Das aktuelle Wetter Duisburg 26°C
Aus der Luft

Brandruine Compo in Krefeld

Zur Zoomansicht 18.10.2012 | 10:29 Uhr
Das Gelände der Firma Compo knapp drei Wochen nach dem Großbrand im Krefelder Hafen. Foto: Hans Blossey
Das Gelände der Firma Compo knapp drei Wochen nach dem Großbrand im Krefelder Hafen. Foto: Hans BlosseyFoto: www.blossey.eu

So sieht das Gelände der Firma Compo knapp drei Wochen nach dem Großbrand von oben aus.

Luftbildfotograf Hans Blossey ist knapp drei Wochen nach dem Brand im Krefelder Hafen über das zerstörte Firmengelände des Düngemittelherstellers Compo geflogen.Alle Bildergalerien mit Luftbildern von Duisburg:

Duisburg 2004 und früher - die besten Luftbilder

Duisburg 2005 - die besten Luftbilder

Duisburg 2006 - die besten Luftbilder

Duisburg 2007 - linksrheinisch aus der Luft

Duisburg 2007 - die besten Luftbilder

Duisburg - gesammelte Luftbilder 2008, Teil 1

Duisburg - gesammelte Luftbilder 2008, Teil 3

Weihnachtsmärkte 2008 aus der Luft

Duisburg - Luftbilder 29. Dezember 2008

Duisburg-Süd - Luftbilder März 2009

Duisburg-Nord - Luftbilder März 2009

Duisburg - Luftbilder Mai 2009

Duisburg-Nord - Luftbilder Mai 2009

Duisburg-Süd von oben (August 2009)

Duisburg unter Schnee (Dezember 2009)

Duisburg-Nord im Schnee (Dezember 2009)

Duisburg - neue Luftbilder (März 2010)

Luftbilder vom nächtlichen Duisburg (Juni 2010)

Duisburg-West von oben (Oktober 2010)

Duisburg-Nord - Neue Luftbilder (Oktober 2010)

Duisburg-Süd - Neue Luftbilder (September und Oktober 2010)

Blick auf Duisburg-Mitte (November 2010)

Duisburg-Nord von oben (November 2010)

Duisburg-Süd aus der Luft (November 2010)

Weihnachtsmärkte von oben (November 2010)

Der Zug von oben (März 2011)

Duisburg-Nord im März 2011 (März 2011)

Duisburg-Süd im April 2011

Duisburg-Mitte im Mai 2011

Der Duisburger Westen aus der Luft gesehen (Juni 2011)

Duisburg im September (2011)

Der Duisburger Norden im Herbst 2011

Duisburg-Süd und -West aus der Luft (Januar 2012)

Der Duisburger Norden im Juni 2012

Duisburg-Mitte im Juni 2012

Der Duisburger Süden (Ende Juni 2012)

Duisburg bei Nacht (Juli 2012)

Duisburg und die A59 (Juli 2012)

Philipp Wahl

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
So zitterten die Oranje-Fans
Bildgalerie
WM 2014
Dauerregen in Essen
Bildgalerie
Wetter
Autokorso in Bochum
Bildgalerie
Fussball-WM
Finale! - WM-Jubel in Garbeck und Balve
Bildgalerie
Public Viewing
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Fußball: Lünens Elf des Jahres
Bildgalerie
Fotostrecke
Aufbau der Düsseldorfer Rheinkirmes
Bildgalerie
Rheinkirmes
Scoopshot-Bild des Tages
Bildgalerie
Fotoaktion
Regenwetter und Ferienspaß
Bildgalerie
Ferienspaß
Argentinier feiern Finaleinzug
Bildgalerie
WM-Fans
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Duisburger Anti-Rassismus-Coach in TV-Doku
Rassismus
Jürgen Schlicher glaubt, dass man Rassismus am eigenen Leib spüren muss, um dafür sensibler zu werden. In der Fernseh-Dokumentation „Der Rassist in uns“ wird es auch für den Zuschauer ausgesprochen unbequem.
Lehmbruck-Freunde zweifeln an Rechtmäßigkeit der Absage
Kunstskandal
Nach der Entscheidung von Oberbürgermeister Sören Link die Rauminstallation von Georg Schneider im Lehmbruck-Museum abzusagen, hagelt es Kritik von allen Seiten. Der Freundeskreis des Museums fordert nun, die Absage durch Kurationsmitglieder überprüfen zu lassen.
Tempo 30 für die Rheinhauser Pelles-Kurve gefordert
Verkehr
Nach zwei schweren Unfällen binnen weniger Stunden denken Behörden wieder einmal über eine Entschärfung des Unfallschwerpunktes Pelles-Kurve in Rheinhausen nach. Ruf nach Tempo 30 wird lauter, ein Umbau der Steilkurve scheint nach wie vor unrealistisch.
Duisburger Wahlpanne ist Thema beim Wahlprüfungsausschuss
Kommunalwahl
Bei den Kommunalwahlen sind in einem Wahllokal in Duisburg-Beeck keine Stimmzettel für die Bezirksvertretung ausgegeben worden. Nun muss der Wahlprüfungsausschuss in der Sommerpause zusammentreten, um über einen bereits abgestimmten Vorschlag zu entscheiden. Das letzte Wort hat der Stadtrat.
Stadtwerke Duisburg verschicken haarsträubende Stromrechnung
Verbraucher
Das Ehepaar Pobisch sollte Strom für eine Wohnung zahlen, die bereits vor fünf Jahren verkauft wurde. Auf den Widerspruch reagieren die Stadtwerke Duisburg monatelang nicht. Erst nach unserer Anfrage wird der Fall bearbeitet. Der Energieversorger hat sich für den Fehler inzwischen entschuldigt.