Das aktuelle Wetter Duisburg 23°C
Unfall

Betrunkener Radfahrer in Duisburg knallt gegen Polizeiauto

22.08.2013 | 15:07 Uhr
Betrunkener Radfahrer in Duisburg knallt gegen Polizeiauto
Die Polizei in Duisburg hat einen betrunkenen Radfahrer aus dem Verkehr gezogen.Foto: WAZ FotoPool

Duisburg.  Dieser Radfahrer hatte wohl ein Bier zu viel: In Schlangenlinien fuhr er über die Straße. Als die Polizei den Mann aus dem Verkehr ziehen wollte, rammte der Radler ihren Wagen. Die Beamten prüften den Weg, den der Betrunkene zuvor abgefahren war - und merkten, dass dies nicht sein erster Unfall war.

Polizisten haben in Neudorf einen stark betrunkenen Radfahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 43-Jährige war mit seinem Fahrrad in der Nähe des Ludgeriplatzes unterwegs. Wegen seiner wackligen Fahrweise haben Passanten die Polizei alarmiert.

Um den Schlangenlinien-Radler zu stoppen, stellten die Beamten ihren Streifenwagen quer auf die Straße. Offenbar hat der Betrunkene das nicht rechtzeitig bemerkt. Er geriet mit seinem Rad ins Straucheln und schepperte gegen das Polizeiauto. Glück im Unglück: Verletzt hat er sich bei dem Zusammenstoß nicht. Der Wagen hat jedoch ein bisschen was abbekommen.

Gegen drei weitere Autos gefahren

Als die Polizisten den Mann fragten, wo er gerade herkomme, sagt dieser: "Von meinem Bruder". Dann fuhren die Beamten den Weg dorthin ab - und bemerkten, dass der Radfahrer vorher schon gegen drei weitere Autos gefahren war.

Die Folge: Ein Arzt hat dem Mann erst Blut für einen Alokohol-Test abgenommen. Und dann haben ihm die Beamten den Führerschein abgenommen. Außerdem kommt auf den Radler jetzt ein Strafverfahren zu.

Kommentare
22.08.2013
23:13
Betrunkener Radfahrer in Duisburg knallt gegen Polizeiauto
von k-hanni | #2

Die Herren hätten vielleicht das Blaulicht einschalten sollen, um nicht übersehen zu werden.
Besonders gefällt mir der "Alokohol-Test" ;-)

1 Antwort
Betrunkener Radfahrer in Duisburg knallt gegen Polizeiauto
von Meinlieberscholli_0 | #2-1

Kennste nich den Alokohol Test?
Gut is auch der hier:
http://www.derwesten.de/panorama/australier-steckt-sich-zehn-zentimeter-lange-gabel-in-penis-id8337798.html
Einfach Kommentar #1 lesen! XD

Funktionen
Aus dem Ressort
81 wilde Müllkippen verunstalten Duisburg-Marxloh
Müll
Städtische Mitarbeiter haben bei Kontrollen in Duisburg-Marxloh 81 wilde Müllkippen entdeckt. Bewohner beschweren sich immer häufiger über den Unrat.
Abriss-Party mit Hammer und Flex im Duisburger Delta Park
Delta Musik Park
Bei der Abriss-Party im Delta Musik Park dürfen Besucher Inventar zerlegen. Mit neuem Betreiber, Namen und Konzept soll es ab September weiter gehen.
Pokaltickets: MSV-Fans steht erneut eine Tortur bevor
DFB-Pokal
Am Montag beginnt der Vorverkauf für das DFB-Pokalspiel des MSV gegen Schalke 04. Den Fans steht eine Tortur bevor.
Stadt Duisburg warnt vorm Baden in nicht freigegebenen Seen
Badeverbot
Die Stadt Duisburg warnt vor dem Baden in nicht freigegebenen Seen und Baggerlöchern. Das gilt nicht für Seen, die regelmäßig kontrolliert werden.
Landesbetrieb BLB verbrannte Millionen - Anklage erhoben
Korruption
In der Korruptionsaffäre um den NRW-eigenen Bau- und Liegenschaftsbetrieb BLB hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen drei Beschuldigte erhoben.
Fotos und Videos
Hitze im Westen
Bildgalerie
Wetter
Rundgang durch das Stadttheater
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Nachwuchs im Zoo Duisburg
Bildgalerie
Seelöwen-Babys
MSV-Kicker schwitzen für die 2. Liga
Bildgalerie
MSV-Trainingslager
article
8347323
Betrunkener Radfahrer in Duisburg knallt gegen Polizeiauto
Betrunkener Radfahrer in Duisburg knallt gegen Polizeiauto
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/betrunkener-radfahrer-in-duisburg-knallt-gegen-polizeiauto-id8347323.html
2013-08-22 15:07
Polizei, Radfahrer, Unfall, Blaulicht
Duisburg