Der blaue Ring leuchtet dauernd

Der blaue Lichtkranz an einem der drei Schornsteine im Landschaftspark Nord leuchtet derzeit Tag und Nacht. Grund dafür ist der Defekt eines elektronischen Bauteils in der Steuerung für die Lichtinstallation. Das erklärte Egbert Bodmann, der technische Leiter des Landschaftsparks, gestern auf Anfrage der WAZ.

„In spätestens drei Wochen soll laut Hersteller das nötige Ersatzteil bei uns eingetroffen sein“, so Bodmann. Doch nicht nur dieser eine Lichtkranz ist von dem Steuerungsdefekt betroffen, sondern auch ein knappes halbes Dutzend leuchten, die andere Gebäudeteile anstrahlen. Auch sie leuchten derzeit ununterbrochen am Stück.

Die Ursache für diesen Schaden hat das Landschaftspark-Team bislang nicht ermitteln können. „Wir hatten keinen Blitzeinschlag oder andere Überspannungsschäden“, schließt Bodmann einen möglichen Auslöser aus. „Wir suchen weiter.“ Die Schadenssumme hält sich in Grenzen: Sie liegt laut Bodmann bei rund 500 Euro.