Das aktuelle Wetter Duisburg 20°C
Karneval

Brot und Spiele für Duisburgs Narren

08.02.2016 | 06:00 Uhr
Brot und Spiele für Duisburgs Narren
Ball der Römer der Römergarde im Festzelt vor dem Rathaus in Duisburg.Foto: Stephan Eickershoff

Duisburg.   Der Karnevalsverein Römergarde feiert erstmals in originalgetreuen Kostümen im Festzelt am Burgplatz. Mit dabei: Bernd Stelter und Stadtprinz Michael I.

Der Gang zum Kolosseum führt an den Legionären vorbei. Mit roter Tunika, Brustpanzer und einem Plastikschwert ausgestattet, stehen sie Spalier und begrüßen die ankommenden Gäste mit „Salve Duisburgum“ oder „Helau“. Der Karnevalsverein Römergarde servierte dem Narrenvolk Brot und Spiele.

Am Freitag lud die Garde ins Festzelt auf dem Burgplatz ein. Hunderte Jecken kamen in römischer Uniform oder in schicker Abendgarderobe. Den Auftakt machte die Römergarde selbst: Beim Aufmarsch der Mitglieder gingen Legionäre und die Bürger Roms auf die Bühne. In einer weißen, pompösen Tunika fällt ein antiker Gast jedoch aus der Reihe: Caesar selbst.

Stelter sorgt für Lachsalven

Der Vorsitzende der 2004 gegründeten Karnevalsgesellschaft Römergarde heißt im Alltag Mark Schiffmann, an diesem Abend wird er jedoch von allen nur Caesar genannt. „Als Vorsitzender bekommt man eben diesen Titel, die anderen Vorstandsmitglieder nennen wir Tribune“, erklärt er. Der Dinslakener und die weiteren 60 Mitglieder der Garde verwandeln das Festzelt in ein überdachtes Karnevals-Kolosseum. „Die Brustpanzer lassen wir in Venedig anfertigen, es soll so original wie möglich aussehen“, berichtet der römische Kaiser.

Karneval
Karneval - wenn Jecke und Narren regieren

Karneval feiern Nordrhein-Westfalens Jecken und Narren vor allem im Rheinland. Doch nicht nur die Hochburgen haben viel zu bieten. Berichte und Infos.

Auf dem riesigen Plakat im Zelt ist das originale Kolosseum in Rom abgebildet. Die Gäste stehen Schlange, um sich mit den Legionären abzulichten. Timo Skrzypietz (18) posiert in Uniform mit Besuchern: „Die Leute loben, dass unsere Kostüme echt aussehen.“

Nach ein paar Begrüßungsworten bittet Caesar Bernd Stelter auf die Bühne, der mit seiner Rede und seinen Liedern für Lachsalven im Publikum sorgt. Auf Stelter folgt das traditionsreiche Tanzkorps „Heelige Knäächte und Mägde“ aus Köln, danach der Stadtprinz Michael I. und sein Gefolge. Zum Abschluss geht’s auf die Tanzfläche.

Johannes Bansner

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
4992 Läufer trotzen Hitze bei Firmenlauf
Bildgalerie
Targobank-Run
Der Duisburger Spaghetti-Knoten
Bildgalerie
Kreuz Kaiserberg
Der Westzipfel des Landschaftsparks Nord
Bildgalerie
Landschaftspark
article
11540251
Brot und Spiele für Duisburgs Narren
Brot und Spiele für Duisburgs Narren
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/brot-und-spiele-fuer-duisburgs-narren-id11540251.html
2016-02-08 06:00
Duisburg,Karneval,Bernd Stelter,Narren
Duisburg