Betrunken und auf Droge Warnbaken auf Gleise gelegt

.
.
Foto: Imago
Was wir bereits wissen
Das nennt man gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr. Oder auch einfach nur blöd: Ein alkoholisiert und auch sonst benebeltes Trio legte Warnbaken auf die Gleise der Straßenbahn und grinste dann in die Überwachungskamera.

Duisburg.. Drei Männer haben am frühen Samstag Morgen Warnbaken auf die Gleise der Straßenbahn in Höhe der Haltstelle Watereckstraße in Duisburg Walsum gelegt. Das Trio hat dabei auch noch in die Überwachungskamera gegrinst, wie die Polizei berichtet. Sie erwischte die Männer, die zwischen 25 und 27 Jahre alt sind, in Tatortnähe.

Die drei Duisburger waren offensichtlich alkoholisiert und hatten Drogen konsumiert, ihnen wurde eine Blutprobe entnommen. Auf sie wartet jetzt ein Strafverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.