Das aktuelle Wetter Duisburg 18°C
Alkohol

Betrunkener Fahranfänger (18) demolierte mehrere Autos

10.12.2012 | 13:18 Uhr
Betrunkener Fahranfänger (18) demolierte mehrere Autos
Beamte der Polizei Duisburg nahmen Sonntagnacht einen 18-Jährigen in Hüttenheim fest. Er war betrunken Auto und gegen mehrere Wagen gefahren.

Duisburg.   Ein 18-Jähriger hat Sonntagnacht seinen eigenen Wagen, drei weitere Autos und eine Straßenlaterne zerstört: Bei seiner Trunkenheitsfahrt durch Hüttenheim richtete der Fahranfänger 20.000 Euro Sachschaden an. Seinen demolierten Honda konnte er nur noch durchs Fenster verlassen.

Ein betrunkener Fahranfänger rammte in der Nacht zum Sonntag mehrere geparkte Autos und eine Straßenlaterne auf der Dürerstraße in Duisburg-Hüttenheim. Anwohner alarmierten gegen 3 Uhr die Polizei.

Sie hatten beobachtet, wie der 18-jährige Mann beim Abbiegen von der Rembrandtstraße nach links in die Dürerstraße gegen einen geparkten Seat Ibiza geprallt war. Der Seat wurde auf einen weiteren geparkten Wagen (Renault Twingo) geschoben und landete mit Achsbruch auf dem Gehweg.

Der Unfallfahrer blieb unverletzt – und fuhr in Schlangenlinien weiter.

Die Polizei nahm den Flüchtigen noch auf der Dürerstraße fest. In einer Kurve war er abermals von der Fahrbahn abgekommen und hatte jetzt eine Straßenlaterne und einen weiteren Seat Ibiza gerammt. Der Duisburger konnte sein völlig demoliertes Auto, einen Honda Accord nur durchs Fenster verlassen.

Er musste zur Blutprobe mit auf die Wache. Von dort konnte ihn dann seine Mutter abholen. Die Folgen seiner Trunkenheitsfahrt: Er verursachte 20.000 Euro Sachschaden, muss seinen Führerschein abgeben und wird angezeigt.


Kommentare
11.12.2012
08:52
Betrunkener Fahranfänger (18) demolierte mehrere Autos
von SarahOB | #3

Manche lernen es nie, andere noch viel später.........

10.12.2012
21:41
Betrunkener Fahranfänger (18) demolierte mehrere Autos
von Joe_Shortbone | #2

Auf den Fahrer kommen auf jeden Fall die Regreßforderungen des Versicherers, i.d.R. 10.000 EUR, Widerruf der Probezeit und zwei bis drei Jahre bis zu einer möglichen neuen Prüfung zu. Am Besten natürlich "Lappen weg für immer" und MPU!!

10.12.2012
14:15
bei mir als Richter....
von derLabbecker | #1

.... gäb das jetzt 80 Jahre Führerscheinentzug. Mit 18, gerade neu den Lappen (der ja nun mal nicht gerade wenig kostet...), so besaufen und dann sowas abziehen...... nein, da muss der Lappen für immer weg!

1 Antwort
Erwachsen
von Erbeck1 | #1-1

Die wollen alle erwachsen sein und viele Rechte haben und müsen dann von der Mutter abgeholt werden - das wird nichts !

Aus dem Ressort
Taschendiebstahl: Bundesweit liegt Duisburg im Mittelfeld
Kriminalität
Im Gegensatz zum Bundestrend nahm die Zahl der Taschendiebstähle in Duisburg sogar ab. Aber auch im letzten Jahr zählte die Polizei 1121 Delikte. Die Aufklärungsquote ist nur gering, denn häufig sind reisende Banden die Täter.
Unfall in Duisburg-Homberg: Autofahrerin (48) stirbt
Unfall
Verkehrsunfall mit einer Toten in Alt-Homberg: In der Nacht auf Sonntag befuhr eine 48-jährige Pkw-Fahrerin gegen 2.45 Uhr mit stark überhöhter Geschwindigkeit die Halener Straße. Aus bislnag ungeklärter Ursache prallte sie in Höhe des Uettelsheimer Weges vermutlich ungebremst gegen die Kante eines...
Erneute Polizei-Razzia in Duisburg-Marxloh
Polizei
Erneut hat die Polizei eine Razzia in zwei Vereinslokalen in Marxloh durchgeführt: Dabei gab es am Freitagabend vier vorläufige Festnahmen und vier Strafanzeigen. Die Beamten überprüften 53 Personen, erteilten mehrere Platzverweise und schlossen zusammen mit dem Sonderaußendienst des Ordnungsamtes...
Nach Verhaftung in Moskau - Duisburger CSD fordert Handeln
Homophobie
Nach der Verhaftung eines 24-jährigen Russen in Moskau fordern die Ausrichter des Duisburger CSD die Stadtspitze im Rathaus zum Handeln auf. Die Stadt solle die aktuelle Situation von Homosexuellen in Russland verurteilen. Die Lage in Russland müsse wieder stärker wahrgenommen werden.
Ein IT-Manager aus Duisburg im Trecker-Fieber
Freizeit
In einer weiteren Folge unserer Serie „Alte Schätzchen unterwegs“ stellen wir den Porsche-Traktor Diesel Junior 109, Baujahr 1962, von Stefan Lindner vor. Der IT-Manager aus Ungelsheim hat sich mit dem Trecker einen Kindheitstraum erfüllt. Das alte Schätzchen ist nicht nur im Karneval gefragt.
Duisburg und die A59-Sperrung
Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

 
Fotos und Videos
Käfertreff am Töppersee
Bildgalerie
Käfertreffen
430 Läufer beim TV Homberg
Bildgalerie
Rheindeichlauf
300 demonstrieren für DJK
Bildgalerie
Vereinsleben
Lacrosse
Bildgalerie
Sportarten