Das aktuelle Wetter Duisburg 15°C

Mercatorhalle

Brandschutzmängel - Mercatorhalle in Duisburg bleibt zwei...

18.12.2012 | 06:07 Uhr

Die Duisburger Mercatorhalle ist erst fünf Jahre alt. Doch nun müssen der Kleine und Große Saal so aufwändig saniert werden, dass an eine Inbetriebnahme im kommenden Sommer 2013 gar nicht zu denken ist. Der kleine Saal wird frühestens Anfang September 2013, der Große Saal erst zur Spielzeit...

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

 
Fotos und Videos
Tag des offenen Denkmals
Bildgalerie
Historisches
Aus dem Ressort
VW-Kunden in Duisburg im Insolvenzstrudel
A2-Autowelt
Zumindest für die Belegschaft der A2 Autowelt ist es eine gute Nachricht, doch ein gutes Dutzend Kunden muss weiter ums Geld zittern: Das am 11.Juli in die Insolvenz geratene Autohaus, mit Standorten Meiderich und Ruhrdeich, wird nach Worten des Insolvenzverwalters auf jeden Fall weitergeführt.
Duisburg hat Poetenziale als Reiseziel
Tourismus
Duisburg hat jede Menge Potenzial als Tourismusziel. Das bescheinigt Touristikprofessor Bernd Eisenstein der Stadt. Bei einer Befragung gaben 42 Prozent die Industriekultur als guten Grund für einen künftigen Besuch der Stadt an.
Duisburg fordert Unterstützung bei Sanierung maroder Straßen
Konjunkturpaket
Private Investoren könnten bei der Lösung von Duisburgs Probleme mit maroden Brücken und Straßen helfen, meint Unternehmer Ulrich Grillo: „Es ist genug Geld da.“ Planungsdezernent Carsten Tum fordert ein weiteres Konjunkturpaket – diesmal für die städtische Infrastruktur.
Straßen NRW prüft Optimierung der A59-Ausweichstrecken
A59-Sperrung
Die A59-Sperrung strapaziert die Nerven der Pendler. Insbesondere auf der Ausweichstrecke A3 und der A40 sind einem unserer Leser einige Problemstellen aufgefallen, mit denen wir Straßen NRW konfrontiert haben. Der Landesbetrieb will nun prüfen, ob und wie sich der Verkehr dort optimieren lässt.
Betrunkener rauft sich mit der Polizei
Blaulicht
Ein betrunkener 38-Jähriger wehrte sich schlagend gegen Polizeibeamte, die seine Personalien feststellen wollten. Der Mann hatte sich in einem Imbiss mit einem anderen gestritten, diese Auseinandersetzung nach dem Rauswurf auf der Straße handgreiflich fortgeführt.