Die Polizei verliert

Zum Thema „Marxloh: Rechtsfreie Räume?“:
Wer hat eigentlich das Sagen auf Duisburgs Straßen? Eine gute Frage die sich nicht nur Duisburg

sondern auch andere NRW-Großstädte stellen. Die Politik (Innenminister Jäger )verschließt die

Augen und will von rechtsfreien Zonen nichts wissen! Dabei musste Jäger zuletzt einräumen, keinen

Gesamtüberblick über aktuelle Ermittlungsverfahren zu haben !!!

Da wo man den kriminellen Familien-Clans Präsenz zeigen und hart durchgreifen sollte, gibt es keinen Plan, kein Konzept, keine Priorität. Nein, die Polizei wird auch noch geschwächt (im Duisburger Süden gibt es nur einen im Einsatz befindlichen Streifenwagen) und Herr van der Maat (Polizeisprecher ) beschönigt und beschwichtigt. Es gibt unzählige Beispiele, die man hier aufführen könnte, um zu belegen das diese Stadtteil-Probleme schon seit Jahren bekannt sind, aber egal wer regiert, die Polizei verliert. Auch dies eine traurige Wahrheit im Sommer 2015.