Das aktuelle Wetter Duisburg 20°C
Überfall

Brutale Räuber treten ihrem Opfer bei Überfall in Hochheide gegen den Kopf

16.10.2012 | 13:45 Uhr
Brutale Räuber treten ihrem Opfer bei Überfall in Hochheide gegen den Kopf

Duisburg.   Die Duisburger Polizei sucht nach einem brutalen Überfall in Hochheide Zeugen, die die Tat am in der Nacht von Samstag auf Sonntag beobachtet haben. Mehrere Angreifer hatten einen 57-Jährigen überfallen und gegen den Kopf getreten.

Nach einem äußerst brutalen Überfall in Homberg-Hochheide sucht die Duisburger Polizei Zeugen der Tat, die sich in der Nacht zu Sonntag auf der Kirchstraße ereignete.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei hatten drei bislang unbekannte Männer den nächtlichen Spaziergänger gegen zwei Uhr in der Nacht zu Sonntag hinterrücks überfallen. In Höhe der Kirchstraße 96, also in Nähe der Friedrich-Ebert-Straße, rissen sie den 57-Jährigen zu Boden und klauten ihm ein Mobiltelefon und Geld.

Anschließend trat einer der Räuber dem Mann so heftig vor den Kopf, dass dieser kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Danach habe er sich „nicht so gut gefühlt“, sei aber nach Hause gegangen, sagte das Opfer am Montag der Polizei. Einen Arzt hatte der 57-Jährige wohl nicht aufgesucht. Die Ermittler bitten nun mögliche Zeugen, sich mit Hinweisen auf die Täter unter der Rufnummer 0203/2800 zu melden.

Kommentare
18.10.2012
08:29
Brutale Räuber treten ihrem Opfer bei Überfall in Hochheide gegen den Kopf
von silverstone | #9

Was Sie für eine Person sind,kann ich mir auch schon denken! Nicht mal den Anstand dem OPFER Gute Besserung zu wünschen.Das sagt einiges über Sie und...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
38 Grad in Duisburg sind Rekord am heißesten Tag in NRW
Hitze-Rekord
Am bisher heißesten Tag des Jahres hält in NRW Duisburg den Rekord: Dort wurden 38 Grad im Schatten gemessen. Am Samstag könnte es noch heißer werden.
Stadt Duisburg stemmt sich gegen den sozialen Absturz
Soziale Probleme
Die Bezirkspolitik ließ sich umfassend über das Konzept informieren, mit dem die Probleme im Stadtteil Marxloh behoben werden sollen.
Männer bedrohen Duisburger Politessen wegen eines Knöllchens
Knöllchen-Streit
Zwei 24-jährige Männer haben versucht, Duisburger Politessen die Diensthandys zu rauben. Zudem beleidigten die Männer die Frauen und bedrohten sie.
Schütze sitzt nach Schüssen bei Hausdurchsuchung in U-Haft
Festnahme
Der Duisburger, der am Mittwoch auf Polizisten und einen Mitarbeiter des Schlüsseldienstes geschossen hatte, kommt zunächst nicht auf freien Fuß.
Schutzgelderpressung? Razzien in Marxloh und Walsum
Polizei
Spezialkräfte der Polizei haben Donnerstagmorgen mehrere Wohnungen in Duisburg durchsucht. Es wurden Waffen sichergestellt. Zwei Männer festgenommen.
Fotos und Videos
Schwitzen für die 2. Bundesliga
Bildgalerie
MSV-Trainingslager
50 Jahre Delfine im Duisburger Zoo
Bildgalerie
Zoo Duisburg
article
7198975
Brutale Räuber treten ihrem Opfer bei Überfall in Hochheide gegen den Kopf
Brutale Räuber treten ihrem Opfer bei Überfall in Hochheide gegen den Kopf
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/brutale-raeuber-treten-ihrem-opfer-bei-ueberfall-in-hochheide-gegen-den-kopf-id7198975.html
2012-10-16 13:45
Polizei, Blaulicht, Verbrechen, Raub, Räuber, Fahndung, Gewalt, Opfer, Duisburg
Duisburg