Das aktuelle Wetter Duisburg 16°C

Lehmbruck-Museum

Entmannte David-Skulptur für Restaurierung abgebaut

28.12.2012 | 19:39 Uhr

Die Duisburger David-Skulptur geht auf Reisen. Am Freitag wurde die neun Meter große Stahlkonstruktion abgebaut. Ihre Reise führt nach Köln, wo sie restauriert werden soll. Zuvor war sie entmannt worden. „Das Geschlechtsteil wird sauber weggeschnitten und neu modelliert“, sagt der Restaurator.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Frage der Woche
Mehr als 362.000 Menschen fordern in einer Online-Petition , dass die Ereignisse bei der Loveparade durch einen Prozess aufgeklärt werden. Rechnen Sie noch damit, dass ein Strafverfahren eröffnet wird?

Mehr als 362.000 Menschen fordern in einer Online-Petition , dass die Ereignisse bei der Loveparade durch einen Prozess aufgeklärt werden. Rechnen Sie noch damit, dass ein Strafverfahren eröffnet wird?

 
Fotos und Videos
Bands begeisterten das Publikum ein
Bildgalerie
Duisburger Stadtfest
Landwirtschaft in Duisburg
Bildgalerie
Bauernhöfe
Loveparade: Nacht der 1000 Lichter
Bildgalerie
Loveparade-Gedenken
article
7431396
Entmannte David-Skulptur für Restaurierung abgebaut
Entmannte David-Skulptur für Restaurierung abgebaut
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/david-geht-auf-reisen-id7431396.html
2012-12-28 19:39
Duisburg, David, Skulptur, Penis, Feldmann, Lehmbruck-Museum, Vandalismus, Restaurierung, Geschlechtsteil,
Duisburg