Das aktuelle Wetter Duisburg 6°C
Geld & Immobilien

Bundesbank-Filiale steht vor dem Verkauf

30.12.2012 | 10:00 Uhr
Bundesbank-Filiale steht vor dem Verkauf
Die Bundesbank-Filiale wechselt wohl schon bald den Besitzer.Foto: Stephan Eickershoff

Duisburg. Das ging schneller als im Vorfeld vermutet: Die Bundesbank-Filiale am Rande der Düsseldorfer Straße im Dellviertel steht vor dem Weiterverkauf. Das Dienst- und Wohngebäude hatte erst Ende September 2012 endgültig seine Pforten geschlossen.

Nach neuen Nutzer gesucht

Seitdem wurde auch per großformatiger Werbetafel am Straßenrand nach einem neuen Nutzer gesucht. Der scheint nun gefunden. „Eine Entscheidung ist gefallen, jedoch sind die Kaufverträge noch nicht unterzeichnet“, erklärte ein Sprecher der Bundesbank gestern auf WAZ-Anfrage. Weitere Details waren jedoch noch nicht in Erfahrung zu bringen: Wer der neue Eigentümer wird, ist ebenso unklar wie die künftige Nutzung des viergeschossigen, im Jahr 1983 erbauten Hauses.

Es verfügt laut Exposé über eine Bürofläche von etwa 1300 m² sowie Hallen-, Lager- und Verkehrsflächen von 850 m². Die Fläche des Gesamtgrundstücks liegt bei 4232 m². Einige Tresore sind dort auch nach dem Auszug noch zu finden. „Wir haben die komplette sicherheitsrelevante Technik längst ausgebaut“, stellt der Bundesbank-Sprecher klar.

Tiefgarage, Personen-und Lastenaufzug

Das Gebäude verfügt zudem über eine Tiefgarage mit 25 Stellplätzen sowie drei Personen- und einen Lastenaufzug. Voraussetzung für die spätere Nutzung ist eine neue Baugenehmigung inklusive eines angepassten Brandschutzkonzeptes. Der von der Bundesbank veranschlagte Kaufpreis wurde im Exposé mit 2,5 Mio Euro beziffert.

Zahlreiche Duisburger hatten die Filiale bis Ende September aufgesucht, um nach wie vor vorhandene D-Mark-Bestände in Euro umzutauschen. Dies ist in allen Bundesbank-Filialen auch weiterhin möglich. Nach der Schließung der Duisburger Außenstelle befinden sich die nächsten Umtauschstellen nun in Essen (Moltkestraße 31) sowie in Düsseldorf (Berliner Allee 14). Hier kann werktags von 8.15 bis 13 Uhr das alte gegen das neue Geld eingetauscht werden.

Thomas Richter

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Rechtsextreme im Duisburger Rat verlieren Fraktionsstatus
Fraktionsgelder
Um Fraktionsstatus zu bekommen, braucht es mindestens drei Ratsmandate, doch ein ehemaliges Pro-NRW-Mitglied in Duisburg will lieber parteilos...
Forscher spürt mutmaßlichen Kriegsverbrecher in Duisburg auf
NS-Verbrechen
Der österreichische Politologe Walter Manoschek fand in Duisburg den mutmaßlichen NS-Kriegsverbrecher Adolf Storms. Er war nie angeklagt worden.
Marina-Markt und Hafentrödel locken Ostern nach Duisburg
Veranstaltungs-Tipp
Der Marina-Markt am Innenhafen startet Ostersonntag in die neue Saison. In Ruhrort findet drei Tage der zweite Hafentrödel auf der Mühlenweide statt.
Unbekannte schnallen Sofa auf Duisburger Brücke
Kein Scherz!
Ungewöhnlicher Einsatz für die Duisburger Feuerwehr: Unbekannte hievten ein Sofa auf der Brücke über den Eisenbahnhafen zwischen Ruhrort und Laar.
Code auf Schale verrät Ei-Herkunft
Ostereier
Und die Duisburger Verbraucherberatung hilft mit einer kleinen Infokarte, den Zahlen- und Buchstaben-Code zu entziffern – das ist nützlich für den...
Fotos und Videos
Sturm Niklas in Duisburg
Bildgalerie
Unwetter
Die schönsten Radtouren Duisburgs
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Duisburger Landgericht
Bildgalerie
Sanierung
article
7430923
Bundesbank-Filiale steht vor dem Verkauf
Bundesbank-Filiale steht vor dem Verkauf
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/bundesbank-filiale-steht-vor-dem-verkauf-id7430923.html
2012-12-30 10:00
Duisburg, Bundesbank, Filiale, Schließung, Weiterverkauf, Kaufvertrag, Geld
Duisburg