Das aktuelle Wetter Duisburg 11°C
Kriminalität

Betrunkener 60-Jähriger schießt auf Autofahrer in Duisburg

06.01.2013 | 09:28 Uhr
Betrunkener 60-Jähriger schießt auf Autofahrer in Duisburg
Ein 60-Jähriger soll in Duisburg mehrfach auf einen 21 Jahre alten Autofahrer geschossen haben.Foto: Christoph Reichwein/WAZ FotoPool

Duisburg.  Ein 60-Jähriger soll in der Nacht zu Sonntag in Duisburg mehrfach auf einen jungen Autofahrer geschossen haben. Der 21-Jährige habe seine Freunde schützen wollen, die von dem betrunkenen Mann bedroht wurden, berichtete die Polizei. Daraufhin habe der 60-Jährige geschossen - aber nicht getroffen.

Aufregung in der Nacht zu Sonntag in Duisburg, Schüsse fallen im Stadtteil Hochheide: Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntagmorgen gemeinsam mitteilen, hat ein 60-jähriger Mann dort mehrfach mit einer Pistole in Richtung eines 21 Jahre alten Autofahrers geschossen.

Der 60-Jährige, zur Tatzeit laut Polizei betrunken, habe zuvor die Freunde des jungen Mannes bedroht. Als der 21-Jährige seinen Kumpels zu Hilfe kommen wollte, habe der Betrunkene mehrere Schüsse abgefeuert. Er traf aber keine Menschen, verletzt wurde so niemand. Der 60-Jährige wurde festgenommen, die Ermittlungen zum Hintergrund der Tat laufen. (we)



Kommentare
07.01.2013
06:39
Betrunkener 60-Jähriger schießt auf Autofahrer in Duisburg
von nangie | #7

Schlimm, daß es in Homberg mittlerweile auch zum schlimmsten, kriminellen Pflaster mutiert.

Besoffensein ist ja insgesamt hier in Duisburg mittlerweile achon ein
" Markenzeichen", das ist hier das Klientel schlechthin!

Jetzt noch Knarren, wo leben wir eigentlich?

1 Antwort
Betrunkener 60-Jähriger schießt auf Autofahrer in Duisburg
von AusOberhausen | #7-1

Homberg???? Im Artikel steht Hochheide............. Wer lesen kann.........

07.01.2013
06:05
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #6

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

1 Antwort
Betrunkener 60-Jähriger schießt auf Autofahrer in Duisburg
von nangie | #6-1

na und...ist das nicht Homberg, ob Hochheide oder sonstwo mein Gott, welch eine Wortklaubrei von immr wieder unverbesserlilchern Schlaumeiern!!

Das Gesox ist bleibt dasselbe!

06.01.2013
16:12
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #5

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

06.01.2013
12:27
Betrunkener 60-Jähriger schießt auf Autofahrer in Duisburg
von joestar | #4

Immer diese linksrheinischen Separatisten!

06.01.2013
12:00
Betrunkener 60-Jähriger schießt auf Autofahrer in Duisburg
von runningvalentino | #3

Endlich zeigt ein Senior den Jungens mal wo es lang geht!
Schade ,dass er besoffen war... und das mit der Schusswaffe geht auch nicht:-(

Also, so was!

06.01.2013
10:10
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

1 Antwort
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

06.01.2013
09:47
Betrunkener 60-Jähriger schießt auf Autofahrer in Duisburg
von Plattini | #1

Wahrscheinlich hat der Mann in seiner Jugend zu viele Gewaltvideos gespielt...

Aus dem Ressort
Wie es ist, aus einem Zug evakuiert zu werden
Bahn-Ausfälle
Kurz vor dem Duisburger Hauptbahnhof endete die Reise am Montagabend für drei Züge. Eine Oberleitung war auf 100 Metern abgerissen und auf einen Regionalexpress gefallen, insgesamt drei Züge blieben mitten auf der Strecke liegen. 1100 Passagiere wurden evakuiert - eine Mitreisende berichtet.
Flüchtlingsrat fordert Polizeischutz für Landes-Asyl
Fremdenfeindlichkeit
Die künftige Asyl-Notunterkunft im leeren Barbara-Hospital in Neumühl soll nach Auffassung des Flüchtlingsrates schon jetzt von der Polizei gesichert werden. Im Gegenzug kritisiert der Flüchtlingsrat Stadtdirektor Spaniel, der bei der Bürgerinfo deutlicher und kritischer hätte auftreten müssen.
DVG rüstet alle Duisburger Busse und Bahnen mit Kameras aus
Vandalismus
Der Ausbau der rund 1,2 Millionen Euro teuren Überwachungstechnik der Duisburger Verkehrsgesellschaft ist abgeschlossen. Gleichzeitig zahlen sich die Unternehmungen aus: Vandalismus ist in den Bussen und Bahnen um 60 Prozent gesunken. In erster Linie sollen sich die Fahrgäste aber sicher fühlen.
Freche Straßen-Tattoos sollen Marxloh vom Dreck befreien
Straßenkunst
Um Fußgänger auf pfiffige Art für ordentliche Müllentsorgung zu sensibilisieren, geht die Stadt gemeinsam mit Kreativen des Medienbunkers neue Wege: Müll-Tattoos sollen künftig die Bürgersteige des Stadtteils zieren. Im Gegensatz zu anderen Tätowierungen verschwinden diese sogar wie von Geisterhand.
Stadtdirektor beschämt über Passivität gegen pöbelnde Rechte
Flüchtlinge
Drei Tage nach der aus dem Ruder gelaufenen Debatte ums Landes-Asyl in Duisburg-Neumühl zeigt sich Stadtdirektor Spaniel zornig und bestürzt über den Verlauf der Veranstaltung. Keiner der anwesenden Politiker oder Kirchenleute sei aufgestanden und habe den Rechten Paroli geboten, kritisiert Spaniel.
Umfrage
In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

 
Fotos und Videos