Deutlich mehr Platz im „Sawadi“

Foto: FUNKE Foto Services

Duissern..  Seit 1993 tischt der ThaiImbiss „Sawadi“ an der Mülheimer Straße 81 thailändische Gerichte auf. Weil die Nachfrage nach Spezialitäten wie „Phad Thai“ oder „Krapauw“ laut Inhaber Michael Willig stetig gestiegen ist, hat er nun sein kleines Restaurant erweitert. Seit Anfang Juni gibt es nicht mehr nur 14, sondern 42 Sitzplätze. „Wir hatten die Chance, die Räumlichkeiten des Kiosks nebenan zu pachten und so unseren Plan vom größeren Imbiss zu realisieren“, erklärt Willig.

Im Januar dieses Jahres fing er mit dem Umbau an, der sich bis Ende Mai zog. Ein Durchbruch hat es ermöglicht, die neuen mit den alten Räumlichkeiten zu verbinden. Dazu dürfen sich die Gäste auf neues Mobiliar in frisch gestrichenen Räumen freuen. Eine offene Küche und Sanitäranlagen sind zudem neu installiert worden.

Willig lässt nach originalen Thai-Rezepten kochen, es duftet nach Curry und Kokosnuss. Dafür verantwortlich sind ausschließlich Mitarbeiterinnen im „Sawadi“. Durch den Ausbau sind drei Mitarbeiter neu eingestellt worden, die sich um Service und Essen kümmern. Ebenfalls neu geplant ist eine Weinkarte, speziell abgestimmt auf die thailändische Küche. Außerdem können die Gäste nun durch sechs Sitzplätze vor dem Lokal die traditionellen Gerichte – künftig vermehrt mit Fisch – auch an der frischen Luft genießen.