Das Duisburger Medienhaus lädt zum Tag der offenen Tür

Willkommen! Die WAZ-Redaktion öffnet am 6. Juni für Leser und Neugierige ihre Türen.
Willkommen! Die WAZ-Redaktion öffnet am 6. Juni für Leser und Neugierige ihre Türen.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Das Duisburger Medienhaus am Harry-Epstein-Platz öffnet am 6. Juni seine Türen. Auch die WAZ stellt sich vor. Dazu gibt es ein buntes Programm.

Duisburg.. „Medienhaus“ steht in großen Lettern unübersehbar auf dem Dach des backsteinernen Gebäudes am Hauptbahnhof. Mittendrin im Stadtgeschehen, wie es sich gehört, arbeitet dort die Redaktion der WAZ Duisburg, ebenso die Journalisten von NRZ, vom Wochenanzeiger und vom Lokalsender Radio Duisburg. Und im Leserladen gibt’s den Voll-Service für Abonnenten und Kunden, dazu Tickets, Bücher und vieles mehr. Doch wie geht es zu, hinter den Redaktions- und Studio-Türen? Wir geben Antworten, beim großen Tag der offenen Tür im Medienhaus am Samstag, 6. Juni.

Mehr als ein Info-Tag

Das wird mehr als ein Info-Tag: Es gibt eine Tombola, Interviews, Kinderprogramm mit dem Explorado-Kindermuseum, Kaffee, Kuchen und und und. Kurzum, genug für einen informativen und unterhaltsamen Tag bei uns.

Leser und Abonnenten, Radiohörer und Neugierige sind herzlich eingeladen, sich an dem Samstag von 10 bis 16 Uhr in dem traditionsreichen Gebäude am Harry-Epstein-Platz 2 umzusehen und die Redaktionen zu besuchen. Was steht warum in der WAZ, wie ist der Arbeitsalltag in der Redaktion, wie wird Zeitung gemacht? Viele Fragen, die wir dann beantworten möchten.

Dazu entführen Online-Kollegen in die digitale Journalistenwelt, erklären unsere „Blattmacher“, wie sie dafür sorgen, dass die Zeitung auch gut aussieht. Exemplare aus sechs Jahrzehnten WAZ zeigen zudem den Wandel der Zeitung. Und wir wollen von unseren Gästen wissen, was sie sich in der WAZ wünschen, was sie mögen, was sie vielleicht vermissen. Der Tag ist eine gute Gelegenheit, sich besser kennenzulernen.

Radio Duisburg feiert 25. Geburtstag

Die Samstagsgäste stoßen am Medienhaus auf ein buntes Treiben vor den geöffneten Türen: Radio Duisburg, das dieses Jahr seinen 25. Geburtstag feiert, geht auf Sendung, fragt taktvoll-rhythmisch in einem Musikquiz Hörer-Wissen ab und bietet Studioführungen an. Dazu dreht sich das Glücksrad, liegen 1200 Lose in der Tombola-Trommel, mit vielen Preisen und dem Hauptgewinn eines Mountainbikes von „Lucky Bike“. Der komplette Erlös geht ans Kinderheim St. Josef, das selbst am Aktions-Tag mit einer großen Kaffee- und Kuchentafel anrückt. Dazu gibt es auch Würziges und Erfrischendes.

Als Erinnerungsstück können sich die Gäste eine Medienhaus-Titelseite mit ihrem fotografierten Konterfei einrollen lassen und bei einer mit Preisen lockenden Postkarten-Aktion erklären, warum sie sich als Duisburger fühlen. Außerdem kommen Vertreter des Explorado-Kindermuseums vom Innenhafen herüber und bauen eine Aktionsfläche vor dem Medienhaus auf, Lucky Bike lässt dazu Luft in die Hüpfburg und lädt zu E-Bike-Testfahrten am Info-Truck ein. Das Team des neu gestalteten Leserladens füllt die Regale mit Sonderangeboten und am Redaktionsmobil interviewen die Sportkollegen Gäste vom MSV Duisburg und den Eishockey-Füchsen.