durchbrachen einen Metallzaun, zerstörten ein Verkehrszeichen, eine Holzbank und einen Metallmülleimer und richteten so einen Sachschaden von circa 5000 Euro an. Der Bagger blieb unbeschädigt.

Das Kriminalkommissariat 15 ist jetzt auf der Suche nach den Dieben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0203/2800 entgegen.



Aus dem Ressort
Duisburger Schüler sagen Rauchen den Kampf an
Zigaretten
An der Realschule Hamborn II machen drei Klassen an dem AOK-Nichtraucherwettbewerbfür 12- bis 14-Jährige teil. Sie haben sich verpflichtet, sechs Monate nicht zur Zigarette zu greifen. Insgesamt nehmen 27 Klassen aus ganz Duisburg an der Aktion teil. Es winken Preise.
Medizinforum in Duisburg zur Chronischen Bronchitis
Gesundheit
Dr. Clemens Maurer, Chefarzt am Bethesda, und Oberarzt Dr. Andreas Fischer, informierten beim WAZ-Medizinforum über die Chronische Bronchitis. Anzeichen dafür sind die sogenannten AHA-Symptome: Auswurf, Husten, Atemnot. Raucher sind besonders gefährdet.
Mitarbeiter in Duisburger Krankenhaus sind empört
Medizin
Mitarbeiter im Johanniter-Krankenhaus in Duisburg sind empört: Sie sollen auf Lohn verzichten, um das Krankenhaus aus den Finanznöten zu retten. „Man setzt uns die Pistole auf die Brust“, klagen sie. Auch Stellen sollen eingespart werden. Krankenhausleitung spricht dagegen von Sanierungsprogramm.
Das Theater in Duisburg braucht gute Freunde
Kultur
Der Verein „Förderer der Duisburger Theater-Kultur“ setzt sich besonders für die Jugendarbeit und für den Jugendclub „Spieltrieb“ ein. Er feiert 2015 seinen 10. Geburtstag. Inzwischen ist der Verein auf über 50 Mitglieder angewachsen.
Viele Unfälle an gefährlichen Duisburger Ecken
Verkehr
Verkehrsexperten suchen Lösungen für gefährliche Kreuzungen und Kurven in Duisburg, an denen sich immer wieder schwere Unfälle ereignen. Mal fahren die Autofahrer zu schnell, mal sind Kreuzungen unübersichtlich.
Die Grundsteuer in Duisburg soll erhöht werden
Duisburg ist ganz schön pleite. Um die Schließung von Hallenbädern, Stadtteilbüchereien und Jugendzentren zu verhindern, dreht die Stadt an der Steuerschraube. Ist das ein legitimer Weg?

Duisburg ist ganz schön pleite. Um die Schließung von Hallenbädern, Stadtteilbüchereien und Jugendzentren zu verhindern, dreht die Stadt an der Steuerschraube. Ist das ein legitimer Weg?

 
Fotos und Videos
Sinteranlage
Bildgalerie
Stahlindustrie
Spaziergang durch Schmidthorst
Bildgalerie
Statteile im Norden
Bellydancer-WM in Duisburg
Bildgalerie
Bauchtanz
Die hohe Kunst des Bauchtanzes
Video
Bauchtanz-Festival