,Brotzeit’ sucht noch ehrenamtliche Helfer

Für viele Kinder beginnt in Deutschland der Schultag mit einem leeren Magen. Denn nach Einschätzung des Hilfsvereins „Brotzeit“ kommt jeder dritte Schüler ohne ein Frühstück im Magen in den Unterricht. Das will Brotzeit ändern: Die Initiative der Schauspielerin Uschi Glas versorgt bundesweit 5400 Schüler mit einem Gratis-Frühstück in der Schule. In Duisburg sind es derzeit 500 bedürftige Kinder an 14 Grundschulen. Es sollen aber zwei weitere Schulen hinzukommen, wofür Brotzeit noch ehrenamtliche Senioren und Seniorinnen sucht.

Die Helfer sollen dabei das Frühstück in Büffetform beaufsichtigen, die Brote sollen sich die Kinder selbst schmieren. Nach dem Frühstück sorgen die Senioren wieder für Ordnung. Insgesamt sind nach Auskunft von Claudia Stappert, Brotzeit--Projektkoordinatorin für die Region Rhein-Ruhr, zwei mal zwei Stunden die Woche an Zeitaufwand nötig. Die Helfer erhalten eine Aufwandsentschädigung.