Das aktuelle Wetter Duisburg 14°C
Geld & Immobilien

Bundesbank-Filiale steht vor dem Verkauf

30.12.2012 | 10:00 Uhr
Bundesbank-Filiale steht vor dem Verkauf
Die Bundesbank-Filiale wechselt wohl schon bald den Besitzer.Foto: Stephan Eickershoff

Duisburg. Das ging schneller als im Vorfeld vermutet: Die Bundesbank-Filiale am Rande der Düsseldorfer Straße im Dellviertel steht vor dem Weiterverkauf. Das Dienst- und Wohngebäude hatte erst Ende September 2012 endgültig seine Pforten geschlossen.

Nach neuen Nutzer gesucht

Seitdem wurde auch per großformatiger Werbetafel am Straßenrand nach einem neuen Nutzer gesucht. Der scheint nun gefunden. „Eine Entscheidung ist gefallen, jedoch sind die Kaufverträge noch nicht unterzeichnet“, erklärte ein Sprecher der Bundesbank gestern auf WAZ-Anfrage. Weitere Details waren jedoch noch nicht in Erfahrung zu bringen: Wer der neue Eigentümer wird, ist ebenso unklar wie die künftige Nutzung des viergeschossigen, im Jahr 1983 erbauten Hauses.

Es verfügt laut Exposé über eine Bürofläche von etwa 1300 m² sowie Hallen-, Lager- und Verkehrsflächen von 850 m². Die Fläche des Gesamtgrundstücks liegt bei 4232 m². Einige Tresore sind dort auch nach dem Auszug noch zu finden. „Wir haben die komplette sicherheitsrelevante Technik längst ausgebaut“, stellt der Bundesbank-Sprecher klar.

Tiefgarage, Personen-und Lastenaufzug

Das Gebäude verfügt zudem über eine Tiefgarage mit 25 Stellplätzen sowie drei Personen- und einen Lastenaufzug. Voraussetzung für die spätere Nutzung ist eine neue Baugenehmigung inklusive eines angepassten Brandschutzkonzeptes. Der von der Bundesbank veranschlagte Kaufpreis wurde im Exposé mit 2,5 Mio Euro beziffert.

Zahlreiche Duisburger hatten die Filiale bis Ende September aufgesucht, um nach wie vor vorhandene D-Mark-Bestände in Euro umzutauschen. Dies ist in allen Bundesbank-Filialen auch weiterhin möglich. Nach der Schließung der Duisburger Außenstelle befinden sich die nächsten Umtauschstellen nun in Essen (Moltkestraße 31) sowie in Düsseldorf (Berliner Allee 14). Hier kann werktags von 8.15 bis 13 Uhr das alte gegen das neue Geld eingetauscht werden.

Thomas Richter

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Hitze verursacht Stress in den Notfall-Ambulanzen
Hitze-Welle
Rund ein Drittel mehr Patienten als an einem „normalen“ Wochenende suchten wegen der Hitze Hilfe in den Duisburger Ambulanzen.
Attacke mit Böller auf Wohnung im Duisburger Norden
Polizei
Ein sogenannter „Polen-Böller“ zerstörte in der Nacht zum Sonntag den Balkon der Wohnung eines Ehepaares in Neumühl. Die Kriminalpolizei ermittelt.
Brand in Duisburg vernichtet Gewächs- und Lagerschuppen
Feuerwehr
Unweit der Aakerfährbrücke brannte in der Nacht zum Sonntag ein Gebäude ab. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass zwei Gasflaschen explodieren.
Ritchie Blackmores Reise ins Mittelalter
Kultur
Deep-Purple-Gitarrist Ritchie Blackmore war mit „Blackmore’s Night“ im Theater am Marientor zu Gast. Ein klatschbereites Publikum feiert die Musiker.
„Oase“ in der Duisburger Großstadt-Wüste wird 25 Jahre alt
Kneipe
Achim Lösken hat vor 25 Jahren die gleichnamige Kneipe in Duisburg eröffnet. Freundschaften und Beziehungen fürs Leben entstanden an der Theke.
Fotos und Videos
Hitze im Westen
Bildgalerie
Wetter
Rundgang durch das Stadttheater
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Nachwuchs im Zoo Duisburg
Bildgalerie
Seelöwen-Babys
MSV-Kicker schwitzen für die 2. Liga
Bildgalerie
MSV-Trainingslager
article
7430923
Bundesbank-Filiale steht vor dem Verkauf
Bundesbank-Filiale steht vor dem Verkauf
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/bundesbank-filiale-steht-vor-dem-verkauf-id7430923.html
2012-12-30 10:00
Duisburg, Bundesbank, Filiale, Schließung, Weiterverkauf, Kaufvertrag, Geld
Duisburg