Das aktuelle Wetter Duisburg 14°C
Bildung

Bürgerstiftung befürchtet Aus für musische Förderung in Duisburg

27.01.2011 | 09:00 Uhr
Bürgerstiftung befürchtet Aus für musische Förderung in Duisburg
Noch im vergangenen Jahr war die Freude groß, als die KGS Fährmannschule in Beeck die MUS-E Plakette überreicht bekam. Foto: Friedhelm Geinowski

Duisburg.   Die Yehudi-Menuhin-Stiftung, die in Duisburg mit der Bürgerstiftung in 46 Klassen das „Mus-E“-Projekt fördert, ist pleite. Das hat bereits Auswirkungen auf den Unterricht. Es soll auch Künstler geben, die seit Oktober kein Geld mehr bekommen haben.

Die Insolvenz der Yehudi-Menuhin-Stiftung , die in Duisburg gemeinsam mit der Bürgerstiftung in 46 Klassen das „Mus-E“-Projekt fördert, hat bereits Auswirkungen auf den Unterricht. „Die Künstler haben seit vergangener Woche die Arbeit eingestellt“, erklärt Matthias Seifert, Rektor der Grundschule (GS) Sandstraße in Marxloh. Für die Kinder bedeutet das, dass Akrobatik, Gestalten und Tanzen ausfallen und die Klassenlehrer alleine den Unterricht gestalten.

Einige Künstler bekamen seit Oktober kein Geld mehr

Die Düsseldorfer Stiftung ist in Zahlungsschwierigkeiten, weil es formale Abrechnungsschwierigkeiten gibt. „Es gibt Künstler, die haben seit Oktober kein Geld mehr bekommen. Das wird für einige zu einem existenziellen Problem“, erklärt Katia Huberty. Sie betreibt die „Schule für Phantasie“ in Baerl, macht für die Stadt Sprachförderungsprojekte und ist auch bei „Mus-E“ engagiert. Auch ihr fehlt nun „ein großer Batzen Geld.“ Rund 300 Künstler sind NRW-weit betroffen. „Mir tun die Kinder leid. Ich mach die Arbeit seit zwölf Jahren, sie sind mir ans Herz gewachsen, und sie waren ganz traurig, dass dienstags die lustigen Künstler nicht mehr kommen“, erzählt Katia Huberty.

Gefördert werden Schulen in sozial benachteiligten Gebieten

Die Duisburger Schulen befinden sich alle in sozial benachteiligten Stadtteilen wie Marxloh, Bruckhausen oder Hochfeld. „Die Kinder, die zu uns kommen, gehen nachmittags nicht in die Musikschule und haben auch keine Eltern, die mit ihnen ins Theater gehen“, weiß Schulleiter Seifert. Bei den Mus-E-Stunden leben sie auf. Etwa, wenn sie ein Stück vor rund 200 Mitschülern aufführen. Den Kindern sei noch nicht bewusst, warum die Künstler erstmal nicht kommen. „Insolvenz“ ist aber auch ziemlich schwierig zu erklären.

Die Bürgerstiftung finanziert das Projekt mit rund 40 000 Euro. „Mus-E selbst wird Gott sei Dank von allen Beteiligten nicht in Frage gestellt“, so Geschäftsführer Manfred Berns. Wie es allerdings weitergehen soll, weiß momentan niemand so genau. Die Nachricht hat alle Beteiligten kalt erwischt.

Fabienne Piepiora

Kommentare
27.01.2011
13:05
Bürgerstiftung befürchtet Aus für musische Förderung in Duisburg
von DerBotevomNiederrhein | #4

Formale Abrechnungsschwierigkeiten?

http://www.bezreg-duesseldorf.nrw.de/presse/pressemitteilungen/2011/01Januar/007_2011.html

Da scheint ein zur...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
An den Schulen in Duisburg werden die Plätze knapp
Schulentwicklung
Mit der Zuwanderung steigt die Zahl der Kinder in der Stadt. Weil es in den Schulen eng wird, denkt die Stadt darüber nach, Schulschließungen zurück...
Nachmieter für Duisburger Sparkassen gesucht
Banken
Die Sparkasse Duisbrg schließt 21 ihrer 42 Filialen bis 2022. Der Immobilienfonds als Vermieter muss sich jetzt um Nachmieter kümmern.
Chemie-Werk sieht keine Chance für offenes Outlet-Center
Störfallverordnung
Wer sich in der Nachbarschaft von Grillo in Duisburg ansiedeln will, muss gewisse Regeln einhalten. Offene Bauweise des Outlet-Centers nicht möglich.
Gorilla-Dame Momo bringt Baby im Zoo Duisburg zur Welt
Gorillababy
Gorilla-Dame Momo hat im Duisburger Zoo am Mittwoch ein gesundes Baby zur Welt gebracht. Es ist der erste Nachwuchs für den fast 33-jährigen Gorilla.
Warum Duisburgs Kämmerer nicht wiedergewählt werden will
Politik
Warum Peter Langner mit 62 Jahren in den Ruhestand gehen will und was auf seinen Nachfolger zukommt, der jetzt erst noch gefunden werden muss
Fotos und Videos
Wolfgang Brandt kocht Kaninchen
Bildgalerie
Das isst der Pott
Lohmühle
Bildgalerie
Fotostrecke
article
4210817
Bürgerstiftung befürchtet Aus für musische Förderung in Duisburg
Bürgerstiftung befürchtet Aus für musische Förderung in Duisburg
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/buergerstiftung-befuerchtet-aus-fuer-musische-foerderung-in-duisburg-id4210817.html
2011-01-27 09:00
Duisburg