Das aktuelle Wetter Duisburg 10°C
Unfallflucht

Corsa-Fahrer flüchtete nach Unfall mit Verletztem im Dellviertel

30.12.2012 | 12:27 Uhr
Corsa-Fahrer flüchtete nach Unfall mit Verletztem im Dellviertel
Die Polizei Duisburg erbittet Hinweise auf zwei Unfallflüchtige. Foto: Reiner Kruse

Duisburg.  Zwei Unfallfluchten registrierte die Duisburger Polizei allein am Samstag im Stadtgebiet. Im Dellviertel wurde ein Kradfahrer verletzt, in Aldenrade ein geparkter Wagen beschädigt. In beiden Fällen sucht das Verkehrskommissariat noch den Verursacher.

Die Duisburger Polizei sucht nach zwei Unfällen im Dellviertel und in Aldenrade nach den Verursachern. Auf der Straße Am Driesenbusch im Stadtnorden hatte der Fahrer eines roten Kleinwagens gegen kurz vor halb drei in der Nacht die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Heck des Autos schleuderte daraufhin gegen einen Pkw, der auf dem Parkstreifen abgestellt war.

Der junge Mann, er soll zwischen 20 und 25 sein, hielt an und stieg aus, schaute sich den Schaden kurz an, machte sich dann aber aus dem Staub. In seinem Wagen soll zum Zeitpunkt des Unfalls eine junge Frau gesessen haben.

Einen dunkelblauen oder grünen Opel Corsa B sucht die Polizei nach einem Unfall am Samstagabend im Dellviertel. Gegen 19.48 Uhr wollte sich der Fahrer dieses Wagens auf der Düsseldorfer Straße vom Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr einfädeln. Dabei hatte er aber nicht auf einen 21 Jahre alten Kradfahrer geachtet, der bei dem Wendemanöver in den Corsa krachte.

Fahrer hielt zunächst an - fuhr dann aber weiter

Zunächst hielt der Fahrer seinen Wagen an, setzte dann jedoch seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern, der bei dem Unfall gestürzt war. Das Auto muss durch den Zusammenstoß vorne links beschädigt sein, so die Polizei.

Hinweise zu beiden Fällen werden unter der Rufnummer 0203 / 2800 erbeten.

Kommentare
31.12.2012
11:22
und Ramsauer,...
von derLabbecker | #1

.... will bei der Punktereform die Strafen für Unfallflucht verringern.....

Funktionen
Aus dem Ressort
Unbekannte verwüsten Loveparade-Gedenkstätte in Duisburg
Loveparade
Erneut haben Unbekannte Teile der Loveparade-Gedenkstätte in Duisburg zerstört. Aufgestellte Grablichter, Dekorationen und Kränze sind betroffen.
Noch stehen nur Verlierer auf dem Platz
Kommentar zur...
Misstrauische Stadtplaner, verbitterte Fällgegner: Der Streit um die Platanen auf der Mercatorstraße kennt zurzeit nur Verlierer,
Duisburger WAZ-Leserinnen waren hautnah bei den Stars
Echo-Verleihung
König Pilsener und WAZ schickten zwei Leserinnen samt Begleitung zur Echo-Verleihung nach Berlin. Über einen aufregenden Abend mit zahlreichen Stars.
Rostige Straßenbahnen bringen DVG-Fahrplan aus dem Takt
Bahn-Ausfälle
Weil fast die Hälfte der Duisburger Straßenbahnen kaputt ist, kann die DVG den Schienenverkehr nicht mehr komplett aufrechterhalten.
Stadt Duisburg darf Platanen am Hauptbahnhof doch fällen
Platanen-Allee
Die Platanen an der Mercatorstraße dürfen gefällt werden. Die Bezirksregierung hat die Sichtweise der Stadt bestätigt, Naturschützer sind enttäuscht.
Fotos und Videos
Streetfood-Festival
Bildgalerie
Kulinarisches
Halay-Weltrekord in Duisburg
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7432949
Corsa-Fahrer flüchtete nach Unfall mit Verletztem im Dellviertel
Corsa-Fahrer flüchtete nach Unfall mit Verletztem im Dellviertel
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/corsa-fahrer-fluechtete-nach-unfall-mit-verletztem-im-dellviertel-id7432949.html
2012-12-30 12:27
Duisburg