Das aktuelle Wetter Duisburg 19°C
Festival

Die nächste "Traumzeit" kommt - im Juni 2013

26.10.2012 | 17:16 Uhr
Im vergangenen Jahr musste das Weltmusikfestival in Duisburg ausfallen. Hier ein Archivbild aus dem Jahr 2011: Bubble Beatz auf der Bühne am Gasometer.Foto: Tanja Pickartz / WAZ FotoPool

Duisburg.  Das Festival "Akzente" entfällt, aber die "Traumzeit" geht im kommenden Jahr weiter. Wie die Veranstalter jetzt erklärte haben, geht das Weltmusik-Festival im Duisburger Landschaftspark Nord Ende Juni nächsten Jahres in die 16. Auflage. Der Eintritt dürfte teurer werden.

Der Termin fürs 16. Traumzeit-Festival steht. Als Termin für das Weltmusik-Festival steht nun das Wochenende, 21. bis 23. Juni, fest. Dann werden auf fünf Bühnen rund 30 Bands aus Stilrichtungen wie Indie-Rock, Singer/Songwriter, Neo-Folk, Electro und Jazz zu hören sein. Heimat des Festivals ist wieder der Landschaftspark Nord.

Wie Frank Jebavy, Leiter des Festivalbüros sagte, konzentriere man nach dem Festivalausfall in diesem Jahr die Finanzmittel 2013 ganz auf die Traumzeit, wie vom Rat beschlossen. Das Festival Akzente entfällt. „Die finanzielle Grundlage steht“, so Jebavy.

Zelten im Schatten stillgelegter Hochöfen

Rund 320.000 Euro werden aus dem Etat von Stadt und DMG gebündelt, dazu rechne er mit 80.000 Euro von Sponsoren. So habe die Sparkasse eine weitere Förderung zugesagt. Außerdem sollen die Einnahmen aus dem Eintrittsgeld auf 100.000 Euro erhöht werden. Die künstlerische Leitung übernehme eine Programmredaktion, so Jebavy.

Auch im kommenden Jahr können Festivalgäste wieder direkt im Schatten der stillgelegten Hochöfen auf dem idyllischen Gelände des Ingenhammshofes zelten.

Traumzeit 2011


Kommentare
26.10.2012
17:27
Kommerz vs Kultur
von graphos | #1

Indie-Rock, Singer/Songwriter, Neo-Folk, Electro und Jazz... Das ist ja was richtig Originelles. Da haben sich die Duisburger Stadtkulturverantwortlichen ein richtiges Alleinstellungsmerkmal erarbeitet, das es so in der weiteren Umgebung noch nicht gibt. Hut ab! Das wird quasi das Matjesfest für 20-30jährige...

Aus dem Ressort
Deutlich mehr Kirchenaustritte in Duisburg
Kirche
Evangelische Kirche verliert im Jahr 2013 in ganz Duisburg 714 Mitglieder, die katholische sogar 950. Ein Grund für den Mitgliederscchwund: Mehr Sterbefälle als Taufen sowie Finanznöte bei einigen Mitgliedern.
Protest im Duisburger Rathaus gegen OB Links Skulptur-Absage
Kunstskandal
Aktivisten, überwiegend aus der Kulturszene, besetzen am Montag den Paternoster im Duisburger Rathaus. Sie wollten mit dem Oberbürgermeister über das Kunstwerk „Totlast“ sprechen. Sören Link hatte das Werk verboten, weil es an der Wunde der Loveparade rühre. Der Diskussion ging er aber aus dem Weg.
Turbo-Biker aus Duisburg sind Turbo-Spendensammler
Freizeit
Diese Turbo-Biker sind Turbo-Spendensammler. Seit 2010 radeln Siemens-Mitarbeiter beim 24-Stunden-Mountainbike-Rennen im Duisburger Landschaftspark Nord für den guten Zweck und haben seitdem die stolze Summe rund 68 000 Euro für diverse Duisburger Organisationen gesammelt.
Zwei Demos in der Duisburger City angemeldet
Protest
Der eskalierte Konflikt im Gaza-Streifen soll auch bei zwei Demonstrationen im Mittelpunkt stehen, die am Dienstag in der Duisburger Innenstadt stattfinden.
Nur 44 Menschen leben noch in den Duisburger Problemhäusern
Problemhäuser
Es sind nur noch wenige Tage, bis die „Problemhäuser“ in Bergheim endgültig geräumt sein sollen. Dennoch leben dort noch immer Menschen. Bei einer Kontrolle hat die Stadt dort 44 Anwohner angetroffen. Und das, obwohl die Zustände für die Menschen laut der Stadt Duisburg dort unerträglich sind.
Duisburg und die A59-Sperrung
Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

 
Fotos und Videos
Christopher-Street-Day 2014
Bildgalerie
CSD
Käfertreff am Töppersee
Bildgalerie
Käfertreffen
430 Läufer beim TV Homberg
Bildgalerie
Rheindeichlauf
300 demonstrieren für DJK
Bildgalerie
Vereinsleben